Buchpremiere: Makellose Männer

Henrik-Lode-periplaneta

Das Autorenforum Berlin E.V. lädt zur Preisverleihung mit Lesung und 35 Jubiläumsfeier ein.

Der Wettbewerb stand unter dem Thema „Makellose Männer“. Die eingereichten Texte eröffnen einen Kosmos von Wünschen und Vorstellungen, wie makellose Männer sein könnten, vor allem aber an welchen empfundenen Makeln Männlichkeit erfahren wird.

Henrik Lode, Berliner Autor (Laotse im Schlaraffenland), und weitere Gewinner werden im Rahmen der Preisverleihung ihre Text aus der Anthologie lesen. Moderiert wird der Abend von Alexandra Lüthen. Das Buch erscheint im Periplaneta Verlag.

Lesung: Cathryn C. Holister

Cathryn Holister: Inferno für Anfänger

Aber der Kaffee in der Hölle ist einfach besser …

… zumindest wenn es nach Cathryn C. Holisters satirischen Jenseitsgeschichten um die zwei Dämoninnen Cay und Mia geht. Passend zur dunklen Jahreszeit liest die Hamburger Autorin Episoden aus ihrem höllischen Debütroman »Inferno für Anfänger« sowie ihrer Kurzgeschichtenreihe, den »Demon’s Diaries«.

Immer mit dabei ist das chaotische Duo, das vor allem die jenseitige Verwaltung auf den Kopf stellt. Mal werden die himmlischen Kollegen zur Verzweiflung gebracht oder uneinsichtige Diesseitsbewohner von den Vorzügen teuflischer Verträge überzeugt. Und weil Koffein auf Dämonen ähnlich wie Alkohol auf Sterbliche wirkt, verbringen die beiden ihre Zeit zwischen Seelenlogistik und Höllenmanagement besonders gerne in der Kaffeebar ihres Vertrauens.

Über die Autorin: Geboren in NRW lebt Cathryn Holister seit 2001 in Hamburg. Eigentlich von Haus aus Kunsthistorikerin schuf sie mit ihren Dämoninnengeschichten eine Fantasy-Satire mit allerlei Seitenhieben auf mythologische und kulturhistorische Vorbilder. Ihr neuster Roman »Inferno für Anfänger« erschien Anfang 2019 im Periplaneta Verlag Berlin.

Lesebühne: Für_Wort

Christian Schmitz - periplaneta

Christian Schmitz ist zu Gast bei der Lesebühne Für_Wort in Schöneberg.

Der Berliner Autor ist dort, wo Berlin stattfindet. Auf der Straße. Denn er ist Taxifahrer. In seinen Storys geht es um Gurt-Verweigerer, Zentimeterscheiße oder Rückspiegeltäter. Mal humorvoll mal nachdenklich schreibt er über Menschen und die Gespräche mit ihnen.

Lesung: Stephan Hähnel

Stephan Hähnel

Mordsgeschichten mit dem Meister des schwarzen Humors beim Krimifestival Meppen.

Stephan Hähnels Protagonisten können sich nicht immer einen Auftragskiller leisten, um Nachbarn, Störenfriede, Ehepartner oder andere unliebsame Zeitgenossen – aus dem Weg räumen zu lassen. Da müssen sie manchmal eben selbst aktiv werden. Häufig unkonventionell, manchmal blutig, auch mal unbeabsichtigt, aber stets endgültig.
Doch auch die Zuhörer sind nicht frei von menschlichen Abgründen: Mal fiebert man auf der Seite des Kommissars, mal auf der des Mörders mit und staunt über die ein oder andere unerwartete Wendung.
Zum Glück versieht der Autor seine Geschichten mit viel schwarzem Humor, so dass man den Tod ausnahmsweise nicht allzu ernst nehmen muss.

All seine Geschichten sind in den vier Krimi-Kurzgeschichten-Bänden zu finden:
„Gefallen auf dem Feld der Ehe“
„Gießt du meine Pflanzen, entsorge ich deine Frau“
„Alte Frau zum Kochen gesucht“
„Gift hat keine Kalorien“

Lesung: Stephan Hähnel

Stephan Hähnel

Mordsgeschichten mit dem Meister des schwarzen Humors im Rahmen des Krimimarathons

Stephan Hähnels Protagonisten können sich nicht immer einen Auftragskiller leisten, um Nachbarn, Störenfriede, Ehepartner oder andere unliebsame Zeitgenossen – aus dem Weg räumen zu lassen. Da müssen sie manchmal eben selbst aktiv werden. Häufig unkonventionell, manchmal blutig, auch mal unbeabsichtigt, aber stets endgültig.
Doch auch die Zuhörer sind nicht frei von menschlichen Abgründen: Mal fiebert man auf der Seite des Kommissars, mal auf der des Mörders mit und staunt über die ein oder andere unerwartete Wendung.
Zum Glück versieht der Autor seine Geschichten mit viel schwarzem Humor, so dass man den Tod ausnahmsweise nicht allzu ernst nehmen muss.

All seine Geschichten sind in den vier Krimi-Kurzgeschichten-Bänden zu finden:
„Gefallen auf dem Feld der Ehe“
„Gießt du meine Pflanzen, entsorge ich deine Frau“
„Alte Frau zum Kochen gesucht“
„Gift hat keine Kalorien“