Periplaneta Events

Apr
20
Fr
Poetry Slam: Jesko Habert @ Beuth Hochschule für Technik Berlin
Apr 20 um 17:30 – 20:00
Poetry Slam: Jesko Habert @ Beuth Hochschule für Technik Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Janus Slam #3

Moderation von Jekso Habert

Wie jedes Jahr treten am 20.4. wieder Lyriker*innen und Prosa*isten bei der dritten Ausgabe des Janus Slam an der Beuth Hochschule gegeneinander an. Vier getrennte Runden enden in einem epischen Finale, indem die Entscheidung fällt: Lyrik oder Prosa – wer gewinnt den 3. Janus Slam?

#Verlagebesuchen: Jane Steinbrecher @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 20 um 20:00 – 22:00
#Verlagebesuchen: Jane Steinbrecher @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Buchpremiere: „Das Ohnmachtsfrühstück“

Alvy ist 13, als sie plötzlich Menschen sieht, die nicht da sind. Sie ruft nach Hilfe. Aber ihr richtiger Vater ist zu beschäftigt, der Stiefvater zu besoffen und ihre Mutter hat genug mit sich selbst zu tun.  Also lässt sich Alvy freiwillig in die Psychiatrie einweisen.
Was zunächst wie eine Erholung  vom Stress in Schule und Familie beginnt, wird schnell  zu einem  Albtraum, denn das Normative hasst das Individuelle.
Und freiwillig ist man nur so lange drinnen, bis man raus will.

Mit erschütternder Klarheit stemmt sich in Jane Steinbrechers Roman ein jugendlicher Geist gegen Bevormundung und Willkür.
Die Berliner Autorin sieht sich selbst als Schöngeisteswissenschaftlerin und Luftschlosskonstrukteurin. Mit „Das Ohnmachtsfrühstück“ legt sie ein tiefgreifendes Debüt bei Periplaneta vor.

 

Apr
21
Sa
#Verlagebesuchen bei Periplaneta @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 21 um 14:00 – 22:00
#Verlagebesuchen bei Periplaneta @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Bier & Bücher, Tee & Texte.

Im Literaturcafé des Periplaneta Verlags kannst Du Dich ein ganzes Wochenende lang ungezwungen vergnügen, unseren Darbietungen lauschen, Dich bei einem Kalt- oder Heißgetränk durch das Sortiment blättern – oder sogar mitmachen.
Zu jeder vollen Stunde gibt es einen Kultur-Quickie: Interessantes über die Arbeit eines Independent-Verlags, eine Mini-Lesung oder Wissenswertes über das Buch an sich.

Zudem bieten wir AutorInnen die Möglichkeit eines zehnminütigen Speed-Coachings. Egal, ob Fragen zum Exposé, zur Webpräsenz oder zur Lesung vor Publikum etc.pp. – wir geben Tipps, worauf zu achten ist.

Feier mit uns das Buch, das Hörbuch und das E-Book, die Theke ist geöffnet und das Mikro ist an. Das Periplaneta-Team freut sich auf Deinen Besuch!
Du kannst jederzeit und ohne Reservierung bei uns vorbeischauen – nur für das Speed-Coaching ist eine Anmeldung erforderlich, da die Slots unserer Lektoren begrenzt sind: lektorat@periplaneta.com

Freitag: Eröffnungsveranstaltung:
20.00 Uhr – 22.00 Uhr: Motten im Kopf (Buchpremiere mit Jane Steinbrecher)

Samstags-Motto: Das Auge liest mit
14.00 Uhr: Vortrag: „Was macht eigentlich ein Verlag 1 – Lektorat und Produktion“
15.00 Uhr: Slam-Poesie: „Märchen aus einer grausamen Welt“ – Jesko Habert
16.00 Uhr: Vortrag: „Die Coverstory – Wie entsteht eigentlich ein Cover?“; mit Speedpainting von Nicole Altenhoff
17.00 Uhr: Raketen-Lesung: „Wir waren die Kosmonauten“ – Maschenka Tobe
[[20.00 Uhr – 22.00 Uhr: Unser „Außer der Reihe“-Highlight: „Bla Bla Bla & Bla“ Micha-El Goehre (Soloprogramm des Poetry Slammers aus Essen / Satyr Verlag); VORSICHT, denn VVK: 6,- €, AK: 9,- €]]

Sonntags-Motto: Kurz und knackig
14.00 Uhr: Vortrag: „Was macht eigentlich ein Verlag 2 – Kulturarbeit und Marketing“
15.00 Uhr: Subkultur-Lesung: „Stuntman unter Wasser“ – Gary Flanell
16.00 Uhr: Vortrag: „Was ist eigentlich eine gute Geschichte?“
17.00 Uhr: Kurz und knackig: Wir lesen die besten Shortstorys aus dem Programm von Periplaneta

#Verlagebesuchen: Was macht eigentlich ein Verlag? 1 @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 21 um 14:00 – 14:45
#Verlagebesuchen: Was macht eigentlich ein Verlag? 1 @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Vortrag: Lektorat & Produktion im Verlag

Vom Manuskript bis zum fertigen Buch ist es ein langer Weg. Viele Produktionsschritte geschehen hinter „Verlagsmauern“. Doch was macht der Verlag eigentlich alles? Im Rahmen von #Verlagebesuchen geben wir euch die Gelegenheit, das herauszufinden.
Thomas Manegold, Verleger, Autor und Periplanetaner, erklärt euch, wie Autoren und ihre Bücher den Weg zu uns finden, was ein Lektor mit dem Manuskript anstellt und wie aus der Datei dann schlussendlich ein Buch wird.

Bereits zum dritten Mal findet die Aktion #Verlagebesuchen statt. Vom 20. bis 23. April öffnen wieder deutschlandweit Verlage ihre Türen und gewähren Einblick in ihre Arbeit.
Auch in diesem Jahr präsentieren wir euch wieder ein vielfältiges Kulturprogramm. Ab 14.00 Uhr gibt es bei uns zu jeder vollen Stunde einen Kultur-Quickie: Interessantes über die Arbeit eines Independent-Verlags, Mini-Lesungen oder Wissenswertes über Bücher.

Unser vollständiges Programm findest Du hier.

Mehr Informationen zur Aktion und allen teilnehmen Verlagen findet ihr unter www.verlagebesuchen.de

#Verlagebesuchen: Märchen aus einer grausamen Welt @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 21 um 15:00 – 15:45
#Verlagebesuchen: Märchen aus einer grausamen Welt @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Lesung: Slam-Poesie mit Jesko Habert

Es war einmal und ist noch immer … Eine Welt, die grausam ist und schön zugleich, die Ungereimtheiten mitten unter uns. Sie liegen auf regennassem Asphalt und in verlassenen Buchhandlungen, hinter den gescheiterten Revolten hoffnungsloser Idealisten und zwischen abgerissenen Kalenderblättern. Dort sammelt der Bühnen-Poet Jesko Habert sie auf und verdichtet sie zu fein gereimten Zeitgeist-Chroniken, lässt zu Straßenmusik seine Gedanken schweifen, ruft auf zu mehr Menschlichkeit und ersinnt Hymnen an die Nachtfalter. Denn in jeder Finsternis lauert ein Märchen.

Bereits zum dritten Mal findet die Aktion #Verlagebesuchen statt. Vom 20. bis 23. April öffnen wieder deutschlandweit Verlage ihre Türen und gewähren Einblick in ihre Arbeit.
Auch in diesem Jahr präsentieren wir euch wieder ein vielfältiges Kulturprogramm. Ab 14.00 Uhr gibt es bei uns zu jeder vollen Stunde einen Kultur-Quickie: Interessantes über die Arbeit eines Independent-Verlags, Mini-Lesungen oder Wissenswertes über Bücher.

Unser vollständiges Programm findest Du hier.

Mehr Informationen zur Aktion und allen teilnehmen Verlagen findet ihr unter www.verlagebesuchen.de

#Verlagebesuchen: Wie entsteht eigentlich ein Cover? @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 21 um 16:00 – 16:45
#Verlagebesuchen: Wie entsteht eigentlich ein Cover? @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Vortrag: Die Coverstory
Mit Speedpainting von Nicole Altenhoff

Innerhalb von 3 Sekunden entscheidet ein Leser, ob ihn ein Cover neugierig macht oder nicht. Nicht gerade viel Zeit.
Worauf es bei der Covergestaltung ankommt und welche Faktoren bei der Bilder- und Schriftwahl eine Rolle spielen erklärt Thomas Manegold im Rahmen von #Verlagebesuchen. Außerdem ist unsere Graphikerin Nicole Altenhoff da, welche zahlreiche unserer Cover designte. Sie wird live ein Speedpainting vorführen.

Bereits zum dritten Mal findet die Aktion #Verlagebesuchen statt. Vom 20. bis 23. April öffnen wieder deutschlandweit Verlage ihre Türen und gewähren Einblick in ihre Arbeit.
Auch in diesem Jahr präsentieren wir euch wieder ein vielfältiges Kulturprogramm. Ab 14.00 Uhr gibt es bei uns zu jeder vollen Stunde einen Kultur-Quickie: Interessantes über die Arbeit eines Independent-Verlags, Mini-Lesungen oder Wissenswertes über Bücher.

Unser vollständiges Programm findest Du hier.

Mehr Informationen zur Aktion und allen teilnehmen Verlagen findet ihr unter www.verlagebesuchen.de

#Verlagebesuchen: Wir waren die Kosmonauten @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 21 um 17:00 – 17:45
#Verlagebesuchen: Wir waren die Kosmonauten @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Lesung: Raketen-Lesung mit Maschenka Tobe

Moskau, Ende der Fünfziger Jahre: Eine arglose Streunerin lässt sich von duftender Wurst anlocken. Sie folgt dem Mann und ahnt nicht, dass sie schon bald ins Weltall fliegen soll.
Deutschland in den Zweitausendern: Timo ist fort und Flora bleibt nichts als ihre Erinnerung. An ihre Kindheit und die Kosmonautenmärchen, die den Sternenhimmel zu einem magischen Sehnsuchtsort machten.
Mit schillernder Sprache vereint Maschenka Tobe in ihrem Debütroman die Geschichten berühmter und vergessener Helden der Kosmonautik mit der ebenso hinreißenden wie ungewöhnlichen Geschichte einer Freundschaft.

Bereits zum dritten Mal findet die Aktion #Verlagebesuchen statt. Vom 20. bis 23. April öffnen wieder deutschlandweit Verlage ihre Türen und gewähren Einblick in ihre Arbeit.
Auch in diesem Jahr präsentieren wir euch wieder ein vielfältiges Kulturprogramm. Ab 14.00 Uhr gibt es bei uns zu jeder vollen Stunde einen Kultur-Quickie: Interessantes über die Arbeit eines Independent-Verlags, Mini-Lesungen oder Wissenswertes über Bücher.

Unser vollständiges Programm findest Du hier.

Mehr Informationen zur Aktion und allen teilnehmen Verlagen findet ihr unter www.verlagebesuchen.de

Micha-El Goehre: Bla Bla Bla & Bla @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Apr 21 um 20:00 – 22:00
Micha-El Goehre: Bla Bla Bla & Bla @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Texte, Stories, Poetry Slam

Micha geht auf Solotour. Mit seinen besten und seinen neuesten Texten und Stories. Ein Feuerwerk der gesenkten Literatur. Fast wie auf Youtube, nur in 3D und mit HiDef-Geruch. Nur echt ist wie echt. Das sollte man sich nicht entgehen lassen und wenn doch ist man halt ein schlechter Mensch.

Micha-El Goehre lebt als Autor, Poetry Slammer und Moderator in Essen. Er hat sehr schöne Haare und besitzt viel zu viele Comics. Außerdem vertritt er die Meinung, dass Grünkohl das beste Katerfrühstück der Welt ist.
Er ist regelmäßig mit Soloshows auf Festivals, Lese- und Poetry-Slam-Bühnen in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Belgien und der Schweiz zu sehen.
Als Poetry Slammer hat er hunderte Dichterwettbewerbe gewonnen und ist als Moderator u. a. für den Slam „Krawall + Zärtlichkeit“ in Essen verantwortlich. Seit 2005 hat er sich neun Mal für die deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften qualifiziert und erreichte mehrfach das Halbfinale. Bei den nordrhein-westfälischen Meisterschaften war er bisher vier Mal im Finale. Gemeinsam mit Andreas Weber betreibt er in Münster die Lesebühne DIE 2.

Bisher hat er neun Bücher veröffentlicht, zuletzt den Abschluss der „Jungsmusik“-Romantrilogie STRASSENKÖTER.