Angebot!

Prägung (Buch+CD)

16,00  1,99 

RENÉ GUMMELT, JOACHIM ZINTEL, GEORG V. WEIHERSBERG: „Prägung“ – Ein multimediales Kunstkonzept aus Text, Grafik & Musik. Buch & CD, Klappenbroschur 64 S./50 min., 14,8×14,8cm, ISBN: 978-3-940767-48-6, Edition Periplaneta, GLP: 16,00 € UVP

Beschreibung

Prägungen bestimmen das Leben von Joachim Zintel. Der Berliner Künstler, der zu den Vertretern der konkreten Kunst zählt, arbeitet oft mit Stempeln und Elementen der Typographie. Zudem ist er Jahrgang 1939 und somit ein Kriegskind, das von Kriegsgeschehnissen heimgesucht und nachhaltig geprägt wurde. Diese Prägung hat er nun zum Thema gemacht. In langen Gesprächen mit dem Autor René Gummelt hat Joachim Zintel seine Vergangenheit analysiert und versucht, die Ereignisse von damals aufzuarbeiten. Dabei wurde nicht nur das Kriegstrauma, sondern auch die Prägung an sich thematisiert und künstlerisch auf verschiedene Weise verarbeitet.

Die drei beteiligten Künstler sind zugleich Vertreter dreier Generationen, die verschiedene Sichtweisen auf den Krieg haben und auch zeitbedingt unterschiedlich geprägt wurden. Jeder für sich fand eine andere Ausdrucksform, mit Erfahrung und Inspiration umzugehen. Der bildende Künstler, der Autor und der Musiker nahmen sich des Themas an und verarbeiteten es auf ihre Weise.  René Gummelt adaptierte und verdichtete die Erzählungen von Joachim Zintel und Georg von Weihersberg improvisierte zu den eingesprochenen Passagen Musikstücke am Klavier. Absichtlich wurde für die Aufnahmen auf das erste Instrument des Pianisten zurückgegriffen, mit welchem er im Alter von 30 Jahren zum zweiten Mal begann, sich der Musik zu widmen.

Die seit 2004 entstandenen Erzählungen und das Konzept Prägung fanden Ende 2009 auf wundersame Weise ihren Weg zu Periplaneta. Vom multimedialen Aspekt und dem metaphorischen Wort „Prägung“ fasziniert, nahm sich Thomas Manegold, der Produktionsleiter des jungen Berliner Verlags, dem Projekt an und koordinierte das Schaffen der drei Künstler hin zu einem einmaligen Gesamtkunstwerk. Texte und Klavierbegleitungen wurden aufgenommen. Aus den Texten von René Gummelt und den Prägungen von Joachim Zintel wurde ein Kunstbuch gesetzt und gestaltet. Zudem ließ Thomas Manegold im Zusammenführen von Worten und Musik und in der Regie der Aufnahmen seine kontroverse Sicht der Dinge mit einfließen, drückte sie den Bildern wie einen Stempel auf. Parallel dazu begann eine rege Diskussion zwischen den beteiligten Künstlern über das Thema „Prägung“, deren Verlauf sicherlich weitere künstlerische Produkte zur Folge haben wird. Der Hörende/ Lesende ist aufgefordert sich daran zu beteiligen, sich sein eigenes Bild zu machen, seine Prägungen zu hinterfragen und  die Prägungen seiner Mitmenschen zu verstehen.


Die CD enthält auch einen Datentrack mit einer barrierefreien Version des Buchtextes.

RENÉ GUMMELT, JOACHIM ZINTEL, GEORG V. WEIHERSBERG: „Prägung“
1. Auflage, Februar 2010, Periplaneta Berlin, Edition Periplaneta
Buch & CD, Klappenbroschur 64 S./50 min., 14,8×14,8cm, ISBN: 978-3-940767-48-6
Genre: Multimediales Kunstprojekt

Zusätzliche Information

Gewicht 1000 g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Prägung (Buch+CD)”

Das könnte dir auch gefallen…