Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Lesebühne “Ohne Wenn und Laber”

Ohne Wenn und Laber in der Z-Bar 2021

Donnerstag, 16.09.21 ab 20 Uhr in der Z-Bar

Thomas Manegold und Clint Lukas laden ein zu einem neuen Kapitel der Lesebühne “Ohne Wenn und Laber” in die Z-Bar in Mitte. Nahezu ein Jahr war Ruhe im Karton. Jetzt soll es wieder losgehen. Am 16.09.21 dreht es sich vermehrt um Clint Lukas`neuen Roman “Asche ist furchtlos“. Aber wir werden auch über Amsterdam reden und über Straßenpoesie, denn unser *Gast ist der Mauerparkpoet Dan K. Sigurd.

Es gelten die 3 G- Regeln. Vorverkauf

https://zbarberlin.com/

https://owul.wordpress.com

http://dan-k-sigurd.de/

Veröffentlicht am

Ich glaub, es geht wieder los ….

Periplaneta wagt sich wieder in die Welt der sozialen Kontakte.

Periplaneta fängt wieder mit den Veranstaltungen an. Ab Oktober soll regelmäßig jeden Freitag ein Tresenlesen im Periplaneta Literaturcafé stattfinden. Und auch die Lesebühnen recken und strecken sich gerade. Vision und Wahn wird am 11.09.21 im Haus der Sinne zu Gast sein und auch die monatliche Lesebühne “Ohne Wenn und Laber” geht in der Z-Bar mit neuer Besetzung wieder an den Start.

Nutzt den Vorverkauf, haltet die Regeln ein. Seid gespannt, wir sind es auch.

KALENDER

Veröffentlicht am

TresenLesenTV: C.C. Holister

C.C. Holister, Autorin der Bücher “Inferno für Anfänger” und “Inferno, Chaos und Komplotte” liest ihre Kurzgeschichte “Fünf Uhr morgens” für Periplaneta TresenLesenTV

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Jeden Freitag: Tresenlesen

Jeden Freitag Periplaneta TresenLesen

Wir machen durch bis …

Das Periplaneta Tresenlesen geht in eine neue Runde. Nach Lock-Down und ersten Versuchen mit nur einem Gast haben wir nun ein so ziemlich alle auch künftigen Entwicklungen und Verordnungen überstehendes Konzept am Start. Mit zwei KünstlerInnen und einem beheadsetteten Barkeeper. Leider ist die Ticketanzahl pro Veranstaltung strikt limitiert. Aber TresenLesen ist jeden Freitag. Die Förderung durch „Neustart Kultur“ ermöglicht uns eine Planung bis ins Fühjahr 2021. Dafür sagen wir im Namen aller beteiligten KünstlerInnen: “Danke!”. Und stecken da nun auch richtig Energie rein. Die ersten LineUps können sich echt sehen lassen. Wer also seine Wochenenden ein bisschen plant, kann sich bei uns jetzt schon preiswerte Tickets für ein ganze Reihe bereits feststehender Abende sichern. Alle, die ihr bereits verpasst habt, waren grandios.

freitag.periplaneta.com

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Periplaneta TresenLesen am Freitag, d. 20.3.20

JEDEN FREITAG TRESENLESEN

Drei KünstlerInnen, drei Barhocker, ein Barkeeper. Es wird gelesen und geredet. Und getrunken. Mit von der Party sind gestandene Autorinnen und Autoren und die berühmten „Mitglieder zahlreicher Gruppierungen des organisierten Vorlesens“. Ab und zu wird sich auch mal ein Musikus oder eine Musikcousine in unser LineUp verirren. Die ultimative Mischung aus Talkshow, Lesebühne und AftershowParty

Periplaneta TresenLesen am Freitag, d. 20.3.20:
Subkultur Special: Falk Fatal, Joost Renders, Gary Flanell

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: Vorverkauf 6,- €, Abendkasse 8,- €

An der Bar steht ToM Manegold.

COVID 19- periplanetaACHTUNG! Wegen der COVID-19 Pandemie ein paar Hinweise: Grundsätzlich machen wir weiter wie bisher, so lange es geht. Aber wir winken zur Begrüßung und zum Abschied. Das Line-Up der Veranstaltung kann sich jederzeit ändern. Die Empfehlungen und Anweisungen seitens der Stadt können sich jederzeit ändern. Wir behalten uns vor, die Anzahl der Tickets einzuschränken. Wenn ihr euch also sicher seid, dass ihr kommen wollt, nutzt den Vorverkauf (PAYPAL). Dann können wir besser planen und euch informieren, falls sich was ändert. Liebe, Frieden und Gesundheit für alle!