Veröffentlicht am

Herr Hähnel, Periplaneta und die Buchmesse

Periplaneta Buch Berlin 2016

Premiere von “Gefallen auf dem Feld der Ehe” ausverkauft und:  Wir auf der Buch Berlin.

Alle wollen Stephan Hähnel. Doch der feiert mit uns heute, Samstag, den 19.11.16, seinen neuen, mittlerweile dritten Krimikurzgeschichtenband im Periplaneta Literaturcafé. Allerdings sind die Chancen, dem beiwohnen zu können, sehr gering. Nur die Menschen, die zuvor so ziemlich alle Plätze reserviert haben, können sich auf einen unterhaltsamen Abend bei uns freuen.

Zudem ist in Berlin gerade die große Bücherzeit. Als bestünde das Jahr nur aus den Schmuddelmonaten, sind gerade alle Großveranstaltungen rund um das Buch gleichzeitig. Zwischen Moabit liest, der Stadt-Land-Buch-Reihe und dem Krimimarathon ist ja auch gerade die Buch Berlin, Berlins größte Buchmesse, auf der Periplaneta wieder mit einem Stand vertreten ist. Auch am Sonntag ist dort von 11-18 Uhr geöffnet. Und ein gewisser Herr Hähnel liest dort Sonntags auch gegen 13.00 Uhr noch etwas vor …

Die Buch Berlin findet am 19. und 20. November 2016 im Estrel, Sonnenallee 225, 12057 Berlin, statt. Komm vorbei, Sarah und Marry freuen sich auch auf Deinen Besuch. 

Veröffentlicht am

Neuauflagen für “Seelenunruhen” und “Mitternachtsraben”

Seelenunruhen Premiere Periplaneta

Da soll mal einer sagen, dass Lyrik keiner mag…

Gleich zwei Gedichtbücher mit CD sind gerade nicht mehr lieferbar, ausverkauft … Christian von Asters balladesken und von Herrn von Weihersberg klavierbeglittenen “Mitternachtsraben” ereilt deshalb eine im Wesentlichen unveränderte neue Auflage. Die asteresken Balladen erfreuen sich seit den Kindertagen unseres Verlags schon steter Beliebtheit und werden uns also erhalten bleiben.

Ebenso ist die erste limitierte vollfarbige Edition der “Seelenunruhen” von Holly Loose und Peggy Hoffmann vergriffen – und geht nun in die zweite Auflage. Der von Endwerk vertonte Gedichtband wurde von Nicole Altenhoff illustriert und wird demnächst unter neuer ISBN, diesmal gänzlich mit schwarz/weißem Inhalt, wieder erhältlich sein.

Beide Werke können ab 15.11. wieder ausgeliefert werden.

Veröffentlicht am

Periplaneta schwärmt aus

Buchschaben unterwegs.

Im November machen wir unserem Namen alle Ehre (schließlich heißt Periplaneta „um den Planeten“): Wir sind auf der SCHRIFTGUT-Buchmesse in Dresden und beim Festival MOABIT LIEST, laufen auf dem KRIMIMARATHON mit, haben Veranstaltungen bei STADT LAND BUCH und einen großen Stand bei der BUCH BERLIN.
Und ein paar sensationell gute Einzelveranstaltungen – sowohl im Periplaneta Literaturcafé Berlin wie auch deutschlandweit – stehen ebenfalls an. Wir verfallen also keineswegs in Winterstarre, sondern strecken unsere Fühler in alle möglichen Richtungen aus. Entgegen unserer schabenhaften Maskottchen haben wir uns aber die Beine rasiert und sind putziger 🙂

13162809174_59bb405eed_o

Wer uns nachreisen möchte, sollte sich folgende Termine notieren:

05.11 und 06.11: SCHRIFTGUT (Messe Dresden) – Literaturmesse

14.11. bis 18.11:  MOABIT LIEST (Berlin) – Lesefestival

13.11. bis 21.11.: STADT LAND BUCH (Berlin) – Lesefestival

19.11. KRIMIMARATHON (Berlin) – Lesefestival

19.11. und 20.11. BUCH BERLIN  – Literaturmesse

November PERIPLANETA LITERATURCAFÉ (Berlin) – Lesebühne, Buchpremieren, Lesungen & Konzerte

November PERIPLANETA (Weltweit): Unsere Autoren „on the road“

 

Veröffentlicht am

Moabit liest Periplaneta-Werke

Die einzige “Lange Nacht des Buches”, die fünf Tage dauert.

Vom 14. bis zum 18.11. findet zum 8. Mal “Moabit liest! / Die lange Nacht des Buches” statt, eines der größten Literaturfestivals in Berlin. Und bereits zum 6. Mal machen auch wir wieder bei diesem ungewöhnlichen Konzept mit: Denn hier wird an besonderen Orten gelesen – in Waschsalons, Küchen und Galerien.
Von den rund 100 Autoren sind auch 7 Periplanetaner mit dabei und präsentieren Ausschnitte aus ihren Soloprogrammen. Das Spektrum reicht dabei vom musikalischen oder literarischen Kabarett über witzige Lesebühnenliteratur bis hin zu unkonventionellen Fantasy-Romanen und schwarzhumorigen Krimi-Kurzgeschichten.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist übrigens frei. Kommt also zahlreich und mehret euch 🙂

la2683936_g15.11. Steve Bürk (Edition Drachenfliege):
Die unwahrscheinliche Erleuchtung des Kiffers Felix B.
Ort: Kapitel 21, Lehrter Straße 55, 10557 Berlin
 Zeit: 19.30 Uhr

16.11. Stephan Hähnel (Edition Totengräber):
Gefallen auf dem Feld der Ehe
Ort: ZKU – Zentrum für Kunst und Urbanistik, Siemensstraße 27, 10551 Berlin
Zeit: 19.00 Uhr

16.11. Thomas Manegold (Edition MundWerk):
Heimathiebe
Ort: Leck meine Küche, Gotzkowskystraße 11, 10555 Berlin
Zeit: 20.00 Uhr

17. 11. Clint Lukas (Edition MundWerk):
Nie wieder Frieden
Ort: Kallasch, Unionstraße 2, 10551 Moabit
Zeit: 20.00 Uhr

17. 11. Mikis Wesensbitter (Edition Subkultur):
Wir hatten ja nüscht im Osten … nich’ ma Spaß!
Ort: Kallasch, Unionstraße 2, 10551 Moabit
Zeit: 21.00 Uhr

18. 11. Bastian Mayerhofer (Edition MundWerk):
Wirsing fürs Volk
Ort: Kapitel 21, Lehrter Straße 55, 10557 Berlin
Zeit: 19.30 Uhr

18.11. Robert Rescue (Edition MundWerk):
Zum Glück hab ich wenigstens Pech
Ort: Leck meine Küche, Gotzkowskystraße 11, 10555 Berlin
Zeit: 19.00 Uhr

Weitere Informationen zum Literaturfestival und allen Veranstaltungen auf der Webseite von Moabit liest!
Veröffentlicht am

Happy Birthday – 25 Jahre Literatur!

Periplaneta Sahnestücke @ STADT LAND BUCH.

Die älteste und zugleich größte Veranstaltungsreihe Berlins feiert dieses Jahr ihren 25. Geburtstag. YEAH! Diese Kontinuität ist in einer Stadt, die sich ständig wandelt und von jeglichem Kulturangebot tagtäglich im Übermaß genug hat, wirklich erstaunlich.
25 Jahre – das war noch vor der Geburt der meisten unserer Praktikanten – das ist eine lange, ereignisreiche Zeitspanne. Rein statistisch dürfte es STADT LAND BUCH also schon gar nicht mehr geben.

Happy Birthday – 25 Jahre Literatur! weiterlesen