Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Rückkehr des Jadefalken

Holly Loose periplaneta

Ein interreligiöser Roman erfährt neue Beachtung.

“Das weiße Buch des Jadefalken” ist der erste Roman von Sänger und Autor Holly Loose und erstmals 2009 bei Periplaneta erschienen. In diesem Sommer wird der Autor wieder mehrere Lesungen aus dem Buch geben und wir werden eine weitere Auflage drucken, weil das Werk gerade neue Aufmerksamkeit erfährt. Man könnte jetzt sagen: “Aus aktuellen Anlässen”, aber dem ersten Roman von Holly Loose haftet doch eher etwas Zeitloses an.

hollyneusmall

Denn es ist die Geschichte zweier Menschen aus unterschiedlichen, sich argwöhnisch beäugenden Kulturkreisen, Menschen, die sich trotz ihrer Prägungen lieben lernen, sich verlieren und wiederfinden. Dass Laura eine Katholikin aus einem kleinen sächsischen Dorf und Cingiz ein Gastarbeiter aus Istanbul ist, verdanken wir dem glücklichen Umstand, dass der Verfasser dieser Geschichte durch einen längeren Aufenthalt in İstanbul Einblicke in das Leben zwischen zwei Religionen erhalten konnte. Gewissermaßen zwischen Orient und Okzident, lebte Holly Loose in Gümüşsuyu, einem Stadtteil İstanbuls auf der europäischen Seite der Stadt. Hier entstand sein Roman, der aus der Perspektive einer Frau erzählt, wie es ist, sich einem Mann zuzuwenden, der einer anderen Kultur angehört und einer anderen Religion folgt. Ihre Beziehung erfährt schöne, aber auch traurige Momente. Laura lernt das Trennende ebenso wie die Gemeinsamkeiten ihrer beiden Religionen kennen und sie erkennt, dass es nur wenige wichtige Glaubensgrundsätze für alle Menschen gibt.

Seine Lesetour führt Holly Loose vor allem zu Lagerfeuerlesungen in ganz Deutschland, von denen einige bereits ausverkauft sind. Tourfinale ist am 31.07.2016 im Berliner Frannz Club. Karten gibt es via Frannz Club im Vorverkauf.

FRANNZ CLUB

 

close

Newsletter?

Wähle mindestens eine Liste:

Schreibe einen Kommentar