Periplaneta Events

Nov
21
Do
Lesebühne: Ohne Wenn Und Laber @ Z-Bar Berlin
Nov 21 um 20:00 – 22:00
Lesebühne: Ohne Wenn Und Laber @ Z-Bar Berlin

Die einzige Lesebühne mit Owulrakel und Futur 2.0!
Von und mit Thomas Manegold, Matthias Niklas und Josias Ender + Gregory
Sterngästin im November: Susanne Riedel.

Jeden 3. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar rezitiert, souffliert, musiziert und improvisiert. Zudem beantwortet das Owulrakel eure Fragen.

Der Eintritt ist frei. Man zahlt, um zu gehn.

Die Sterngästin:
Susanne Riedel schreibt im Grunde, seit sie einen Stift halten kann. In ihren erfrischenden Kurzgeschichten erzählt sie augenrollend und dennoch liebevoll von den absurden Begebenheiten des Großstadtalltags. Susanne Riedel lebt im geranienreichen Süden Berlins. Im Juni 2015 wagte sie sich erstmals mit ihren Texten an die Öffentlichkeit, gewann prompt den „Steglitz Slam“ und ist seither auf den Berliner Lesebühnen unterwegs. Seit 2018 ist sie festes Mitglied der legendären Lesebühne „Der Frühschoppen“.

Nov
22
Fr
Release-Party: Mit dem Rücken zum Brand @ Periplaneta Berlin
Nov 22 um 20:00 – 22:00
Release-Party: Mit dem Rücken zum Brand @ Periplaneta Berlin

Clint Lukas stellt sein neues Buch vor. Es trägt den geruhsamen Titel »Mit dem Rücken zum Brand« und erscheint als nummeriertes DeLuxe-Hardcover mit einem jeweils einzigartigen Ölgemälde des Autors.

Zu diesem feierlichen Anlass lässt Clint es sich nicht nehmen, aus der Versenkung zurück zu kehren, um mit euch zu trinken, zu scherzen und wohl sogar aus dem Buch vorzulesen.

Reservierungen erwünscht und ratsam und sinnvoll unter 03044673433

Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.

Nov
23
Sa
Robert Rescue + Michael Bittner @ „Lesen für Bier“ @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Nov 23 um 20:00 – 22:00
Robert Rescue + Michael Bittner @ „Lesen für Bier“ @ Periplaneta Literaturcafé Berlin

Du wolltest schon immer mal wissen, wie gut Dein Tagebucheintrag ist, wie verführerisch ein Amtsbrief sein kann oder wie tiefgründig ein Kassenbon klingen kann? Dann bring ihn mit, wenn Robert Rescue zu „Lesen für Bier“ einlädt.

Jeden vierten Samstag im Monat lesen er und ein Überraschungsgast eigene Texte, aber auch alles andere vor, was ihr so mitbringt. Egal ob Gedicht, Omas Häkelanleitung, ein alter Liebesbrief, Zeitungsartikel oder Strafzettel. Alles ist erlaubt! Was vorgelesen wird, wird am Abend ausgelost.
Nach der Performance könnt ihr dann entscheiden, was besser war: der Text oder der Vortrag? Siegt die Performance, bekommt der Vorleser das Bier, siegt der Text, darf der Mitbringer/Autor sich über ein Bier freuen.

Eintritt: VVK 6 €, AK 8 €
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Michael Bittner wurde 1980 in Görlitz geboren. Er studierte Germanistik und Philosophie an der TU Dresden; Promotion zum Dr. phil. Heute lebt er als freier Autor in Berlin. Mitbegründer der Dresdner Lesebühne Sax Royal. Seit 2016 liest er auch bei der Berliner Lesebühne Zentralkomitee Deluxe.

Robert Rescue macht schon seit Urzeiten Lesebühne. Bestimmt seit den neunziger Jahren, so genau weiß er das auch nicht mehr. Er hat eine Stimme, die sonst keiner hat. Außerdem verbindet er zwei Eigenschaften, die man selten beisammen erlebt: Seine Texte strahlen Bewunderung und Unmut gleichermaßen aus, er ist ein liebevoller Grantler, ein missgelaunter Charmeur.

2013 startete der Poetry Slammer Lucas Fassnacht mit dem Konzept „Lesen für Bier“ in Nürnberg. Seitdem erfreut es sich riesiger Begeisterung und wird im deutschsprachigen Raum weitergetragen.

Dez
1
So
Lesebühne: Schwabinger Schaumschläger @ Vereinsheim München
Dez 1 um 19:30 – 22:00
Lesebühne: Schwabinger Schaumschläger @ Vereinsheim München | München | Bayern | Deutschland

Die einzige Schwabinger Lesebühne

Lesebühnen gibt es viele, aber in Schwabing nur eine, und die ist wie keine. Moses Wolff, Christoph Theussl und Michael Sailer erzählen Geschichten aus dem Leben, wie es ist: von Liebe, Sex und Irrsinn, vom Schönen und vom Schlimmen – zum Lachen, zum Träumen und auch mal zum Heulen. Immer sind literarische Gäste dabei, prominente, berühmte und solche, die noch entdeckt werden müssen. Und dazu gibt es Musik, richtig echt und live gespielt.

Dez
2
Mo
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Berlin
Dez 2 um 20:00 – 22:00
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Berlin

Vision und Wahn im Dezember

Die allmonatliche Lesebühne des Periplaneta Verlags begrüßt als Gäste Bent-Erik Scholz und She goes north.

»Schmarotzer« lautet das monatliche Thema und hat damit absolut nix mit Weihnachten zu tun.

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es gibt immer ein neues Thema, zu dem wild assoziiert werden darf. Aber nicht muss.

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen.

Dez
11
Mi
Rühmchen – Die offene Lesebühne @ Periplaneta Berlin
Dez 11 um 20:00 – 22:00
Rühmchen - Die offene Lesebühne @ Periplaneta Berlin

Periplaneta lädt zur Offenen Bühne am Mittwoch, den 11. Dezember

Wir bieten Dir als AutorIn die Möglichkeit, Dich und Deinen Text auf unserer Bühne zu präsentieren.
Melde Dich einfach per E-Mail an (events@periplaneta.com), schreibe uns, was Du machen willst (+Leseprobe), warte auf unsere positive Rückmeldung – und komm pünktlich zum Veranstaltungsbeginn um 20 Uhr ins Periplaneta Literaturcafé.
Wir vergeben bis zu 8 Auftrittsplätze für den Abend und zwei Reserveplätze. Am Ende der Veranstaltung geben wir gern auf Anfrage ein Individuelles Feedback.

Häufig gestellte Fragen:

Was darf ich vortragen? Alles, was du selbst geschrieben hast und was einen Anfang, eine Mitte und einen Schluss hat. Das kann eine Kurzgeschichte, Lyrik, Slam Poesie, Stand Up oder auch ein Manifest sein. (Bitte keine unbearbeiteten Auszüge aus Manuskripten oder Fortsetzungsgeschichten)
Wie lang ist meine Redezeit? 5 bis 7 Minuten.
Gibt es einen Dresscode? Nein.
Ich habe gar keinen Text, sondern mag einfach nur so lauschen? Ja, sehr gerne, Künstler brauchen Aufmerksamkeit. Rühmchen ist ganz und gar öffentlich.
Ich bin MusikerIn und möchte mitmachen, geht das? Ja, es darf auch gesungen werden. Allerdings nur in begrenztem Rahmen, denn Rühmchen soll eine Literaturbühne sein. Wichtig: Keine Cover, nur eigene Kompositionen, nur Solisten und Duos – und Du bist kein GEMA-Mitglied.
Kann ich auch spontan vorbeikommen und etwas vortragen? Ganz klares JEIN. Wenn noch Platz auf der Stagelist ist, vielleicht. Vorher anfragen ist aber immer besser.

Der Eintritt ist frei.

Dez
13
Fr
Kleinkunst: Theussl & Beer @ Periplaneta Berlin
Dez 13 um 20:00 – 22:00
Kleinkunst: Theussl & Beer @ Periplaneta Berlin

Zug um Zug – neue Geschichten und Lieder von Herrn Beer & Herrn Theussl

Jürgen Beer und Christoph Theussl haben noch eine alte Rechnung offen. Vor Jahren trafen der Kurzgeschichtenschreiber und der Liedermacher in einer Radiosendung aufeinander und haben dort ein Schachspiel begonnen, das die damalige Sendezeit leider überschritten hat und daher nie zu Ende gespielt werden konnte. Am 13. Dezember treffen sich die beiden nun also wieder, um die Partie endlich zu beenden. Diesmal nicht im Radio, sondern live im Periplaneta Literaturcafé.
Natürlich ist dieses Schachspiel nur eine symbolische Rahmenhandlung, ein intellektueller Überbau, ein raffinierter Vorwand, um eigentlich das zu tun, was die beiden wirklich können: ihre Geschichten lesen und ihre Lieder singen.

Kennen tun die zwei sich ja schon länger. Während Herr Theussl, ein gebürtiger Österreicher, lieber über den Tod singt, drehen sich die Geschichten von Herrn Beer mehr um das Leben. Vielleicht wirds diesmal aber auch umgekehrt, wer weiß das schon genau? Es wird auf jeden Fall ein unterhaltsamer, scharfsinniger, vielleicht etwas melancholischer, aber mit Sicherheit – für Berliner Verhältnisse – überdurchschnittlich humorvoller Abend, an dessen Ende nur eines mit Sicherheit feststehen wird: der Sieger der Schachpartie. Das muss auch reichen.

Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

VVK 6€, AK 8€

Dez
14
Sa
Lesebühne: Die offene Wunde @ Low Budget Köln
Dez 14 um 20:00 – 22:00
Lesebühne: Die offene Wunde @ Low Budget Köln  | Köln | Nordrhein-Westfalen | Deutschland

Das Open Microphone Spektakel moderiert von Christian Gottschalk

Dilettanten aller Länder präsentiert euch! DIE OFFENE WUNDE wuchert durch euren Auftritt!

Traut euch! Hier habt ihr endlich die Gelegenheit, euch zu präsentieren.
Alles ist möglich. Lesung. Gesang. Zauberei. Performance. Comedy.
Bühne ist da. Mikro ist da. Und ab geht’s.

Einzige Bedingung: 10 Minuten Zeitlimit
Immer am 2. Samstag des Monats auf der Kegelbahn ab 20 Uhr.