Veröffentlicht am

Jugendbuchautor Björn Berenz

Björn Berenz - periplaneta

Der Autor Björn Berenz hat sich mit uns zusammengetan. Wir werden im Frühling 2022 mit ihm gemeinsam seine beiden “AKTE Ahhh…!” Romane in überarbeiteten zweiten Auflagen wieder auferstehen lassen. Die von Stefanie Wegner und Timo Müller-Wegner fantastisch illustrierten Geschichten erscheinen in unserer jüngsten Edition Drachenmücke. Teil 1 ist bereits fertiggestellt. Und wartet auf die Druckfreigabe und die nächste Papierlieferung.

Björn Berenz hatte mit diesen Romanen begonnen, Jugendbücher zu schreiben und damit “sein absolutes Lieblingsgenre” entdeckt. Er ist als Vorleser und für Workshops, wie schon unser Autor Thommi Baake, beim Leserattenservice buchbar


Veröffentlicht am

David Wonschewski ist zurück.

David Wonschewski - periplaneta

Neuer Roman “Blaues Blut” am 28. März 2022

Sieben Jahre nach “Zerteiltes Leid” und zehn Jahre nach “Schwarzer Frost” erscheint nun der dritte Roman von David Wonschewski, dem Meister des psychisch auffälligen Kammerspiels. Das Buch wird als Klappenbroschur oder E-Book zu haben sein und wartet mit einigen Extras auf. Der Roman hat mit der 6-Track-EP FRANKENFELDER einen Soundtrack, den kein geringerer als Christoph Theussl beigesteuert hat. Ebenfalls über QR-Codes sind vom Autor eingelesene Passagen des Werkes anhörbar. “Blaues Blut” ist die Geschichte von Frankenfelder, einem verhaltensauffälligen jungen Mann, und IM Krebs, der ihn observiert und eleminieren soll. Außerdem kommen zwei Frauen, ein Hund, zwei Kinder und ein Bauhausstuhl drin vor. Erscheinungstermin ist der 28.03.2022.

Veröffentlicht am

Folke Ingmar Hess: “Tanz der Viren” erscheint bei Periplaneta

Folke Ingmar Hess - periplaneta

Mit leichter Verspätung veröffentlicht Periplaneta Anfang März den Wissenschafts-Thriller “Tanz der Viren” von Folke Ingmar Hess. In einem Genre-Hybriden aus Thriller und Sachbuch verwebt “Tanz der Viren” medizinische und historische Fakten mit einem Familienschicksal zu einer Geschichte über das unheilvolle Zusammenspiel von Politik und Pharmaindustrie. Unser Autor ist praktizierender Arzt und Infektiologe und somit vom Fach. Der Thriller erzählt also auch viel Wissenswertes über die gefährlichsten Infektionskrankheiten der Zivilisationsgeschichte.

Das Buch ist bereits vorbestellbar. Rezensionsanfragen sind erwünscht.


Veröffentlicht am

Andrea Limmers neuer Roman bei Periplaneta

Andrea Limmer - periplaneta

Die bayerische Kabarettistin Andrea Limmer hat einen Roman geschrieben, der bei Periplaneta erscheinen wird. Die lustigste Dystopie aller Zeiten heißt “Und die Reste ins Meer” und handelt von einem Pflegeroboter, der einen Heimbewohner dazu zwingt, gemeinsam mit ihm zu fliehen.

Aus bekannten Gründen hat sich der Release mehrfach verschoben. Dabei haben sich die Limmerschen Weissagungen bezüglich unserer Zukunft als erstaunlich zutreffend erwiesen. Es ging halt nur schneller als angenommen, sodass Teile des utopischen Werkes, wegen zu schneller Vergegenwartisierung der Voraussagen, durch Umschreiben quasi wieder re-utopisiert werden mussten. Darüber hinaus hat es sich schon gelohnt: Alle Beteiligte, der harte Kern des Verlags und auch Lektorin Stefanie Maucher, hatten bei der Entstehung des Werks unfassbar viel Spaß.

Das Buch ist bereits auf der Verlagswebseite vorbestellbar. Offizieller Releasetermin ist der 08.03.2022.

Veröffentlicht am

Thorsten Morawietz “Der Verwahnsinnigungsapparat”

Holger Much: Der Verwahnsinnigungsapparat

Neues Buch in der Edition Totengräber.

Berlin, 19. Februar 2022. Pünktlich und unerwartet erscheint heute das neue Werk von Thorsten Morawietz bei Periplaneta. “Der Verwahnsinnigungsapparat” hat bereits ein kleines Erdbeben verursacht. Das lag zwar daran, dass ein Bücherstapel beim Auspacken von der Palette gefallen ist, doch an Zufall will hier niemand mehr glauben: Heute hat Falco Geburtstag. Und heute ist der Todestag von Bon Scott. Und zugleich der 25. Todestag von Deng Xiaoping! Außerdem ist heute Nacht ein Sturm über Berlin gezogen. 1600 ist an diesem Tag ein Vulkan explodiert, dieses Jahr war es eine Pipeline. Alles folgt einem großen Plan …

“Der Verwahnsinnigungsapparat” ist wieder so ein Thriller, der ernst genommen werden will und der das Genre aber gnadenlos herausfordert, weil er an den unmöglichsten Stellen zum Lachen ist. Nach “Der Eliminierer” bekommen wir es nun nicht nur mit einer ominösen Webseite zu tun, sondern mit dem ultimativen Bösewicht unserer Zeit – und mit einer Verschwörungstheorie, die diesen Namen wirklich verdient.
Das Buch wurde von Stephanie Maucher lektoriert; das Cover stammt einmal mehr von Holger Much. Das Buch ist ab sofort überall im Buchhandel erhältlich … jedenfalls in den Läden, die sich trauen, dieses brisante Werk überhaupt anzubieten. Wir haben es vorrätig, als Buch, E-Book oder Kindle. Kommt vorbei, wenn ihr euch traut oder bestellt es gleich hier online. Am besten gleich beide Werke des Autors, schließlich will ja jeder nach der Machtergreifung beweisen können, dass er ganz früh schon mit dabei war.