Veröffentlicht am

Der Mond ist aufgegangen

Ein behaarter Mond

Mit „Ein behaarter Mond“ realisieren wie unser bislang umfangreichstes Projekt 2014.

Florian Balds Roman sollte etwas ganz Besonderes werden. Zum einen gab dies die Geschichte her und außerdem hatten alle Beteiligten an diesem Projekt gleich zu Beginn viele gute Ideen. Die Geschichte des Synchron- und Hörbuchsprechers Frank Schaller dreht sich beispielsweise um einen ganz besonderen Sprecherauftrag. Schaller könnte „Berg aus Gold“ einsprechen, eines seiner Lieblingswerke. Allerdings bekommt er von der Produktionsfirma nur eine extrem zusammengestrichene Hörbuchfassung als Manuskript … was uns dazu animierte, ebenfalls eine gekürzte Hörbuchfassung von „Ein behaarter Mond“ mit zu integrieren. Zu unserer großen Freude konnte diese mit Charles Rettinghaus realisiert werden.


Die Idee, ein Lied für den Roman zu machen, ergab sich bei den ersten Aufnahmen zum Buchtrailer. Lisa Morgenstern konnte sich beim Komponieren dann auch nur schwer bremsen und produzierte gleich mehrere Versionen davon … So verselbständigte sich das ganze über die Monate. … Trailer, Interview, Fotoshooting …

Wieder einmal haben alle alles gegeben und wir sind mit dem Endergebnis außerordentlich zufrieden. Eine wundervolle Geschichte über Sex, Drugs und Bryan Adams, über das Erwachsenwerden mit Mitte 40 – in einer schönen Klappenbroschur mit CD.
Auf dem Cover ist übrigens Reverend Harley Weewax zu sehen, eben jener Musikerkollege, der Florian Bald bei seinen Lesungen zu „Ein behaarter Mond“ am Piano begleiten wird.

Florian Bald & Reverend Harley Weewax
Florian Bald & Reverend Harley Weewax

Die Premiere ist am 30.08.2014 im Periplaneta Literaturcafé. Das Buch kann man jetzt bereits vorbestellen. Zunächst noch zum günstigen Subskriptionspreis.