Posted on

Über den Januskopf der Liebe.

Zerteiltes Leid

Interview mit David Wonschewski.

David Wonschewski, Periplanetas Vorzeige-Melancholiker, hat seinen ersten offiziellen Liebesroman geschrieben. „Zerteiltes Leid“ ist die Geschichte von Janusz Jaroncek, eine gescheiterte Existenz am Rande der Gesellschaft. Seine Welt droht endgültig zusammenzubrechen, als man seine große Liebe tot auffindet – und ihn des Mordes beschuldigt. Sarah Strehle sprach mit dem Berliner Autor über die Positiv-Überfrachtung der Liebe, das Problem mit der Freiheit und über den sogenannten „Durchschnittsbürger“.

Über den Januskopf der Liebe. weiterlesen

Posted on

Erotik ist alles, was man nicht sieht.

Liebe mit Laufmaschen periplaneta

Interview mit Jennifer Sonntag und Dirk Rotzsch.

2006 erschien in einem kleinen Verlag in Leipzig die atemberaubende, autobiografische Geschichte „Märchenland im Müll“ von Constanze S., das 2009 auch als Hörbuch im Periplaneta Verlag aufgenommen und veröffentlicht wurde. Hinter dem Pseudonym Constanze S. verbarg sich damals Jennifer Sonntag, die in diesem Buch auch ihre schleichende Erblindung aufarbeitete.

Mittlerweile ist Jennifer Sonntag diplomierte Sozialpädagogin und Moderatorin beim MDR. Dort interviewt sie in ihrer Sendung „SonntagsFragen“ regelmäßig prominente Gäste. Bei uns sitzt sie heute zusammen mit Dirk Rotzsch auf dem Sofa und zur Abwechslung stellen wir die Fragen. Anlass ist ihr gemeinsamer Kurzgeschichtenband „Liebe mit Laufmaschen“.

Erotik ist alles, was man nicht sieht. weiterlesen