Team

Marion Alexa Müller

Verlagsleitung, Geschäftsführung
Inhaberin, Lektorin, Illustratorin, Redaktion

Marion Alexa MüllerMarion Alexa Müller sammelte erste Theatererfahrungen an der Studiobühne Bayreuth und bei szenischen Lesungen, studierte ein (sinnloses) Semester Germanistik und Islamistik und absolvierte dann sehr viele Praktika, mit dem Ziel Restauratorin zu werden. Sie arbeitete im Rahmen eines EU-Projekts zur Völkerverständigung auf Kreta, lernte ein bisschen Griechisch und sehr viel über die deutsche Mentalität. 2001 begann sie ihr Studium im Fachbereich Gestaltung, spezialisierte sich auf die Restaurierung von Foto-, Film- und Datenträgern und war zweimal Stipendiatin bei dem internationalen Stummfilmfestival “Le Giornate del Cinema Muto” in Sacile (IT). Während des Studiums war sie Redakteurin für Buch und Film bei einem großen Online-Magazin. Irgendwann begann sie mit dem Schreiben eigener Texte – vornehmlich Märchen, Fabeln und Gleichnisse, weil sie schon immer fand, dass Tiere die Welt viel besser erklären können (weshalb man sie auch nicht essen sollte). Nach dem Abschluss des Studiums 2007 arbeitete sie freiberuflich als Restauratorin für audiovisuelle Medien.

Im selben Jahr gründete sie Silbenstreif und ein paar Monate später den Periplaneta Verlag und von da an war nichts mehr so, wie es vorher war. Neben der Verlagsleitung und -organisation betreut sie Projekte, hat unheimlichen Spaß am Lektorieren oder Illustrieren, liebt Lexika in jeder Form und Farbe und ist Mitglied der monatlichen Lesebühne Vision & Wahn. Eine Auswahl ihrer “Businessfrauenmärchen” sind in dem Buch “Evasapfel” zusammengestellt, das im Mai 2010 mit CD erschien.


Thomas Manegold

Produktionsleitung, Projektmanagement, DTP, Administration, Redaktion
Thomas ManegoldThomas Manegold blickt auf ein äußerst bewegtes und vielseitiges Berufsleben zurück. Er schreibt seit Jahren als Autor und Musikjournalist, hat einschlägige Theatererfahrungen vor und hinter der Bühne und er organisierte die Geschicke mehrerer langfristiger Internetauftritte, inklusive einer eigenen Zeitschrift. Er war Veranstalter und DJ zahlreicher Szene-Events und ist unvolontarisierter Rundfunkjournalist. Außerdem hatte er schon diverse Musikprojekte und Literaturprojekte allumfassend realisiert. All das – und der beinahe 20jährige Kampf im freiberuflichen Künstlerdasein – empfehlen ihn für seine Doppelrolle bei PERIPLANETA. Vor Thomas Manegolds Einstieg bei Periplaneta sind sein Pamphlet “Ich war ein Grufti” und sein Gedichtband “Himmelsthor” als Taschenbücher erschienen.  Seit 2008 erscheinen nun alle weiteren Publikationen bei PERIPLANETA. Als Autor und Vorlesender tritt er u.a. monatlich auf den Lesebühnen Vision & Wahn und OWUL auf. Seine Referenzen in Sachen Produktionsleitung von Literaturprojekten und Audioproduktionen wachsen stetig, denn er setzt, gestaltet und managed die meisten Produkte  bei Periplaneta und administriert die Webseiten.

 

Sarah Strehle

Projektmanagement, Lektorat, Booking
sarahSarah Strehle wurde an einem Freitag den 13. in Halle geboren. Dort lernte sie auch das Lesen, Schreiben und Rechnen. Weil sie nach 13 Jahren Lernen darauf keine Lust mehr hatte, zog es sie unter Menschen und sie arbeitete in einer Bar. Obwohl sie gern viel redet, brauchte sie auch etwas Stille und fing an in einer Buchhandlung zu arbeiten. „Bücher sind so toll, die muss ich studieren!“, dachte sie sich und zog 2011 nach Leipzig für ein Studium der Buchhandel- und Verlagswirtschaft. Weil auf der Lebens-To-Do-Liste steht „Einmal in der Landeshauptstadt leben“ bewarb sie sich um eine Mitarbeit im Periplaneta Verlag. Weitere Punkte auf der Liste: rund 6.345 Bücher, Filme und Serien und Klavierspielen lernen.
Lektorat und Projektmanagement für Michael Schweßinger “In Darkest Leipzig” & “Von Seemännern und anderen Gestrandeten”, Thomas Manegold “Gespräche mit Goth”, Hank Zerbolesch “Rausch-Hour”, Philipp Multhaupt “Herrn Murmelsams Fieberträume”, Thias Bene “Eines schönen Todes”, Jennifer Sonntag “Liebe mit Laufmaschen”, David Wonschewski “Zerteiltes Leid”, Mikis Wesensbitter “Wir hatten ja nüscht im Osten … nich’ ma Spaß!” und Steve Bürk “Die unwahrscheinliche Erleuchtung des Kiffers Felix B.”.

Wir arbeiten überwiegend projektbezogen mit freien Künstlern und Mitarbeitern zusammen. Das gebietet uns (und anderen) der Stand der Kunst und Kultur in dieser Gesellschaft. Derzeit gehören, neben unseren Künstlerinnen und Künstlern, zu unserem Team:

  • Alex Fischer – E-Mail
    Vertragsmanagement, Lizenzen, Consulting
  • Julia Bossart Meister – E-Mail
    Lekorat und Projektmanagement für V.S. Gerling und CKLKH Fischers “Große Kannibalenschau”, Holly Loose “Lisa und der Schneemann”, Bernd Ernst “Vollpension mit Therapie”, Marien Loha “Waschbär im Schlafrock”
  • Holger Much (Illustrationen) – Webseite
    (Covergestaltung für: “Land, Luft und Leichenschmaus”, “Nautilus”, “Der Intimitätendieb”, “BROSS – Showdown im Schlippers”, “Schneewittchens Geister”)
  • Nicole Altenhoff (Illustrationen) – Webseite
    (Covergestaltung für “Seelenunruhen”, “Vollpension mit Therapie”, “Herrn Murmelsams Fieberträume”, “Waschbär im Schlafrock”)

… und eine ganze Reihe weiterer Sympathisanten, ohne die so ein Kulturbetrieb mittlerweile unmöglich wäre. Wir haben jedem einzelnen, der uns zwischenzeitlich heimsuchte, zu uns finden wird und vielleicht auch wieder geht, aufrichtig zu danken.