Periplaneta Events

Mrz
26
So
Lesung: Richard Wiemers @ Bahnhofshotel Altenbeken
Mrz 26 um 17:00 – 19:00
Lesung: Richard Wiemers @ Bahnhofshotel Altenbeken | Altenbeken | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Bross – Endstation Hinterhof

„Eine Woche Urlaub. Ist das klar?“ Die Dienstanweisung war unmissverständlich. Doch nun hängt hier im Hinterhof die rote Cora und ist ziemlich tot. Bross hat keine Zeit mehr fürs Bergwandern oder Sandburgen bauen. Er muss jetzt ermitteln. All seine Sinne anstrengen. Brillieren. Es gibt Dutzende Verdächtige. Eine Tatwaffe. Und einen Kommissar, der sich auch von nassen Zigaretten nicht aufhalten lässt.

Richard Wiemers, hauptberuflich Realschullehrer für Musik und Englisch, liest aus dem zweiten Teil seiner Bross-Reihe um einen schrulligen Kommissar mit riesigem Ego auf Verbrecherjagd. Ein Slapstick-Krimi voller Absurditäten, Klamauk und rasanter Verfolgungsjagden.

Musikalische Unterstützung gibt es von Sina Meyn (Klarinette) und Achim Pollmann (Gitarre).

Mrz
27
Mo
Lesebühne: Lesedüne @ SO36 Berlin
Mrz 27 um 20:00 – 22:00
Lesebühne: Lesedüne @ SO36 Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Clint Lukas zu Gast bei der Lesedüne

Clint Lukasʼ Texte sind eine Kriegserklärung an die Langweiler, die Heuchler und die Selbstgerechten. Sein Feind ist der Idiot an sich und seine Helden begegnen dem, was ihnen der absurde Alltag so vor die Füße kotzt, mit Ironie, Humor, Mescalin und anderen Drogen – aber vor allem mit Liebe und Leidenschaft.

Clint Lukas liest als Mitglied der Berliner Lesebühne “Die Surfpoeten” und arbeitet als Redakteur für das Online-Magazin Mit Vergnügen. Außerdem ist er regelmäßig bei anderen Lesebühnen zu Gast, so am 27. März bei der Lesedüne.

Die Lesedüne ist ein Leserkollektiv. Und zwar das erste mit systemrelevantem Humor. Hier werden jedes Mal von den Stammmitglieder – Sebastian Lehmann, Marc-Uwe Kling, Maik Martschinkowsky, Julius Fischer und Kola Reichert – neue, selbstgeschriebene Texte vorgelesen.

Mrz
31
Fr
Lesung: Johannes Krätschell @ Café Stilbruch Berlin
Mrz 31 um 20:00 – 22:00
Lesung: Johannes Krätschell @ Café Stilbruch Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Herr Schlau-Schlau wird erwachsen

Johannes Krätschell, geboren und aufgewachsen in Pankow, präsentiert sein Debüt “Herr Schlau-Schlau wird erwachsen”. Ein Roman über eine verspätete Menschwerdung und eine außergewöhnliche Männerfreundschaft. Außerdem eine Ode an den urigen Berliner Kiez.

In feinstem Hochdeutsch und authentischsten Berlinerisch liest Johannes Krätschell vor. Musikalisch unterstützt wird er an dem Abend vom österreichisch-deutschen Kabarettisten Bastian Mayerhofer.

Hannes ist fassungslos: Seine Eltern setzen ihn einfach so vor die Tür. Nach 35 Jahren unter einem Dach. Dabei hat er doch nie gestört. Im Gegenteil: Er zahlt pünktlich seinen Mietanteil, wäscht seine Unterhosen selbst und hat nur ein Mal eine Frau mit nach Hause gebracht. Zwischen seinen viertausend Büchern, dem trockenen Rotwein aus Apulien und einem Sofa voller Kindheitserinnerungen war seine Welt bisher übersichtlich und in Ordnung.

So unsanft aus dem Nest gestoßen versucht er, voller Selbstmitleid, die abgetragenen Mauern seines Lebens an anderer Stelle wieder aufzubauen. Doch schon am ersten Abend in seiner neuen Wohnung klingelt es an der Tür. Mit einem Begrüßungstropfen und einer Kiste Weinbrandbohnen in den Händen stellt sich sein Nachbar aus dem Erdgeschoss vor. Und der hat ein völlig anderes Lebenskonzept im Gepäck.

Apr
3
Mo
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 3 um 20:00 – 22:00
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Vision & Wahn im April

Die allmonatliche Lesebühne des Periplaneta Verlags begrüßt im April die Band Frau Rotkohl. Außerdem wird Slam-Poetin Theresa Steigleder Texte zum Besten geben.

Das Thema in diesem Monat: Blumen sind zum Ficken da.

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es gibt immer ein neues Thema, zu dem wild assoziiert werden darf. Aber nicht muss 😉

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen.

Apr
6
Do
Lesung: Richard Wiemers @ Sackmuseum Nieheim
Apr 6 um 19:30 – 21:30
Lesung: Richard Wiemers @ Sackmuseum Nieheim | Nieheim | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Bross – Endstation Hinterhof

„Eine Woche Urlaub. Ist das klar?“ Die Dienstanweisung war unmissverständlich. Doch nun hängt hier im Hinterhof die rote Cora und ist ziemlich tot. Bross hat keine Zeit mehr fürs Bergwandern oder Sandburgen bauen. Er muss jetzt ermitteln. All seine Sinne anstrengen. Brillieren. Es gibt Dutzende Verdächtige. Eine Tatwaffe. Und einen Kommissar, der sich auch von nassen Zigaretten nicht aufhalten lässt.

Richard Wiemers, hauptberuflich Realschullehrer für Musik und Englisch, liest aus dem zweiten Teil seiner Bross-Reihe um einen schrulligen Kommissar mit riesigem Ego auf Verbrecherjagd. Ein Slapstick-Krimi voller Absurditäten, Klamauk und rasanter Verfolgungsjagden.

Musikalische Unterstützung gibt es von Isabel Spier (Gitarre und Gesang).

Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin
Apr 6 um 20:00 – 22:00
Lesebühne: OWUL @ Z-Bar Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Sterngäste im April: Autor Roman Israel und Musiker Lennard Bertzbach

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar vollgetextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWULrakel ALLE eure Fragen und es gibt einen monatlichen Jahresrückblick und Jahresausblick. Multimedial wird’s auch ab und an.

Standardausstattung: Thomas Manegold und Marien Loha

Der Eintritt ist frei.

Apr
7
Fr
Lesung: Von GOETZEN bis LIEMBA @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 7 um 20:00 – 22:00
Lesung: Von GOETZEN bis LIEMBA @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Multimediale Lesung mit Sarah Paulus & Rolf G. Wackenberg

Diamantenhändler, Weltenbummler, Geschäftsleute, Familie und Verrückte. Gackernde Hühner, toter Fisch, Zementsäcke und Rollkoffer. Alles findet Platz an Bord des wohl ältesten Passagier- und Frachtschiffs der Welt. Die Liemba, vormals Goetzen, wurde 1913 in Papenburg gebaut, in Einzelteilen nach Afrika transportiert, wo sie zwei Mal versank und nach acht Jahren unter Wasser gehoben wurde. Bis heute verkehrt sie auf dem Tanganjikasee. Tief im Herzen Afrikas.

Die Autoren sind auf Reportagen spezialisiert, veröffentlichen u.a. in der FAZ, der Welt am Sonntag, im Tagesspiegel, bei Spiegel Online und diversen Magazinen. In ihrem Buch erzählen sie von ihrer Reise mit der Liemba, dem turbulenten Alltag an Bord und einer schier unglaublichen Schiffsgeschichte.

Apr
8
Sa
Lesung: Laubenpieper – Wo das wahre Leben tobt @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 8 um 20:00 – 22:00
Lesung: Laubenpieper – Wo das wahre Leben tobt @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Satirischer Erfahrungsbericht eines Neu-Kleingarten-Kolonisten

Martin Demmler präsentiert seinen humoristischen Roman “Laubenpieper”.

Der perfekte Ausgleich zum Leben in der Großstadt, so stellten sich Sabine und Robert ihren Gartentraum vor. Doch das Leben in der Kolonie ist nicht so sorglos wie es scheint. Ausschweifende Feste, ein seltsamer Türke, fulminante Maulwurfsjagden, ein japanischer Zen-Garten inmitten der Laubenkolonie und eine junge Nachbarin, die Robert den Kopf verdreht, stellen sowohl Beziehung als auch Gartenglück infrage.

Martin Demmler, geboren 1961 in Mainz, arbeitet seit 1990 als Redakteur beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Er hat mehrere Bücher zur Musik des 20. Jahrhunderts, verschiedenen zeitgenössischen Komponisten und zu Leben und Werk Robert Schumanns veröffentlicht. “Laubenpieper” ist das erste belletristische Werk des Autors.