Posted on

Zu Gast bei Periplaneta: Moses Wolff

Moses Wolff (c) Christian Vogel

Moses Wolff liest sonderbare Scherze und bizarre Anekdoten aus eigener Feder

Am Freitag, den 25. Januar 2019 erwarten wir hochkarätigen Südstaatenbesuch. Moses Wolf zu Gast sein und eine Auswahl seiner schönsten und lustigsten Texte vortragen, hierbei in sage und schreibe 17 unterschiedliche Rollen schlüpfen und jeder eine eigene Stimme verleihen.

Der gebürtige Münchner ist Mitglied der Schwabinger Schaumschläger und gern gesehener Stammgast bei Berlins Lesebühnen. Er ist Schauspieler, Schriftsteller, Filmschaffender, Vortragskünstler und Komiker. Neben zahlreichen Engagements bei Theater-, Fernseh- und Kinoproduktionen gründete er diverse Comedygruppen und Lesebühnen, ist künstlerischer Berater im Münchner Theater Hofspielhaus, Träger des Schwabinger Kunstpreises, Erfinder des Vollweisen „Moses Shanti“ und gemeinsam mit Richard Westermaier der Schöpfer des „Wildbachtoni“. Er inszeniert jedes Jahr ein neues selbstverfasstes Theaterstück und ist Regisseur diverser Kurzfilme. Moses Wolff schreibt Drehbücher, Romane, Kurzgeschichten, Dialoge und Sachbücher für die Verlage Goldmann und Piper.

Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.
Wir empfehlen, telefonisch Plätze zu reservieren: 030 4467 3433.