Lesung & Diskussion: Martin Riemer

Wann:
12. Dezember 2018 um 19:00 – 22:00
2018-12-12T19:00:00+01:00
2018-12-12T22:00:00+01:00
Wo:
STATE Studio Berlin
Hauptstraße 3
10827 Berlin
Preis:
Kostenlos

Buchpremiere: Post Mortem

Was würde Simone de Beauvoir über unsere heutige Gesellschaft denken? Wie würde Vincent van Gogh auf seinen außergewöhnlichen posthumen Ruhm reagieren? In seinem Debütroman lässt Martin Riemer tote Philosophen, Politiker und Künstler ins Leben zurückkehren, um sie mit einer unwahrscheinlichen Nachwelt und den darin lebenden Menschen zu konfrontieren. Während die Toten an ihrem neuen Leben verzweifeln, offenbart sich selbst in den alltäglichsten Handlungen der Lebenden ihre tiefe Sehnsucht nach Unsterblichkeit.

„Post Mortem“ handelt von Menschen, die vergangen sind, und von Menschen, die im Begriff stehen, zu gehen. Und vor allem von den Gedanken, die selbst nach dem Tod noch bleiben.