Posted on

Finales Shoppen und Feiertage bei Periplaneta

Wer hätte das gedacht: Wir sind schon irgendwie ein Weihnachtsverlag. 24 Bücher haben wir dieses Jahr herausgebracht.

Wie jedes Jahr verschicken wir Einzelbestellungen in der letzten Woche vor Weihnachten, ohne die Kosten weiterzugeben, als Briefsendung. Die sind schneller als die Büchersendungen und kommen in der Regel einen Tag nach Zahlungseingang an. Und wir sind bis einschließlich 22.12. von 11-23 Uhr für euch da. Eine prima Gelegenheit, uns zu besuchen sind unsere Subkultur-Nacht am Freitag und Lesen für Bier am Samstag vor Weihnachten:

Subkultur Lesenacht am 21.12.2018:

Am Freitag vor Weihnachten präsentiert ToM, Texte und Lieder  abseits des Mainstreams. Von und mit Houssam Hamade, Mikis Wesensbitter, Gary Flanell und Martin Riemer. Mal polemisch überspitzt, vielleicht sogar politisch inkorrekt, mitunter sarkastisch oder auch zynisch, politisch oder philosophisch. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.
Wir empfehlen, telefonisch Plätze zu reservieren: 030 4467 3433.

Lesen für Bier XXL am 22.12.2018:

Thomas Manegold + Bastian Mayerhofer + Matthias Niklas + Gary Flanell + Ava Sergeeva  lesen für Bier

Zum Ende des Jahres veranstalten wir ein Lesen für Bier Deluxe.Wir haben uns gleich vier Vorleser eingeladen. Vorgelesen wird, was ihr so mitbringt. Egal ob Weihnachtsgedicht, Omas Häkelanleitung, ein alter Liebesbrief, Zeitungsartikel oder Strafzettel. Alles ist erlaubt! Was vorgelesen wird, wird am Abend ausgelost. Nach der Performance könnt ihr dann entscheiden, was besser war: der Text oder der Vortrag? Siegt die Performance, bekommt der Vorleser das Bier, siegt der Text, darf der Mitbringer/Autor sich über ein Bier freuen. Dieses Mal werfen die Vorleserinnen und Vorleser ihre eigenen Texte mit in den Ring, anstatt sie selbst vorzulesen … Es wird also spannend.

Eintritt: VVK 5 €, AK 7 €
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Danach: Urlaubchen, Renovieren und Inventur.

Danach ist bei uns Ruhe angesagt. Erstmals seit 10 Jahren ist Periplaneta übers Jahr geschlossen. Wir urlauben ein bisschen, renovieren und machen in aller Ruhe eine Inventur. Vom 23.12. bis 6.1. bleibt der Verlag und das Literaturcafé deshalb offiziell geschlossen. Am 7.1. 2019 starten wir mit der ersten Vision und Wahn Lesebühne ins neue Jahr.

 

Posted on

Verkaufsoffener Sonntag bei Periplaneta

Weihnachten

Noch nicht alle Geschenke zusammen oder einfach keine Lust mehr auf Weihnachtsliederbeschallung? Dann kommt doch am Sonntag, den 09. Dezember, bei uns im Literaturcafé vorbei.

Wir haben Spezial-Winter-Getränke
und Spezial-Weihnachtsgeschenke!

Ab 14.00 Uhr könnt ihr in entspannter Atmosphäre Winterbier, Ingwertee, Glühwein und Kaffee genießen und zauberhafte Bücher shoppen. Und für all jene, die sich nicht entscheiden können, haben wir auch noch Buch-Wundertüten.

Posted on

DOKTOR WER, BITTE?

Doctor Who – Innovatives Kult-Sci-Fi ohne Laserschwerter, aber mit Schallschraubenzieher.

Die schmale Tür, auf der WC stand, ließ auf ein winziges Bad schließen. Sozusagen ein Plumpsklo mit Wasserhahn. Aber als ich einen Blick hineinwarf, prallte ich einen Schritt zurück. Vor mir lag ein etwa 30 Quadratmeter großer Wellnesstempel mit Bidet, Dusche und Whirlpool. Ich rieb mir die Augen.
„Ines!“, schrie ich. „Ich halluziniere.“
Sie trat zu mir, öffnete ihrerseits die Tür und sah hinein. „Wieso, was ist denn?“
„Dein Bad ist … es ist … na … es ist …“
„Innen viel größer als außen?“
Ich sah sie misstrauisch an. „Du kennst Star Wars nicht. Du kennst Star Trek nicht. Aber Doctor Who kennst du, ja?“
„Welchen Doktor soll ich kennen?“

Kein Wunder, dass Ines aus „Pudel, Nerd & Nymphe“ Doctor Who nicht kennt. Schließlich spielt Dieter Wischnewskis Roman auch in Deutschland. Hier hat traurigerweise kaum jemand von der britischen Kult-Serie gehört.

DOKTOR WER, BITTE? weiterlesen

Posted on

Neuauflagen für „Seelenunruhen“ und „Mitternachtsraben“

Seelenunruhen Premiere Periplaneta

Da soll mal einer sagen, dass Lyrik keiner mag…

Gleich zwei Gedichtbücher mit CD sind gerade nicht mehr lieferbar, ausverkauft … Christian von Asters balladesken und von Herrn von Weihersberg klavierbeglittenen „Mitternachtsraben“ ereilt deshalb eine im Wesentlichen unveränderte neue Auflage. Die asteresken Balladen erfreuen sich seit den Kindertagen unseres Verlags schon steter Beliebtheit und werden uns also erhalten bleiben.

Ebenso ist die erste limitierte vollfarbige Edition der „Seelenunruhen“ von Holly Loose und Peggy Hoffmann vergriffen – und geht nun in die zweite Auflage. Der von Endwerk vertonte Gedichtband wurde von Nicole Altenhoff illustriert und wird demnächst unter neuer ISBN, diesmal gänzlich mit schwarz/weißem Inhalt, wieder erhältlich sein.

Beide Werke können ab 15.11. wieder ausgeliefert werden.

Posted on

26. Dezember: Ein paar E-Books für die leeren Reader

Schönen 2. Weihnachtsfeiertag!

Vielleicht bist Du ja jetzt auch stolzer Besitzer eines E-Readers … oder Du weißt noch nicht, was Du mit dem Hunni von Omma machen sollst. Die Rechnung ist eigentlich ganz einfach: So ein Reader birgt relativ geringe Anfangsfixkosten und hat Platz für mehr Bücher, als in Deine Wohnung reinpassen. Das Lesen ist sehr komfortabel und die Akku-Laufzeit kann man getrost in Wochen angeben. Sogar, wenn man einen dieser Deluxe-Dinger mit Hintergrundbeleuchtung hat. Solltest Du überwiegend englischsprachige Werke lesen, kannst Du Dich auch noch über sehr preiswerte E-Books freuen, denn die englischen E-Books sind meistens um die Hälfte  günstiger als die ausgedruckten. Doch auch der deutsche Markt kommt langsam auf den Trichter, dass ein E-Book nicht nur ein paar Cent weniger kosten sollte.

Bei Periplaneta war das schon immer so. Unsere E-Bücher waren schon immer so kalkuliert, dass die Materialersparnis weitergegeben wurde.

Die Bestückung der Reader ist über Plattformen wie Kindle, iBooks und Tolino am bequemsten. All unsere digitalen Bücher sind in den bekannten E-Book Stores zu haben. Zusätzlich bieten wir aber auch E-Books in unserem Shop an. Diese sind DRM frei. Derzeit gibt es zwar nur E-Pubs in unserem Shop. (Also Bücher für alle Reader außer dem Kindle) Aber auch wir würden unsere Kindle auch nur bei Amazon bestücken, weil das so schön einfach ist.

Wir wünschen fröhliches Lesen!

Posted on

25. Dezember: Das Beste zum Schluss

It ain’t over till it’s over …

… und auch wenn Du gestern das letzte Türchen des Kalenders geöffnet hast, machen wir noch nicht Schluss. Für alle, die genug vom Geschenkeauspacken, Essen und der Familie haben, sei unsere heutige Abendveranstaltung empfohlen. Unter dem Motto „Das Beste zum Schluss“ geben wir Periplanetaner noch mal alles. David Wonschewski, Heiko Heller und Thomas Manegold präsentieren Kolumnen, Geschichten und Poetry.

Gänzlich unweihnachtlich versprechen sie zu sein.
Für die audiophile Beglückung reist Dani „Balladenschwein“ Voigt extra aus Rostock an und präsentiert die Songs ihres neuen Albums „Colour of the Ocean“: Akustisch – Heart-Core – Rosarot.

DAS BESTE ZUM SCHLUSS- mixed Show @ Periplaneta Literaturcafé Berlin, Freitag, 25.12.15 ab 20 Uhr