Veröffentlicht am

Märchen um 7 mit Thommi Baake

thommi baake- periplaneta

Der Leserattenservice veranstaltet halbstündige Lesungen auf Facebook

Unser einzigartiger Kinderbuchautor und Entertainer Thommi Baake liest noch bis Donnerstag jeden Abend um 7 ein Märchen aus seinem Repertoire live. Termine:

SO 29. 3. 19:00 – 19:30
MO 30. 3. 19:00 – 19:30
DI 31. 3. 19:00 – 19:30

MI 1.4. 19:00 – 19:30
DO 2. 4. 19:00 – 19:30

Veranstalter ist der Leserattenservice, der für Herrn Baake bislang auch die fulminanten Kinderlesungen organisiert hat.

LESERATTENSERVICE AUF FACEBOOK

Veröffentlicht am

LovelyBooks-Leserunde mit Silvia Klein

Silvia Klein - periplaneta

Periplaneta stellt 20 E-Books zur Verfügung.

Periplaneta und die Autorin Silvia Klein veranstalten eine LovelyBooks-Leserunde zum Roman „Nachts sind alle Gedanken grau“. 20 Teilnehmer haben noch bis zum 29.03. die Chance, ein eBook (epub oder mobi) zu gewinnen.
Die Leserunde findet auf dem Portal lovelybooks.de statt. Am Gewinnspiel teilnehmen können Interessierte unter folgendem Link.
Nach der Verlosung der E-Books beginnt die Leserunde, bei der im Internetforum über das Buch diskutiert werden kann. Der besondere Reiz der Teilnahme ergibt sich aus der Möglichkeit, der Autorin direkt Fragen stellen zu können und in einen Gedankenaustausch zu treten. Mitgelesen werden kann auch spontan zu einem späteren Zeitpunkt – die Leserunde dauert etwa einen Monat.

Veröffentlicht am

LovelyBooks-Leserunde mit Thommi Baake

Thommis Teatime -periplaneta

Periplaneta stellt 20 E-Books zur Verfügung.

Periplaneta und der Autor Thommi Baake veranstalten eine LovelyBooks-Leserunde zum „heißen Teegebuch des Teeologen Thommi Baake“. 20 Teilnehmer haben noch bis zum 26.03. die Chance, ein eBook (epub oder mobi) zu gewinnen. Die Leserunde findet auf dem Portal lovelybooks.de statt. Am Gewinnspiel teilnehmen können Interessierte unter folgendem Link.
Nach der Verlosung der E-Books beginnt die Leserunde, bei der im Internetforum über das Buch diskutiert werden kann. Der besondere Reiz der Teilnahme ergibt sich aus der Möglichkeit, dem Autor direkt Fragen stellen zu können und in einen Gedankenaustausch zu treten. Mitgelesen werden kann auch spontan zu einem späteren Zeitpunkt – die Leserunde dauert etwa einen Monat.

Veröffentlicht am

LovelyBooks-Leserunde mit Joost Renders

Joost Renders

Periplaneta stellt 20 E-Books zur Verfügung.

Periplaneta und der Autor Joost Renders veranstalten eine LovelyBooks-Leserunde zum Episodenroman „Hop On Hop Off. Eine Stadt, viele Katastrophen“. 20 Teilnehmer haben noch bis zum 02.04. die Chance, ein eBook (epub oder mobi) zu gewinnen. Die Leserunde findet auf dem Portal lovelybooks.de statt. Am Gewinnspiel teilnehmen können Interessierte unter folgendem Link.
Nach der Verlosung der E-Books beginnt die Leserunde, bei der im Internetforum über das Buch diskutiert werden kann. Der besondere Reiz der Teilnahme ergibt sich aus der Möglichkeit, dem Autor direkt Fragen stellen zu können und in einen Gedankenaustausch zu treten. Mitgelesen werden kann auch spontan zu einem späteren Zeitpunkt – die Leserunde dauert etwa einen Monat.
„Hop On Hop Off“ ist in der Edition Subkultur erschienen.

Veröffentlicht am

Partyyyyy!!!!

indiebookday 2020

Am 21.03. feiern alle den #indiebookday.

Es gibt wenig, was im Käfig so befreiend ist, als ihn durch Geschichten und Gedanken zu verlassen. Bücher machen das möglich. Und besondere Bücher noch viel mehr. Die allerbesondertsten Bücher erscheinen in Indie-Verlagen wie Periplaneta. Entgegen der langläufigen Meinung veröffentlichen wir Indies nämlich nicht die Reste, die es nicht zu den Konzern-Verlagen geschafft haben, sondern die Bücher, die für die Masse nicht unbedingt taugen. Allerbesonderste Bücher eben von extraordinären Autoren für exzepzionelle Leser. Handverlesen, mit Liebe lektoriert und mit Herzblut gedruckt.

Um den Mut der Indie-Verlage zu feiern und zu stärken, und um schönen Büchern aus unabhängigen Verlagen mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, erfand 2013 der Mairisch Verlag den Indiebookday. Die Aktion soll Lust darauf machen, Neues zu suchen, sich auf Noch-Nicht-Bekanntes einzulassen.

Wenn Du Dich an der Indiebookday-Aktion beteiligen möchtest, dann kauf Dir ein Buch eines Indie-Verlags Deiner Wahl (zum Beispiel online bei uns), das Dich interessiert. Danach postest Du ein Foto des Covers oder Dich mit dem Buch (oder wie Du möchtest) in einem sozialen Netzwerk (Facebook, Twitter, Instagram) oder auf einem Blog Deiner Wahl mit #‎indiebookday. Es gibt auch eine Facebookseite, auf der Du Deine Bilder posten und die Du „liken“ kannst. Und *zack* bist Du schon einer / eine von jenen, die die kulturelle Vielfalt unterstützen.

Be Part of the Art!
Und bleib gesund.