Veröffentlicht am

Christian von Asters “NeuDeutsch 2.0” Vol. 3!

Christian von Aster bei der Buchpremiere zu Neudeutsch 2.0

Am ersten April erscheint der dritte Teil der Wortschatzerweiterung “NeuDeutsch 2.0”

Aller guten Dinge sind drei … Part 2 🙂 Auch bei der von Christian von Aster iniziierten und herausgegebenen Nachschlagewerkchenserie haben wir nun den Trilogie-Status erreich. Der dritte Teil von “NeuDeutsch 2.0” erscheint wiederum als quadratische Klappenbroschur und enthält 100 weitere neue Begriffe und deren Definitionen. Überfällige Neuschöpfungen, wie “Anwanzkanzlei”, “Fliterblasenschwäche” und “Patriarsch” warten darauf, entdeckt und angewandt zu werden.

Die fortlaufende Entwicklung weiterer neuer Wortschöpfungen durch Herrn von Aster und sein Team ist übrigens in der NeuDeutsch 2.0 Facebook-Gruppe “Wortgeburten” zu beobachten.

Veröffentlicht am

Frigg- Baumweltensaga 3

Barbara Fischer - periplaneta

Zum Frühlingsanfang erscheint der dritte Fantasy Roman von Barbara Fischer in der Edition Drachenfliege

Aller guten Dinge sind drei: Nach “Lilith” und “Freyja” erscheint nun am 22.03.2021 mit “Frigg” die dritte Baumweltensaga von Barbara Fischer. Die Romane sind zwar auch jeder für sich allein lesbar, aber wir können jetzt schon ein bisschen stolz von einer Trilogie sprechen. Einmal mehr als große Klappenbroschur mit einem hinreißenden Cover von Holger Much. Die Baumweltensagas sind mehr, als nur Nacherzählungen bekannter Mythen um die Weltenesche und besagte Göttinnen. Barbara Fischer schreibt deren Geschichten neu, rehabilitiert, korrigiert die männlich geprägten Darstellungen der Frauenfiguren und lässt in ihre durch Forschungen und Reisen inspirierte feministische Fantasy auch andere Kulturen einfließen.

http://baumweltensaga.de

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

René Sydow : Zeilenweit

Gedichtband eines Kabarettisten.

Im August 2016 erscheint der Gedichtband „Zeilenweit“ von René Sydow in der Edition Reimzwang des Periplaneta Verlag Berlin. Der mit zahlreichen Kabarettpreisen ausgezeichnete Wortakrobat, Autor und Regisseur hinterfragt in seiner Lyrik Weltbilder, Allgemeinplätze, Prinzipien und sich selbst. Er verdichtet Alltäglichkeiten zu freien Versen, paraphrasiert Gewohntes, schafft amphibolische Sprachbilder und inspiriert damit den Leser, Bedeutung auch zwischen den Zeilen zu entdecken. Der Schauspieler Benedict Badenius bereicherte den 70-seitigen Gedichtband mit atmosphärischen Schwarzweißfotografien. Das Buch ist über den Buchhandel, über den Verlag und über den Autor erhältlich.

Nachdem er 2014 mit seinem ersten Solo-Programm „GEDANKEN! LOS!“ rekordverdächtige elf Kleinkunstpreise gewann, galt er als der am lautesten geflüsterte Geheimtipp des politischen Kabaretts. Es folgten Auftritte in fast allen bedeutenden Satire-Sendungen wie DIE ANSTALT, SPÄTSCHICHT und auf allen bedeutenden Kleinkunstbühnen Deutschlands.
René Sydow ist ab September 2016 mit seinem Kabarettprogramm „Warnung vor dem Munde!“ wieder auf Deutschlandtour.

www.rene-sydow.de