Veröffentlicht am

21.Dezember: English for Oncatchers!

Bybercap/ HerrSchmied

Dem Herrn Schmied sein Tagebuch.

Genau, raus hier und wegfliegen und über den Dingen schweben. Juuuuuuuu …. , hoch in die Luft und ab geht’s, wie die da draußen, die haben ihre Ruhe. Wie klar die Luft da oben sein muss und wie frisch und wie der Himmel leuchtet …
„Herr Schmied, Sie haben mir meine Frage noch nicht beantwortet.“
„Bitte?“
„What is your favourite animal?“
„An eagle.“
„Ein Igel?“
„Nein, ein Adler!“

Bei Lernen von Fremdsprachen hat man immer wieder mit den sogenannten False Friends zu kämpfen, also Wörter, die in beiden Sprachen ähnlich klingen, allerdings etwas völlig anderes meinen. Wer in einem englischen Gasthaus schon mal mit „I want to become a beer“ gesagt hat, weiß, dass man sich vor falschen Freunden hüten muss, sie stiften Ratlosigkeit und, ja, auch Heiterkeit, aber erschweren die Verständigung doch sehr.  Als Englischlehrer hat unser Herr Schmied oft mit unschönem Denglisch seiner Schüler zu kämpfen und so kann es schon mal sein, dass His hairs stands up to the mountain.  Herr Schmied ist Englischlehrer und das Alter Ego von Nicolas Schmidt, dem wohl einzigen verbeamteten Slampoeten Deutschlands, der in diesem Werk und auch seinem neuen Werk „Dem Herrn Schmied sein Schuljahr“ aus seinem Lehreralltag und vom Wahnsinn im Klassenzimmer erzählt.

Das beste „Englisch für Anfänger und Fortgeschrittene – English for oncatchers and runaways“ findest Du hier:

Tipp: Verschenke „Dem Herrn Schmied sein Tagebuch“ oder „Dem Herrn Schmied sein Schuljahr“ mit Deiner ganz eigenen Englischen-Widmung!  Oder zusammen mit einem unserer englischsprachigen Werke.
Da wir ja bereits den 21. Dezember haben, kannst Du Dir die Zeit fürs Einpacken sparen, indem Du uns das machen lässt.

HIER findest Du außerdem alle periplanetanischen Bücher, die ganz oder teilweise in Englisch sind. Dabei stellt „Alive to Love And Strive“ die erste komplette Übersetzung eines Werks aus unserem Haus dar. Diese ist, im Gegensatz zu den anderen hier versammelten Empfehlungen, aber nur etwas für „Runaways“… :

Veröffentlicht am

Fast schon eine Legende

Ein Interview mit Nicolas Schmidt.

Die Schulferien sind vorbei, ein neues Schuljahr beginnt und jetzt ist Schluss mit lustig. – Doch Moment, … in einem bayerischen Gymnasium ist das Gegenteil der Fall. Denn da steht Nicolas Schmidt vor der Klasse. Nebenberuflich ist der nämlich als Slam-Poet unterwegs und seine fiktive Lehrerfigur meckert gegen das Schulsystem und doktrinäre Strukturen.
Pünktlich zum Schulstart erschien sein neues Werk „Dem Herrn Schmied sein Schuljahr“ mit 12 dialogischen Texten aus dem Klassenzimmer. Wir haben deshalb den ungewöhnlichen Lehrer aus Erlangen an die Tafel gebeten, um uns ein paar Fragen zu beantworten.

Fast schon eine Legende weiterlesen

Veröffentlicht am

Mit dem coolsten Lehrer durchs Schuljahr

Neues Buch von Nicolas Schmidt.

Pünktlich zum Schulanfang erscheint das neue Buch „Dem Herrn Schmied sein Schuljahr“ von Nicolas Schmidt in der Edition MundWerk. In zwölf dialogischen Texten gibt die fiktive und manchmal etwas überforderte Lehrerfigur Herr Schmied Einblicke in den Schulalltagswahn im Klassenzimmer. Mit Humor und Selbstironie meistert Lehrer Schmied dabei auch schwierige Situationen und versucht tapfer, seinen pädagogischen Pflichten nachzukommen.
Das von Frederik Jehle illustrierte Buch hat 68 Seiten und erscheint als Softcover und als E-Book.


„Herr Schmied, mein Papa ist am Montag extra nach Dresden gefahren, um bei der Pekida mitzumachen.“

„Muss der nicht arbeiten, Maik?“
„Nee, der ist arbeitslos seit zwei Jahren.“
„Wo hat er denn gearbeitet?“
„Bei ’nem Sicherheitsdienst.“
„Ach so, und sein Job wird jetzt von der Sharia Police gemacht.“
„Keine Ahnung, jedenfalls sagt er, dass die Ausländer uns die Arbeitsplätze wegnehmen, und dass in Deutschland bald jeder islamisch reden muss.“
„Na, vielleicht sollte ich das mal als Wahlfach nächstes Jahr anbieten …“

Veröffentlicht am

Die Bildungsdefensive

Bybercap/ HerrSchmied

Über ein angestaubtes System & eine Schule, die es besser macht.

Manche Schulkritiker behaupten, bei den heute üblichen Unterrichtsmethoden blieb im Endeffekt nur etwa ein Prozent vom Unterrichtsstoff im Gedächtnis der Schüler hängen. 99 Prozent würden, kurz nachdem sie ins Hirn gepaukt oder geprügelt wurden, auch schon wieder vergessen. Nach dem Schulabschluss bliebe dann nur ein löchriges Allgemeinwissen zurück und nur ein einziges überbewertetes Kondensat: die Schulnote. Mehr nicht. Zu den Kritikern gehört auch Autor Nicolas Schmidt, beziehungsweise sein im Buch lebendig gewordenes Alter Ego Herr Schmied.

Diesem erscheint unser Schul- und Notensystem falsch und nicht mehr zeitgemäß. Mitten im Unterricht rutscht ihm aus Versehen eine inbrünstig geführte Rede heraus:

Die Bildungsdefensive weiterlesen

Veröffentlicht am

Nicolas Schmidt und René Sydow bei Periplaneta

Periplaneta begrüßt zwei neue Autoren.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Nicolas Schmidt (Bybercap) und René Sydow. Damit heuern zwei weitere exzellente Künstler bei uns an, die vor allem auf den Poetry-Slam-Bühnen dieses Landes keine Unbekannten sind. Auch haben beide gemeinsam, dass sie auf die (vermehrt heiß diskutierten) berühmten 5 Minuten Text nicht zu reduzieren sind. Beide sind nicht nur Dichter, sondern auch Denker, haben Soloprogramme, können singen und schauspielern. Letzteres tut der eine vornehmlich vor Fernsehkameras und der andere als Lehrer…

Nicolas Schmidt und René Sydow bei Periplaneta weiterlesen