Periplaneta Events

Ordere, wenn möglich, Dein Ticket im Vorverkauf. Zahle am besten per PayPal.

Newsletter?

Wähle mindestens eine Liste:

Mai
24
Fr
Stephan Hähnel liest “Gift hat keine Kalorien” @ Bettina-von-Arnim Bibliothek, Berlin
Mai 24 um 19:00 – 20:30
Stephan Hähnel liest "Gift hat keine Kalorien" @ Bettina-von-Arnim Bibliothek, Berlin

Berlinkrimilegende Stephan Hähnel liest aus “Gift hat keine Kalorien”

Stephan Hähnel ist ein waschechter Berliner. Ist hier geboren, aufgewachsen, hat hier in verschiedenen Jobs gearbeitet und sich vermehrt. Und lebt immer noch hier. Waschechter geht nicht. Allerdings ist er viel unterwegs. Seit 2005 veröffentlicht er unentwegt Bücher, vorwiegend Krimi-Geschichten, was ihm in der Presse den Titel „Meister des Schwarzen Humors“ einbrachte. Des Weiteren schreibt er Romane und ist in diversen Anthologien vertreten. 2010 initiierte Stephan Hähnel das Literaturfestival „Berliner Krimimarathon“. Außerdem ist er mit verschiedenen Schreib-Workshops deutschlandweit an Schulen unterwegs. Mit seinen verschiedenen Programmen unternimmt er regelmäßig Lesetouren durch ganz Deutschland. Bei Periplaneta sind von ihm vier Krimikurzgeschichtenbände und drei Kinderbücher erschienen.

In der Bettina von Arnim Bibliothek liest Stephan Hähnel am Fr. 24. Mai 2024 aus dem Krimi-Kurzgeschichtenband “GIFT HAT KEINE KALORIEN”

TresenLesen: Rainer Bauck und Ingo Klopfer @ Periplaneta
Mai 24 um 19:30 – 21:45
TresenLesen: Rainer Bauck und Ingo Klopfer @ Periplaneta

TresenLesen am 24. Mai: Get Shorties xs mit Rainer Bauck und Ingo Klopfer

Ein schräges Ich trifft auf eine noch schrägere Welt und der Wahnsinn nimmt seinen Lauf – das ist das simple Prinzip einer Lesebühnenstory. Rainer Bauck und Ingo Klopfer sind nimmermüde Chronisten dieses Wahnsinns.

Ingo Klopfer, Gründer und Grandseigneur der Stuttgarter Lesebühne Get Shorties, ist der wohl unterhaltsamste Grantler, der je gegen die Spaßgesellschaft angetreten ist. Rainer Bauck hat auf eine Gegendarstellung verzichtet, als eine obskure schwäbische Lokalzeitung schrieb, er pflege einen „geschliffenen satirischen Stil“ und sei überhaupt der „Karl Kraus der Lesebühne“. Die beiden präsentieren Gefeiertes und Gescheitertes kompakt als Get Shorties xs.

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt 6,- € / 8,- €.

Mai
31
Fr
Vanne van Ares: “Der Marionettenmacher” (Krimilesung) @ Galerie Schneeweiß Falkensee
Mai 31 um 16:00 – 17:30
Vanne van Ares: "Der Marionettenmacher" (Krimilesung) @ Galerie Schneeweiß Falkensee

Vanne van Ares liest aus ihrem historischen Berlin-Krimi “Der Marionettenmacher”

Berlin 1952. Als die Polizei erneut zu einem außergewöhnlichen Tatort ausrücken muss, wird jedem klar, dass ein Serientäter umgeht: Wieder wurde eine Frau wie eine Marionette an Seilen aufgehängt und grausam verstümmelt – daneben ein Grammophon, das Kriegsschlager abspielt. Ein authentischer, historischer Berlin-Krimi im Spannungsfeld zwischen Kriegstrauma, Wirtschaftswunder und der gerade unaufhaltsam fortschreitenden Teilung der Stadt.

TresenLesen: Jenseits von Gut und Böse (Konsum) @ Periplaneta
Mai 31 um 19:30 – 21:45
TresenLesen: Jenseits von Gut und Böse (Konsum) @ Periplaneta

Thomas Manegold liest Verlegtes, Gefundenes und Eigenes über Konsum

Ja, Konsum ist der Motor unserer Gesellschaft. Ob er nun für Wohlstand sorgt oder ihn zerstört, ob er uns glücklich macht oder verrückt oder beides, das wollen wir gemeinsam herausfinden… Quatsch! Auch beim zweiten Teil dieser Reihe gehen wir mit der Pointe in Vorleistung: Konsum ist Scheiße. Er macht uns und die Welt kaputt.

Wir sind also dagegen. Was natürlich herrlich doppelmoralisch ist, weil wir ja, strenggenommen, auch Konsumprodukte herstellen und feilbieten. Wie schon ein gewisser Marc-Uwe einst im Fernsehen treffend konstatierte, lässt sich gerade in unserer Bubble mit Kapitalismuskritik ganz gut Geld verdienen. Richtig, Konsum und Kapitalismus gehören zusammen … Jetzt müssen wir nur noch in der Publikumsbeschimpfung ein paar Lacher einbauen…

Periplanetaner ToM liest was vor. Eigene Texte, Geschichten aus den Büchern, die im Verlag erschienen sind – und vielleicht zitiert er den ein oder anderen Menschen, der bereits etwas Schlaues dazu gesagt hat.

“Jenseits von Gut und Böse” soll eine unregelmäßig stattfindende Veranstaltungsreihe werden. Verlagslesung mit Themenschwerpunkt sozusagen. Fragen und Wortmeldungen dazwischen sind ausdrücklich erwünscht. Wir wollen dabei konstruktiv bleiben, anstatt über Politik zu streiten oder uns vom sogenannten Tagesgeschehen frustrieren zu lassen. Anstatt über die pseudorelevanten Themen Meinungen zu äußern, würden wir gern erst einmal die Begriffe definieren.

Jun
1
Sa
Lesung und Dinner mit Timo Quante @ Lord Helmchen, Braunschweig
Jun 1 um 19:00 – 21:15
Lesung und Dinner mit Timo Quante @ Lord Helmchen, Braunschweig

Timo Quante liest aus “Entweder Rapper oder Gangster” & Shortstorys

Oft skurril, meistens kritisch, aber immer auf den Punkt. Mit rasantem Erzählstil liest Timo Quante aus seinem Debüt „Entweder Rapper oder Gangster“. Auch in seinen Kurzgeschichten nimmt Quante kein Blatt vor den Mund. Drogenrausch, Alkoholmissbrauch, Fußball und Gewalt sind wiederkehrende Motive. Zwischendrin immer mal ein Lacher. Im Kern hart und ehrlich. So wie die Welt da draußen.

Quante feierte 2023 sein Debüt. Beim Periplaneta Verlag. Ein zweites Buch ist bereits in Planung. Bisher beeindruckte er u.a. in Berlin, Wolfsburg, Rothenburg, Peine sein Publikum

Einlass 18:00 – 18:45 Uhr

Jun
7
Fr
Lesebühne Vision und Wahn (Farewell, Tom Nils) @ Periplaneta
Jun 7 um 19:30 – 22:00
Lesebühne Vision und Wahn (Farewell, Tom Nils) @ Periplaneta

Die Periplanetanische Lesebühne. Jeden ersten 1. Freitag des Monats. (Tom Nils last entertainment)

Es ist Kurzvorsommer. Nach Kurznachsommer die wohl schönste Jahreszeit. Die Heizung ist aus. Aber noch nicht alle laufen nackt in Sandalen durch die Gegend. Die Planschen sind noch nicht überlaufen. Und die Freibadbattlesaison hat noch nicht begonnen. Und man darf noch die Blumen und die Petersilie gießen, ohne angezeigt zu werden.

Wir lesen was vor. Geschichten und Schlimmeres. Meistens mit Happy End. Mit von der Party sind Conferencier Thomas Manegold, Bent-Erik Scholz, Robert Rescue, Marion Alexa Müller – sowie Singer- Songwriter Tom Nils, der sich nach diesem Event in die kreative Pause verabschiedet. … Als Rahmenprogramm kredenzen wir euch wieder Lesebühnenkuchen sponsored by Herrn Heller.

Es gibt einen Vorverkauf. Und ein fluffig bestuhltes Literaturcafé.

Jun
21
Fr
TresenLesen: Malte Kießler “Wu-Dang” (Buchpremiere) @ Periplaneta
Jun 21 um 19:30 – 21:45
TresenLesen: Malte Kießler "Wu-Dang" (Buchpremiere) @ Periplaneta

Ein neuer Roman bei Periplaneta!

Am 21.Juni begeben wir uns einmal mehr in die Welt der Reise- und Entwicklungsromane. Malte Kießler hat uns nämlich mit “Wu-Dang: Von Jägern und Sammlern” seinen China-Roman anvertraut, den er am 21. Juni 2024 bei Periplaneta vorstellen wird.

Wu-Dang erzählt die Geschichte von Jan, der im boomenden Shanghai als Allgemeinmediziner arbeitet und Vater eines kleinen Sohnes ist, den er über alles liebt. Jan ist von Asien fasziniert – die Geschichte, die Lebensart, die daoistische Weisheitslehre, die Freiheiten, die er als Ausländer innerhalb des restriktiven chinesischen Regimes hat… er liebt dieses Leben. Doch über seinem persönlichen Paradies ziehen Wolken auf: Jans Ehe ist gescheitert, er lebt getrennt und es gibt oft Streit zwischen ihm und Miros Mutter. Sie möchte zurück nach Berlin und sie will das gemeinsame Kind mitnehmen. Jan muss eine Entscheidung treffen: Geht er mit, lässt er sie ziehen oder kämpft er um das alleinige Sorgerecht? Im Kloster von Wu-Dang möchte er Klarheit erlangen. Der Weg dorthin ist lang und er hat nur wenig Zeit …

Frederik Malte Kießler ist Doktor der MEdizin und hat in Leipzig, Nanjing und Shanghai studiert. Geraume Zeit hat er mit Reisen in Asien vertrödelt und sich sechs Jahre in Shanghai herumgetrieben. Mittlerweile lebt er in Friedrichshain und arbeitet in Neukölln. Seine erste Veröffentlichung war ein Sachbuch („Traditionelle Chinesische Innere Medizin“).

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt 6,- € / 8,- €. Bitte Vorverkauf nutzen!

Jun
24
Mo
Vanne van Ares: “Der Marionettenmacher” (Krimilesung) @ Filmpalast Oranienburg
Jun 24 um 18:00 – 19:30
Vanne van Ares: "Der Marionettenmacher" (Krimilesung) @ Filmpalast Oranienburg

Vanne van Ares liest aus ihrem historischen Berlin-Krimi “Der Marionettenmacher”

Berlin 1952. Als die Polizei erneut zu einem außergewöhnlichen Tatort ausrücken muss, wird jedem klar, dass ein Serientäter umgeht: Wieder wurde eine Frau wie eine Marionette an Seilen aufgehängt und grausam verstümmelt – daneben ein Grammophon, das Kriegsschlager abspielt. Ein authentischer, historischer Berlin-Krimi im Spannungsfeld zwischen Kriegstrauma, Wirtschaftswunder und der gerade unaufhaltsam fortschreitenden Teilung der Stadt.

Die Lesung, zu der das Regionalmuseum Oberhavel einlädt, findet im Filmpalast Oranienburg, Berliner Straße 40, statt. Beginn ist um 18.00 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr. Die Kreismusikschule Oberhavel unterstützt die Veranstaltung musikalisch. Der Eintritt kostet 8,00 Euro und kann nur bar vor Ort bezahlt werden. Die Reservierung ist ab sofort per E-Mail an remo@oberhavel.de oder telefonisch unter 03301 601-5985 möglich.