Veröffentlicht am

Dem Herrn Schmied sein „Deutscher Lehrerpreis 2016“

Nicolas Schmidt ist ausgezeichnet!

Wir wussten es ja schon immer: Nicolas Schmidt schreibt nicht nur hervorragende Slam-Texte über den stressigen Alltag eines Lehrers, er ist einer von jenen, die nicht nur schimpfen, sondern junge Menschen fürs Lernen begeistern.

Genau deswegen wurde er von seinen Schülern in der Kategorie „Schüler zeichnen Lehrer aus“ nominiert. Weil er nämlich nicht nur fachlich glänzt und hingebungsvoll unterrichtet, sondern auch eine erfrischend kreative Ader hat (nachzulesen in seinen phänomenalen Büchern Dem Herrn Schmied sein Tagebuch und Dem Herrn Schmied sein Schuljahr). Die hochrangige Jury konnte dem (natürlich!) nur zustimmen. Seit 2009 gibt es diesen Wettbewerb, der jährlich von dem Deutschen Philologenverband und der Vodafone Stiftung ausgeschrieben wird.

Wir freuen uns für Nicolas exorbitant, weil wir finden, dass er diesen Preis wirklich verdient hat. Eins Plus mit Stern und doppeltem Fleißbienchen – mindestens 🙂