Periplaneta Events

Jul
17
Mi
Lesung: Cathryn C. Hollister @ Mathilde Bar Hamburg
Jul 17 um 20:15 – 22:15
Lesung: Cathryn C. Hollister @ Mathilde Bar Hamburg

Inferno für Anfänger

Es wird heiß. Zumindest bei der dämonisch-satirischen Lesung der Hamburger Autorin Cathryn C. Holister, die euch in die höllische Heimat der chaotischen Nachwuchsdämoninnen Cay und Mia mitnimmt.
In ihrem Debütroman „Inferno für Anfänger“ erzählt sie von den ersten Begegnungen des Duos mit ihren skurrilen Kollegen, der modernen Höllentechnik sowie der jenseitigen Bürokratie. Überdies gibt es Ausschnitte aus Holisters Kurzgeschichtenreihe „Demon’s Diaries“. Als Sequel zum Roman erfahrt Ihr hier von den Eskapaden der zwei, die mit ihren Posten im gehobenen Management des infernalischen Verwaltungsapparats nicht nur die Frauenquote erfüllen.
Geboren in NRW lebt Cathryn Holister seit 2001 in Hamburg. Eigentlich von Haus aus Kunsthistorikerin schuf sie mit ihren Dämoninnengeschichten eine Fantasy-Satire mit allerlei Seitenhieben auf mythologische und kulturhistorische Vorbilder.

Jul
23
Di
Lesung: Bella Bender @ Lesecafé Schillo München
Jul 23 um 20:00 – 22:00
Lesung: Bella Bender @ Lesecafé Schillo München

Bella Bender präsentiert „Die artgerechte Haltung von Gedanken“

Kann man sich frei und sicher zugleich fühlen? Der Verzicht auf das eine oder das andere fällt schwer. Also erfinden sich die meisten Menschen eine Welt, in der Freiheit und Sicherheit keine Gegensätze sind. Sie feiern Erfolge, die sie niemals hatten, verleugnen die Vergangenheit oder suchen eine Zukunft, wo keine ist. Geht es darum, sich etwas vorzumachen, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Nach dem Kurzgeschichtendebüt „Tinte in Wasser“ erscheint nun bei Periplaneta das zweite Buch der Heidelberger Autorin Bella Bender. Neben dem Schreiben arbeitet sie als Lektorin und studiert Germanistik und Kunstgeschichte. Sowohl das Außergewöhnliche als auch das Alltägliche inspirieren sie. So könnten dem Leser die Eigenheiten oder Abgründe mancher Charaktere bekannt vorkommen.

Jul
25
Do
Vortrag & Diskussion: Das Philosophie-Café @ Periplaneta Berlin
Jul 25 um 19:00 – 21:00
Vortrag & Diskussion: Das Philosophie-Café @ Periplaneta Berlin

Am Donnerstag, den 25. Juli, geht’s bei unserem Philosophie-Café um Freiheit.
Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr. Durch den Abend führt Thomas Manegold.

Gast: Peter Sekulic-Bächer

Peter Sekulic-Bächer ist Sozialpädagoge und in seiner langjährigen Tätigkeit in Wohngruppen mit Menschen jedweden Alters und unterschiedlicher Herkunft ständig mit unserem Thema konfrontiert. Er selbst ist in Oberfranken geboren und aufgewachsen, hat aber 10 Jahre seiner Kindheit in Berlin verbracht, die ihn so stark prägten, dass er 2016 mit allen seinen beruflichen und bürgerlichen Errungenschaften brach und wieder nach Berlin gezogen ist.

Das Philosophie-Café ist ein offenes Treffen für Menschen, die Lust haben, sich der Philosophie zu widmen. Vorwissen ist hierbei nicht notwendig. Es ist ein offener Raum zum Nachdenken, Überdenken und Diskutieren von eigenen Positionen zu lebensweltlichen Themen. Ziel ist es, die Philosophie zurück in den Alltag zu führen und seiner Aufgabe als Orientierungshilfe im Leben nachzukommen.

Das Treffen beginnt mit einem kurzen Input-Referat zum Thema und einem Gespräch zwischen Thomas Manegold und seinem Gast. Im Anschluss gibt es eine moderierte Diskussion, an der sich alle Teilnehmenden gern beteiligen dürfen.

Jul
26
Fr
Poetry Slam: Maggie Slam @ Café Maggie Berlin
Jul 26 um 19:00 – 22:00
Poetry Slam: Maggie Slam @ Café Maggie Berlin

Poetryslam im Café Maggie. Jeden 4. Freitag des Monats.

EINTRITT FREI
Austritt Hut
Beginn 19 Uhr

Offenes Buffet gegen Spende.

Ein Poetry Slam ist ein Dichterwettstreit, bei dem mehrere Wortschaffende im Wettkampf gegeneinander antreten. In mehreren Runden entscheidet das Publikum, meist durch Applaus- oder Punktewertung, über den Sieger des Abends. Jeder Poet hat pro Runde 6 Minuten Zeit, es können sowohl ernste als auch lustige Texte vorgetragen werden, lediglich Requisiten und Gesang sind nicht erlaubt.

Präsentiert von Periplaneta.

Jul
27
Sa
Lesung: Bella Bender @ Kaffeehaus Schmidt Karlsruhe
Jul 27 um 10:30 – 12:30
Lesung: Bella Bender @ Kaffeehaus Schmidt Karlsruhe

Bella Bender präsentiert „Die artgerechte Haltung von Gedanken“

Kann man sich frei und sicher zugleich fühlen? Der Verzicht auf das eine oder das andere fällt schwer. Also erfinden sich die meisten Menschen eine Welt, in der Freiheit und Sicherheit keine Gegensätze sind. Sie feiern Erfolge, die sie niemals hatten, verleugnen die Vergangenheit oder suchen eine Zukunft, wo keine ist. Geht es darum, sich etwas vorzumachen, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Nach dem Kurzgeschichtendebüt „Tinte in Wasser“ erscheint nun bei Periplaneta das zweite Buch der Heidelberger Autorin Bella Bender. Neben dem Schreiben arbeitet sie als Lektorin und studiert Germanistik und Kunstgeschichte. Sowohl das Außergewöhnliche als auch das Alltägliche inspirieren sie. So könnten dem Leser die Eigenheiten oder Abgründe mancher Charaktere bekannt vorkommen.

Robert Rescue + Clint Lukas @ „Lesen für Bier“ @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Jul 27 um 20:00 – 22:00
Robert Rescue + Clint Lukas @ „Lesen für Bier“ @ Periplaneta Literaturcafé Berlin

Du wolltest schon immer mal wissen, wie gut Dein Tagebucheintrag ist, wie verführerisch ein Amtsbrief sein kann oder wie tiefgründig ein Kassenbon klingen kann? Dann bring ihn mit, wenn Robert Rescue zu „Lesen für Bier“ einlädt.

Jeden vierten Samstag im Monat lesen er und ein Überraschungsgast eigene Texte, aber auch alles andere vor, was ihr so mitbringt. Egal ob Gedicht, Omas Häkelanleitung, ein alter Liebesbrief, Zeitungsartikel oder Strafzettel. Alles ist erlaubt! Was vorgelesen wird, wird am Abend ausgelost.
Nach der Performance könnt ihr dann entscheiden, was besser war: der Text oder der Vortrag? Siegt die Performance, bekommt der Vorleser das Bier, siegt der Text, darf der Mitbringer/Autor sich über ein Bier freuen.

Eintritt: VVK 6 €, AK 8 €
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Clint Lukas wurde 1985 in Neustadt an der Weinstraße geboren. Er hat nichts studiert und keinen Beruf gelernt. Seit 2005 lebt er in Berlin, wo er sich zuerst als Filmemacher betätigte. Von 2010 bis 2016 war er Mitglied der Lesebühne „Die Surfpoeten“ und ist auch weiterhin als Gast auf diversen Berliner Lesebühnen zu sehen.
In seiner TAGESSPIEGEL-Kolumne „Clint zwischen den Fronten“ schreibt er wöchentlich über sein Doppelleben als Vater und marodierender Künstler. Außerdem ist er regelmäßig als freier Autor für das Online-Magazin MIT VERGNÜGEN BERLIN tätig.

Robert Rescue macht schon seit Urzeiten Lesebühne. Bestimmt seit den neunziger Jahren, so genau weiß er das auch nicht mehr. Er hat eine Stimme, die sonst keiner hat. Außerdem verbindet er zwei Eigenschaften, die man selten beisammen erlebt: Seine Texte strahlen Bewunderung und Unmut gleichermaßen aus, er ist ein liebevoller Grantler, ein missgelaunter Charmeur.

2013 startete der Poetry Slammer Lucas Fassnacht mit dem Konzept „Lesen für Bier“ in Nürnberg. Seitdem erfreut es sich riesiger Begeisterung und wird im deutschsprachigen Raum weitergetragen.

Jul
30
Di
Lesung: Stephan Hähnel @ Cliff Hotel Rügen
Jul 30 um 20:00 – 22:00
Lesung: Stephan Hähnel @ Cliff Hotel Rügen

Gift hat keine Kalorien

Eigenwillige Hobbys, wie Gewinnspiele oder Hirschröhrwettbewerbe, können den Ehepartner schon mal zur Verzweiflung bringen. Und sture Nachbarn oder Mitmenschen, die seltsame Geräusche von sich geben, stören mitunter das eigene Gemüt. Spätestens, wenn der Mensch, den man glaubt zu lieben, sich mit einem anderen verlustiert, ist es nur natürlich, sich Gedanken zu machen, wie man all diese nervigen Zeitgenossen loswerden kann. Warum nicht einfach mal Alexa beauftragen …

Stephan Hähnels Protagonisten glänzen mit Ideenreichtum, wenn es darum geht, sich leidiger Mitmenschen mit einer gewissen Endgültigkeit zu entledigen. Der Berliner Autor präsentiert Bitterböses und Allzumenschliches und macht seinem Titel „Meister des schwarzen Humors“ alle Ehre.

Jul
31
Mi
Poetry Slam: Kahnpoeten @ Kultur-Gasthof Alte Reederei Tornow
Jul 31 um 19:00 – 22:00
Poetry Slam: Kahnpoeten @ Kultur-Gasthof Alte Reederei Tornow

Ihr seid mitten auf einem See. Die Sonne geht unter und färbt das Wasser golden. Kanus umrunden den altehrwürdigen Fürstenberger Kahn, auf dessen Bug eine kleine Bühne steht. Die ultimative Gemütlichkeit. Der Kahn-Barmann reicht dir ein kühles Bier und du sitzt auf dem Kahn oder im eigenen Kanu mit deiner Familie oder deinen Freunden und lauschst den fein gefeilten Zeilen unserer Kahnpoeten, die euch mit Witz und Worten in eine andere Welt verzaubern. Mal lyrisch, mal lustig. Aber immer einzigartig. Wir lassen die spektakulären High-Class Events in Berlin und machen das, was deinen Sommer wirklich schön macht: Familiäre Stimmung, Urlaub, Entspannung, gute Kunst.
Vier Poetry Slammer*innen treten in mehreren Runden gegeneinander an, und du entscheidest, wer in der Nacht mit dem Pokal in der Hand ans Ufer zurückkehrt. Das ist der Poetry Slam Fürstenbergs. Das ist der Kahnslam. Willkommen beim schönsten Event deines Sommerurlaubs.

EINLASS: 18:00
ABFAHRT: 19:00
STARTPUNKT: Alte Reederei Fürstenberg

Moderation: Derjesko

TICKETS:
Kahn-Ticket VVK: 25€ (ermäßigt: 15€ für SchülerInnen & Arbeitslose, nur 10 Tickets Kontigent!) – inkl. VVK-Gebühr
Kahn-Ticket Abendkasse: 27€
Kanu-Ticket* VVK: 35€ / 37€ (Abendkasse)

*exklusive Boots-Miete, eigenes Kanu/Kayak möglich. Gilt für das ganze Boot mit max. 4 Insassen. Kanu-Tickets im VVK sind erhältlich vor Ort bei der Alten Reederei oder demnächst bei anderen Kanu- & Kayakvermietern Fürstenbergs