Veröffentlicht am

6.Dezember: Endlich! Theussl

Schöner sterben und länger leben

„Ist über dir der Himmel ganz finster, donnert und blitzt es als hört`s niemals auf, vergiss nicht das Schicksal, es flattert im Dunstkreis und nimmt seinen unwiderruflichen Lauf –  der schönste Tag zum Sterben ist leider schon vorbei …“

Christoph Theußl hat mit ENDLICH das melodischste und schwarzhumorigste Doppel-Album 2014 herausgebracht – oder wie die taz-Autorin Lea Streisand so schön sagte: „Sterbelieder zum Mitsingen“.  Weil heute Nikolaus ist, gibt es die Moritaten vom Preisträger „des Förderpreises der Liederbestenliste“ exklusiv bei uns und nur für kurze Zeit für sterbensschöne 13 Euro.

  • PS: Sterben und Blumen gehören von jeher zusammen. Für alle, die verhindern wollen, dass ihr Weihnachtsstern viel zu schnell stirbt und alle Blätter verliert, denen sei dieser Artikel an den grünen Daumen gelegt:

  • Tipp: Verschenke diese grandiose Doppel-CD zusammen mit einem Weihnachtsstern und einer handgeschriebenen Pflegeanleitung.
Veröffentlicht am

Christoph Theussl live @ Kloster Banz!

ENDLICH THEUSSL

Herr Theussl gewinnt den Förderpreis der Hanns-Seidel-Stiftung und spielt auf Deutschlands größtem Liedermacher-Festival.

Plötzlich und unerwartet. Und wie uns mehrfach versichert wurde, auch auf dem mittlerweile seltenen klassischen Wege einer rein künstlerischen Entscheidung, erfährt ein Werk und ein Künstler aus unserem Hause gerade eine besondere Anerkennung: Entdeckt, gehört und für gut befunden. Für sein Konzeptalbum „Endlich“ bekommt Christoph Theussl den diesjährigen Förderpreis der Hanns-Seidel-Stiftung verliehen. Die Preisverleihung findet am 2.6. auf Kloster Banz in Bad Staffelstein statt. Anschließend ist unser Beehrter auch beim diesjährigen Liedermacherfestival „Songs an einem Sommerabend“ mit dabei und teilt sich die Bühne mit Größen wie Konstantin Wecker und Angelo Branduardi. Das Festival hat eine über 20jährige Tradition, gilt für Staffelstein als fünfte Jahreszeit und findet am 3. und 4. Juli 2015 statt. Wir bedanken uns für die, wie wir finden, vollkommen gerechtfertigte Aufmerksamkeit, die Herrn Theussl damit ereilt – und freuen uns darüber riesig.

Veröffentlicht am

ENDLICH: Christoph Theussl!

ENDLICH THEUSSL

Crowdfunding zur neuen CD gestartet.

Der austrobavarische und förderbepreiste Liedermacher Christoph Theussl plant sein neues Album. Es wird ENDLICH heißen und soll eine Doppel-CD im Digipack werden. Geplanter Release ist der 18.09.14. Um das Projekt finanzieren zu können, wurde eine Crowfunding-Kampagne auf www.pledgemusic.com gestartet. In 60 Tagen soll damit ein Teil der Produktionskosten durch verbindliche Vorbestellungen zusammenkommen. Denn Christoph möchte diesmal alles in einem großen Studio aufnehmen und wir wollen drumherum eine Verpackung haben, die dem Inhalt würdig ist. „ENDLICH“ wird ein Konzeptalbum und ausschließlich Lieder enthalten, die sich mit dem Thema „Tod“ beschäftigen. Dass das nicht zwangsläufig in einsilbige Traurigkeit ausartet, dürfte jeden Theussl-Kenner klar sein. Die Zielgruppe ist daher auch eher die der Lebenden. Neben bereits in Livevarianten bekannten Liedern (ja, auch die „Moritat vom Bienenstaat“ soll dabei sein) sind in den letzten Monaten auch zahlreiche neue Lieder entstanden, so dass eine CD unmöglich ausreichte, das Thema allumfassend theusslesk zu beackern.

Christoph Theussl hatte 2010 bei Periplaneta bereits seine CD „Antilogie 1“ veröffentlicht, die kürzlich mit dem Förderpreis der Liederbestenliste geehrt wurde. Ab Herbst sind dann zum Release intensive Konzertaktivitäten geplant. Bereits fest geplant ist ein Konzert im kleinen Kreis am 12. September im Periplaneta Literaturcafé, zu dem, neben geladenen Gästen, auch ein kleines Kartenkontingent zur Verfügung steht. Der Eintrittspreis wird ebenfalls zur Realisierung des Albums zur Verfügung gestellt.

Mitmachen kann man bei Pledgemusic, indem man sich dort registriert. Es gibt ein finanzielles Ziel, das wir erreichen müssen. Werden die 100% erreicht, wird das Geld abgebucht und das Projekt verwirklicht. Wird diese Marke nicht erreicht, fallen für den Pledger keine Kosten an, es wird dann aber auch keine der bestellten Sachen geben. Sollte das Ziel jedoch übertroffen werden, fließt alles in die Produktion von “ENDLICH”, denn Schöner und Besser geht immer. Der Mindesteinsatz beträgt 10 €. Dafür gibt’s den Download des Albums und Zugang zu exklusiven Infos über die Entstehung. Außerdem kann man die “Exclusives” buchen, die den Download IMMER beinhalten. Menschen, die gepledged haben, kommen zudem in den Genuss, hautnah dabei zu sein, das fertige Cover als erste zu sehen und immer mal wieder hinter die Kulissen zu schauen.

 

Christoph Theussl auf Pledgemusic