Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ohne Wenn und Laber in die Z-Bar

Andy Strauß zu Gast bei der Berliner Lesebühne OWUL

(Pressemitteilung, Berlin, Periplaneta) Die OWUL-Lesebühne lädt am 26.11.2013 in der Z-Bar in Berlin Mitte zum allmonatlichen Wortgewitter ein. Diesmal wird neben den Veranstaltern Dirk Bernemann, Thomas Manegold und Musiker Daniel Morgenroth der Poetry Slammer Andy Strauß (Unsichtbar Verlag) zugegen sein und die Zuhörerschaft mit seinen soziopathischen Anwandlungen und prophetischen Voraussagungen vergnüglich unterhalten.

Der im ostfriesischen Leer geborene Strauß, der bereits in Schultagen seine Lehrer mit lehrplankonträren Argumentationsansätzen verzückte, erobert seit 2006 die Slam-Bühnen dieser Republik. Andy Strauß ist zweifacher Gewinner des WDR Poetry Slams und des Slammerfilet und zweifacher Finalteilnehmer des German International Poetry Slams (GIPS). Wenn er nicht gerade Auszeichnungen einsammelt, spielt er Theater oder organisiert eigene Lesebühnen oder Poetry-Slams.

Die Lesebühne OWUL (Ohne Wenn und Laber) findet einmal im Monat in der Z-Bar in Berlin Mitte statt und erfreut ihre Fangemeinde mit politisch unkorrekter Problemliteratur und zwerchfellstimulierenden Geistesergüssen.

Schreibe einen Kommentar