Periplaneta Events

Ordere, wenn möglich, Dein Ticket im Vorverkauf. Zahle am besten per PayPal.

Newsletter?

Wähle mindestens eine Liste:

Jun
24
Mo
Vanne van Ares: “Der Marionettenmacher” (Krimilesung) @ Filmpalast Oranienburg
Jun 24 um 18:00 – 19:30
Vanne van Ares: "Der Marionettenmacher" (Krimilesung) @ Filmpalast Oranienburg

Vanne van Ares liest aus ihrem historischen Berlin-Krimi “Der Marionettenmacher”

Berlin 1952. Als die Polizei erneut zu einem außergewöhnlichen Tatort ausrücken muss, wird jedem klar, dass ein Serientäter umgeht: Wieder wurde eine Frau wie eine Marionette an Seilen aufgehängt und grausam verstümmelt – daneben ein Grammophon, das Kriegsschlager abspielt. Ein authentischer, historischer Berlin-Krimi im Spannungsfeld zwischen Kriegstrauma, Wirtschaftswunder und der gerade unaufhaltsam fortschreitenden Teilung der Stadt.

Die Lesung, zu der das Regionalmuseum Oberhavel einlädt, findet im Filmpalast Oranienburg, Berliner Straße 40, statt. Beginn ist um 18.00 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr. Die Kreismusikschule Oberhavel unterstützt die Veranstaltung musikalisch. Der Eintritt kostet 8,00 Euro und kann nur bar vor Ort bezahlt werden. Die Reservierung ist ab sofort per E-Mail an remo@oberhavel.de oder telefonisch unter 03301 601-5985 möglich.

Jun
28
Fr
Astrid Müller: “Twenty Years” Hunde, Hitze und die Liebe @ Edith-Stein-Bibliothek Berlin
Jun 28 um 18:30 – 20:00
Astrid Müller: "Twenty Years" Hunde, Hitze und die Liebe @ Edith-Stein-Bibliothek Berlin

Astrid Müller liest aus ihrer Midlife Romance “Twenty Years”

Leonora Hildt ist frei und unabhängig. Die erfolgreiche Agrarwissenschaftlerin lebt mit ihrem Hund in Berlin, forscht über das Klima und bereist die Welt. Während einer Hitzewelle gerät ihre friedliche Existenz jedoch ins Wanken, als sie Anthony Fields und seiner Hündin Joy begegnet. Der zwanzig Jahre jüngere Macho weckt längst vergessene erotische Fantasien in ihr. Und Anthony macht kein Geheimnis daraus, wie sehr er Leonora begehrt …

„Die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe: Leichtfüßig, mit Tiefgang und einer üppigen Prise Erotik erzählt​. Ein wunderbares Romandebüt …“

Anmeldung: 030-902778286 oder stabi-lichtenrade@ba-ts.berlin.de

Mordsgeschichten von und mit Stephan Hähnel, Vanne van Ares und CD Geier @ Periplaneta Berlin
Jun 28 um 19:30 – 21:45
Mordsgeschichten von und mit Stephan Hähnel, Vanne van Ares und CD Geier @ Periplaneta Berlin

Neu bei Periplaneta : MORDSGESCHICHTEN – Die Krimilesebühne.

Endlich starten unsere Mordsgeschichten! Wir präsentieren in dieser Reihe überwiegend Krimikurzgeschichten. Manchmal mit Schauder, manchmal mit Humor. Mit von der Party ist Berlins Meister des schwarzen Humors Stephan Hähnel, der bereits zahlreiche Krimis für Erwachsene und Kinder geschrieben hat. Bei Periplaneta wird dieses Jahr sein nunmehr fünfter Mordsgeschichtenband erscheinen! Zudem begrüßen wir die Autorin Vanne van Ares, die bei uns den historischen Berlinkrimi “Der Marionettenmacher” veröffentlicht hat und bereits an einem weiteren Kommissar Kron Krimi schreibt.
Endlich haben wir auch einen Musikus an Stimmband und Klavier gefunden, der optisch und inhaltlich zu solch einem Format passt. Es ist die Improtheaterlegende CD Geier, jener Musiker, den wir als die sitzende Hälfte von “Dornroses Rache” bereits kennenlernen und bewundern durften. Unsere drei Künstler des Abends sind Feuer und Flamme für dieses Format und treffen in dieser Konstellation das erste Mal aufeinander.

Jul
4
Do
Sara Reichelt: “Gefährliche Mietschaft” @ Thomas-Dehler-Bibliothek Schöneberg
Jul 4 um 19:30 – 21:00
Sara Reichelt: "Gefährliche Mietschaft" @ Thomas-Dehler-Bibliothek Schöneberg

Sara Reichelt liest aus ihrem Buch “Gefährliche Mietschaft”

Rund um die Vermietung einer kernsanierten Altbauwohnung in Neukölln geraten zwei Frauen unterschiedlicher sozialer Herkunft in ein aufregendes Duell.
Da ist die weltfremde, intellektuelle Katharina, die als Single im Zuge der Pandemiemaßnahmen immer mehr vereinsamt. Sie angelt sich mit ihrer Zu-Vermieten-Anzeige ausgerechnet Jennifer, eine selbstbewusste, gewitzte Betrügerin, die sich nicht nur in Katharinas Wohnung, sondern auch in deren Leben schleicht.
Die beiden Protagonistinnen in diesem Kammerspiel entsprechen nicht immer dem Klischee, welches die jeweils andere im Kopf hat. Die Eigentümerin ist nämlich weder reich noch skrupellos und die Mietnomadin alles andere als dumm oder unkultiviert.

Jul
5
Fr
Lesebühne Vision und Wahn (Juli) @ Periplaneta
Jul 5 um 19:30 – 22:00
Lesebühne Vision und Wahn (Juli) @ Periplaneta

Die Periplanetanische Lesebühne. Jeden ersten 1. Freitag des Monats.

Am 05.07.1687 wurde Isaac Newtons “Philosophiae Naturalis Principia Mathematica” veröffentlicht. Genau 267 Jahre später nimmt der Lastwagenfahrer Elvis Aaron Presley eine alte Bluesnummer auf und beginnt eine Karriere als Rockstar. Und nur weitere 59 Jahre später stirbt der japanische Schwertschied Akitsugu Amata. An jenem denkwürdigen Tag im Juni, an dem obendrein auch noch Clara Zetkin und der Dichter Jean Cocteau geboren wurden, ist im Jahr 2024, genau dann, wenn die Erde am weitesten von der Sonne entfernt ist, die letzte Vision & Wahn vor der einmonatigen Sommerpause. Das kann alles kein Zufall sein.

Wir lesen was vor. Geschichten und Schlimmeres. Meistens mit Happy End. Mit von der Party sind Conferencier Thomas Manegold, Bent-Erik Scholz, Robert Rescue, Marion Alexa Müller – sowie Singer- Songwriter Johannes Kubin …

Als Rahmenprogramm kredenzen wir euch wieder Lesebühnenkuchen sponsored by Herrn Heller. Es gibt einen Vorverkauf.

Jul
11
Do
Astrid Müller: “Twenty Years” Hunde, Hitze und die Liebe @ Gottfried-Benn-Bibliothek Berlin
Jul 11 um 18:00 – 19:30
Astrid Müller: "Twenty Years" Hunde, Hitze und die Liebe @ Gottfried-Benn-Bibliothek Berlin

Astrid Müller liest aus ihrer Midlife Romance “Twenty Years”

Leonora Hildt ist frei und unabhängig. Die erfolgreiche Agrarwissenschaftlerin lebt mit ihrem Hund in Berlin, forscht über das Klima und bereist die Welt. Während einer Hitzewelle gerät ihre friedliche Existenz jedoch ins Wanken, als sie Anthony Fields und seiner Hündin Joy begegnet. Der zwanzig Jahre jüngere Macho weckt längst vergessene erotische Fantasien in ihr. Und Anthony macht kein Geheimnis daraus, wie sehr er Leonora begehrt …

„Die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe: Leichtfüßig, mit Tiefgang und einer üppigen Prise Erotik erzählt​. Ein wunderbares Romandebüt …“

Anmeldung erforderlich: 030 – 90 299 54 58 – info@stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de

Jul
12
Fr
TresenLesen: Astrid Müller “Twenty Years” (Buchpremiere) @ Periplaneta
Jul 12 um 19:30 – 21:45
TresenLesen: Astrid Müller "Twenty Years" (Buchpremiere) @ Periplaneta

Ein neuer Roman bei Periplaneta! Astrid Müller liest aus ihrer Midlife Romance “Twenty Years”

Leonora Hildt ist frei und unabhängig. Die erfolgreiche Agrarwissenschaftlerin lebt mit ihrem Hund in Berlin, forscht über das Klima und bereist die Welt. Während einer Hitzewelle gerät ihre friedliche Existenz jedoch ins Wanken, als sie Anthony Fields und seiner Hündin Joy begegnet. Der zwanzig Jahre jüngere Macho weckt längst vergessene erotische Fantasien in ihr. Und Anthony macht kein Geheimnis daraus, wie sehr er Leonora begehrt …

„Die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe: Leichtfüßig, mit Tiefgang und einer üppigen Prise Erotik erzählt​. Ein wunderbares Romandebüt …“

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt 6,- € / 8,- €. Bitte Vorverkauf nutzen!

Sep
19
Do
Astrid Müller: “Twenty Years” Hunde, Hitze und die Liebe @ Bezirkszentralbibliothek Spandau
Sep 19 um 19:00 – 20:30
Astrid Müller: "Twenty Years" Hunde, Hitze und die Liebe @ Bezirkszentralbibliothek Spandau

Astrid Müller liest aus ihrer Midlife Romance “Twenty Years”

Leonora Hildt ist frei und unabhängig. Die erfolgreiche Agrarwissenschaftlerin lebt mit ihrem Hund in Berlin, forscht über das Klima und bereist die Welt. Während einer Hitzewelle gerät ihre friedliche Existenz jedoch ins Wanken, als sie Anthony Fields und seiner Hündin Joy begegnet. Der zwanzig Jahre jüngere Macho weckt längst vergessene erotische Fantasien in ihr. Und Anthony macht kein Geheimnis daraus, wie sehr er Leonora begehrt …

„Die Geschichte einer außergewöhnlichen Liebe: Leichtfüßig, mit Tiefgang und einer üppigen Prise Erotik erzählt​. Ein wunderbares Romandebüt …“