Veröffentlicht am

Holy Shit Shopping in Berlin

Eisbär-Holy Shit Shopping

PERIPLANETA feat. DAN K. SIGURD.

Dieses Jahr sind wir beim Berliner Holy Shit Shopping mit einem Stand vertreten. Wir präsentieren unsere Novitäten und weitere passende Bücher aus unserem Katalog. Mit dem Schwerpunkt “Hauptstadtliteratur”. Mit von der Party ist, neben der Chefin an den Büchern, Mauerparkpoet Dan K. Sigurd mit seiner Schreibmaschine.

“Holy Shit Shopping – die coole Mutter aller Designmärkte – ist nach corona-bedingter Pause endlich wieder zurück! Am 02. + 03. Dezember 2023 wird Arena Berlin in ein gigantisches Holy Shit Shopping-Erlebnis verwandelt und über 350 kreative Köpfe, Designer:innen, kleine Manufakturen sowie die Menschen dahinter warten schon darauf, ihre neuesten Kreationen zu präsentieren. Das Coole und Schöne on top: Die Einkäufe unterstützen direkt die kreative Szene und es gibt die Möglichkeit, mit den Ausstellenden direkt in den Austausch zu treten. Dazu sorgen DJs für den Soundtrack zum Schlendern, während parallel die lokale Streetfood-Szene die neuesten Food-Trends verköstigt und an den Bars Drinks serviert werden.”

Berlins meister Weihnachtsmarkt der Welt findet in der Arena Berlin, Eichenstraße 4 statt und kostet 8 € Eintritt. Periplaneta findet ihr am Stand 365.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Periplaneta im Funkhaus Berlin

FunkhausBerlin

Freiheit in der Nische Radio: DDR-Hörspiel-Abend von Kiez.FM.

Am Freitag, den 02.10.15, findet im Funkhaus Nalepastrasse ab 19:00 Uhr ein spannendes und spannungsreiches Abendprogramm statt, das man sich nicht entgehen lassen sollte: Neben mehreren DDR-Hörspiel-Auszügen, einem Synchronstimmenratespiel und einer Führung durch die Nalepa-Studios gibt es eine offene Diskussion über Zensur. Gäste sind u.a. Wolfgang Kohlhaase, Peter Gotthardt und Joachim Walther.

PeriplanetDDR-Hörspiel-Abenda ist mit einem Buchstand vor Ort. Mit im Gepäck haben wir dann natürlich auch Mikis Wesensbitters neues Werk “Wir hatten ja nüscht im Osten – nich’ ma Spaß!” und werden diese gewagte These, ob damals wirklich alles so spaßfrei war, audiophil überprüfen 😉
Im Anschluss an das Programm findet zudem noch eine Ost-Funk-und-Free-Jazz-Party statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Es gibt also keinen Grund, dort nicht hinzugehen.

Weitere Informationen findest Du hier: