Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

TresenLesenTV: Christoph Theussl “Olle gleich”

Christoph Theussl “Olle gleich” live @ Periplaneta. Album: ANTIROMANTIKA
Veröffentlicht am

Theussls “Antiromantika” ist eingetroffen.

Christoph Theussl 2021 - periplaneta

Das neue Album von Christoph Theussl ab sofort als CD oder Download.

Sieben Jahre nach “Endlich” erscheint nun “Antiromantika”, das neue Album des austro-bavarischen Weltbürgers, Hobbydepressiven, professionellen Freizeitzynikers, Satirikers, Sängers und Liedermachers Christoph Theussl!

Die 12 Lieder (und für die ewig Gestrigen, die noch ein Abspielgerät haben, sogar noch mehrere Bonustracks!) drehen sich alle diesmal nicht um den Tod, wie bei “Endlich”, sondern um das Leben, was Herr Theussl quasi als “den Weg zum Tod” trefflich zusammenzufassen weiß. “Antiromantika” ist stellenweise traurig und böse … Aber es ist logisch, dass bei einem österreichischen Liedermacher die Platte über den Tod immer die lustigste ist. Aber auf “Antiromantika” gibt sich Herr Theussl nicht nur nachdenklich, sondern wegen Vaterseins und und daraus resultierendem Erwachsenwerdens manchmal auch erstaunlich reflektiert und unironisch und weise. Was aber auch an der Pandemie liegen kann, in der dieses große Album entstanden ist. Natürlich kommt dennoch sein Schandmaul und sein Humor nicht zu kurz und auch sonst ist dieses Album natürlich ein echter Theussl, hat mit “Käfa Eva” einen Evergreen an Bord, ein Booklet mit allen Texten und drei potentielle Singleauskopplungen: “Leben vaschissn”, “Antiromantika” und “Die Melancholie des Kollektivs”. Ach ja, rappen tut er jetzt ah, der Christoph. Die CD kommt im opulenten Altar-Digipack mit Booklet und vier Bonustracks daher. Sicherlich ein Grund, über ein Abspielgerät nachzudenken, wenn man keins mehr hat. Der Rest kann ab sofort auch Downloaden. In den digitalen Portalen ist “Antiromantika” ab 12.11. verfügbar. Dann lasst uns das Ding mal charten!!!

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

20 Bücher im Jahr 2020

2020 -periplaneta

Periplaneta sagt Danke.

Rückblicke haben es dieses Jahr doppelt schwer. Keiner darf hingehen. Und keiner will wirklich zurückblicken. Wir haben 2020 überlebt. Wir sind kleiner geworden und ein bisschen dicker. Aber wir haben 20 neue Titel in die Welt gesetzt. Und so nebenbei unsere neue Hardcover-Edition und “Drachenmücke”, unsere Edition für Kinder eingeläutet. Wir haben, wie die meisten Kulturschaffenden, Zusammenbrüche und Rückschläge erleben und viele hässliche Erfahrungen machen müssen. Wir haben aber auch Unterstützung und Hilfe bekommen, für die wir uns ausdrücklichst bedanken. So, wie für jeden einzelnen Buchkauf in unserem Laden in Berlin oder in einem unserer Onlineshops.

Alle Periplaneta Bücher 2020

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der beste Werbeclip in diesen Zeiten

Periplaneta in Zeiten von Corona. Zu dritt.

Periplaneta und Corona

Wir haben sehr schwere Wochen hinter uns: Nachdem wir Monate intensiver Arbeit in unseren Stand auf der Leipziger Buchmessse 2020 gesteckt haben, wurde sie kurzfristig abgesagt. Während wir noch mit der Rückabwicklung aller Termine, Aufträge, Buchungen und Lesungen beschäftigt waren, ging der Shut Down los. Keine Veranstaltungen mehr im Literaturcafé, dann die Kontaktsperre. Erst Homeoffice, dann Kurzarbeit für die Mitarbeiter und die Einnahmen, die wir sonst über Getränke, Veranstaltungen und Buchverkauf erzielten, brachen total weg. Nicht nur unser zweijähriger „Chef“, der weder in die Kita noch auf einen Spielplatz darf, verstand die Welt nicht mehr. Mit Kind auf dem Arm versuchen wir seitdem, zu retten, was zu retten ist.

Der beste Werbeclip in diesen Zeiten weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Periplaneta auf der Leipziger Buchmesse 2020

Periplaneta Messestand 2014

Was hat eine rote Nase und ein rotes Ohr? Ein verschnupfter Periplanetaner, der viele Telefonate für unseren Stand auf der Leipziger Buchmesse zu führen hat.
Wir sind dieses Jahr nämlich wieder mit dabei, wenn in Leipzig vom 12.03.20 bis 15.03.20 die Bibliophilen, Literaten, Dienstleister, Buch-Junkies, die Schaulustigen und die Werbegeschenk-Einheimser zu tausenden durch die Messehallen pilgern. Periplaneta und die EditionSubkultur werden auf großzügigen zehn Quadratmetern einiges zu bieten haben (wie schon 2014) – und damit meinen wir nicht nur Bücher. Die Organisation dieses Ereignis-Hochlichts haben wir noch nicht ganz abgeschlossen – die Details folgen, sobald alles in trockenen Tüchern ist.
Schreibt euch aber schon mal diese Koordinaten auf, damit ihr das Wichtigste nicht verpasst: Stand F210 / F212; Halle 5. Wir freuen uns auf euren Besuch!