Posted on

Frischfleisch für OWUL und Eier für ToM

OWUL 2014

Neues von der Lesebühne in der Z-Bar.

Seit einigen Monaten ist die Lesebühne OWUL jeden vierten Dienstag des Monats in der Z-Bar in Berlin Mitte zu Hause. Am 25.03.14 konnte das Team Sterngast Sven André Dreyer und mit Marien Loha auch ein neues Mitglied begrüßen. Neben Dirk Bernemann und Daniel Morgenroth vertrat Robert Rescue, wie aus zuverlässigen Quellen wir erfuhren, den mit sächsischen Grippeviren befallenen Herrn Manegold mehr als würdig. Herr Manegold konnte inzwischen mit massivem Einsatz von Medikamenten, Laptopverbot und einigen aufgeschlagenen Hühnereiern aus brandenburgischer Bodenhaltung wieder reanimiert werden.

Derweil wurde Rockstar und Owul-Gründer Daniel Morgenroth zum Stammgast seiner Lesebühne erhoben und bastelt in seiner damit erschlichenen freien Zeit fleißig an einem neuen Album. Auch Dirk Bernemann wird aus der Riege der Starautoren zumindest für den unausweichlich ausbrechenden Frühling in die Loge der Musikanten wechseln und einen Tonträger herausbringen. Sofern Herr Manegold wirklich so fit ist, wie er gerade tut, können wir zur nächsten OWUL das Bernemannsche Musikantendebüt schon in den Händen halten.

Dirk Bernemann, Marien Loha und Thomas Manegold begrüßen

  • am 22.04.2014 Martin Goldenbaum
  • am 27.05.2014 Der oder den Jesko und Jan Röttger
  • am 24.06.2014 Daniel Morgenroth

OWUL steht für „Ohne Wenn Und Laber“

Die noch gänzlichere Wahrheit steht auf www.owul.wordpress.com