Veröffentlicht am

Periplaneta Livebilder 1/2019 (Galerie)

  • Martin Riemer @ periplaneta 2019
  • Martin Riemer @ periplaneta 2019
  • Martin Riemer @ periplaneta 2019
  • Nicole Altenhoff feat. Caspar Pan 2019 (1)
  • Nicole Altenhoff feat. Caspar Pan 2019 (1)
  • Nicole Altenhoff feat. Caspar Pan 2019 (1)
  • Nicole Altenhoff feat. Caspar Pan 2019 (1)
  • Andreas „Spider“ Krenzke @ Lesen für Bier
  • Thomas Franz - Christian Gottschalk
  • Lesebühne "Vision und Wahn" mit Robert Rescue
  • Lesebühne "Vision und Wahn" mit Marion Alexa Müller
  • Lesebühne "Vision und Wahn" mit Thomas Manegold
  • Lesebühne "Vision und Wahn" mit Marion Alexa Müller
  • Lesebühne "Vision und Wahn" mit Robert Rescue
  • Lesebühne "Vision und Wahn" mit Johannes Krätschell
  • Lesebühne "Vision und Wahn" mit Marion Alexa Müller
  • Lesebühne "Vision und Wahn" mit Josias Ender
  • Lesebühne "Vision und Wahn" mit Johannes Krätschell
  • Lesebühne "Vision und Wahn" mit Thomas Manegold
Veröffentlicht am

Live @ Periplaneta Berlin 2018 (Galerie)

  • Christian von Aster
  • Thomas Manegold 2018
  • Gary Flanell
  • Viola Nordsieck
  • LESEN FÜR BIER
  • Kleinkunst Triathlon
  • Krimi Marathon 2018
  • Micha El Goehre Periplaneta 2018
  • Swantje Niemann
  • Frank Klötgen 2018
  • Amazing Maze und Bastian Mayerhofer live 2018
  • Lange Nacht der Subkultur
  • Lesen für Bier featuring Paul Weigl @ Periplaneta 2018
  • Konstantin Ludwig Müller - periplaneta
  • Marien Loha periplaneta
  • Mikis Wesensbitter liest und trinkt @ Periplaneta 2018
Veröffentlicht am

Das war Halloween 2018

Kürbis sein für eine Nacht

Wen sieht man so spät des Nachts durch Berlin
gestikulierend labern und dancen?
Es sind die Kinder, die sich wimmernd und frierend
krümmen im Donner der Flatulenzen,
von gelantinegetriebenen Winden des Grauens,
auf Resten kindlicher Darmflorapleiten,
als logische Folge exzessiven Verdauens
längst abgelaufener Süßsaurigkeiten.

Und ein paar Dichter und denkende Wesen
an einem süßsaurigkeitsbefreiten Thresen.

Es gab Süßes und Saures, Gruseliges und Lustiges, Absurdes und Psychothrilliges am 31. Oktober 2018 bei uns. Im mehr als vollen Café präsentierten Thomas Manegold, Sascha Dinse und Sarah Strehle Gedichte, Lovecraft und Schauergeschichten. Quietschende-fiepsende-die-Haare-zu-Berge-stehen-lassende Sounds entlockte Caspar Pan seinem eigens gebauten Instrument „Expanderella“. Ein grandioser Abend. Und weil es so grandios war, kann man das gar nicht in schaurig-schöne Worte kleiden. Also gibts hier den visuellen Rückblick:

Das war Halloween 2018 weiterlesen

Veröffentlicht am

Von Sanddorn und Plazenta-Tatar

VERA bei Vision & Wahn (c) Gert Schober

Lesebühne Vision & Wahn am 3. September 2018.

Mit dem Monatsthema „Kreidezeit“ startete die periplanetarische Lesebühne in den Herbst. Unter dem Einfluss von reichlich Kuchen, Bier und Apfelschorle gaben unsere Künstler Alles auf der Bühne.  Robert Rescue (Brauseboys) erzählte von Sanddorn-versifften Urlaubsinseln, Minimalismus und Seepferdchen-Pyjamas. Neu-Periplanetaner Henrik Lode bekam für beide Texte Zwischenapplaus, denn sie beinhalteten das Monatsthema „Kreidezeit“. Und das bei Texten mit faulen Friedhofsgrabgräbern und Müttern, die ihre Plazentas doch ziemlich skurril wiederverwerten. Thomas Manegold berichtete über sein kulturelles Exil in der Provinz sowie gesellschaftlich-prägende Daumenschrauben. Spontan war Hannah Haberberger noch ins Line-Up reingerutscht mit einem Text über die Trennungs-Melancholie von schulzeitlichen Skaterboys. Die Singer-Songwriterin VERA begleitete den Abend mit zarten, wunderbar vollen Klängen und füllte so den ganzen Raum mit ihrer kräftigen Stimme und hinreißenden Songs.

Den visuellen Rückblick gibt es hier. Von Sanddorn und Plazenta-Tatar weiterlesen

Veröffentlicht am

The next Dreamteam

Amazing Maze und Bastian Mayerhofer, 01.09.2018

AMAZING MAZE  & BASTIAN MAYERHOFER – Show am 1.9.2018 bei Periplaneta.

Dass die zwei Musiker zum ersten Mal als Duo auf der Bühne standen, wollte niemand im Publikum glauben. Das lag nicht nur an ihren sehr modischen, aufeinander abgestimmten (Bein)Kleidern. (Ich sag nur : Men in Tights …) Die zwei Musik-Kabarettisten ergänzten sich in jeder Hinsicht, vervollständigten die Sätze des anderen (oder fielen ihm ins Wort) und beglitten sich gegenseitig auf der Gitarre.
Im ersten Teil ihrer gemeinsamen Show ging es um Liebe. Von Hochzeiten in Berliner Stadtbezirken über Narzissmus bis hin zu (angsteinflößenden) Lovesongs war alles dabei. Nach der Pause ging es mit den anderen wichtigen Themen des Lebens weiter: beispielsweise Bastians Beziehung zu seinem Föhn oder Maze’ Wutausbrüche. Dass sie nicht nur einstudierte Nummer abspielen können, bewiesen sie mit improvisierten Songs.

Einen kleinen Rückblick in Bildern gibt’s hier:

The next Dreamteam weiterlesen