Periplaneta Events

Mrz
20
Fr
TresenLesen: Falk Fatal, Joost Renders , HC Roth @ Periplaneta
Mrz 20 um 20:00 – 22:15
TresenLesen: Falk Fatal, Joost Renders , HC Roth @ Periplaneta

JEDEN FREITAG TRESENLESEN

Drei KünstlerInnen, drei Barhocker, ein Barkeeper. Es wird gelesen und geredet. Und getrunken. Mit von der Party sind gestandene Autorinnen und Autoren und die berühmten „Mitglieder zahlreicher Gruppierungen des organisierten Vorlesens“. Ab und zu wird sich auch mal ein Musikus oder eine Musikcousine in unser LineUp verirren. Talkshow, Lesebühne und AftershowParty in Einem

Periplaneta TresenLesen am Freitag, d. 20.3.20: Subkultur Special

Falk Fatal (Polytox, Front), Joost Renders , HC Roth

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: Vorverkauf 6,- €, Abendkasse 8,- €

JOOST RENDERS ist aus Autor, Musiker, Schauspieler und Kulturjournalist, stammt aus den Niederlanden und wohnt in Berlin. Er sang in verschiedenen Bands, dürfte auch heute noch ein PunksNotDead- Shirt tragen, schrieb bislang Storys, Krimis, Drehbücher und für das Magazin notes. Bei Subkultur ist von ihm der Berlin-Roman „Hop On Hop Off“ erschienen.

HC ROTH ist österreichisches Independent-Literatur-Urgestein. Darf man so sagen, schließlich ist gerade seine erste Autorbiografie herausgekommen. Er hat zudem einen Pinguin-Enticklungsroman, ein Episoden-Drama und mehrere entzückende Kinderbücher in der Edition Subkultur veröffentlicht. HC ROTH lebt als Vorzeigepunkliterat in Graz.

FALK FATAL ist Autor, Kolumnist, Podcaster und Sänger der Oldie-Punkband FRONT. Zudem Herausgeber des gestreckten Mittelfinger Fanzines und Kolumnist des Sensor Magazins. Geboren 1979 und als Dorfpunk aufgewachsen, zog es ihn im Alter von 20 Jahren hinaus in die große weite Welt. Er kam aber nur bis nach Wiesbaden. In der Subkultur fand er schnell ein neues Zuhause. Von ihm ist in der Edition Subkultur die Kurzgeschichtensammlung „Im Sarg ist man wenigstens allein“ erschienen.

An der Bar steht ToM Manegold.