Veröffentlicht am

Eiertänze am Ostermontag

Schottenrock, Eier, Ostern, Bühne, Periplaneta

Lesebühne Vision und Wahn im April.

von Janina Jung

Wer auch an christlichen Feiertagen Kultur genießen wollte, besuchte am Ostermontag, den 2.4.2018 die Lesebühne Vision & Wahn im Periplaneta Literaturcafé. Bereits beim Eintreten empfängt mich eine lockere aufgeschlossene Atmosphäre. Das Thema des Abends lautete „Eiertanz“, also definitiv von Ostern inspiriert.

Thomas Manegold, einer der Stammleser der monatlichen Lesebühne, leitete den Abend mit einer Rede über das Fasten und der Erläuterung ein, dass man mit Bier nicht abnehmen könne. Damit erntete er bereits zu Beginn sehr viele Lacher und widersprach damit seiner eigenen Aussage, dass er nicht für die Comedy zuständig sei. Eiertänze am Ostermontag weiterlesen

Veröffentlicht am

#verlagebesuchen bei Periplaneta

Überall in Deutschland machen  Verlage ihre Türen auf und präsentieren sich, zeigen, was ein Verlag so macht und wieviel Arbeit das Büchermachen beinhaltet. Da unsere Türen ja das ganze Jahr über offen sind, haben wir uns anno 2018 wieder was Besonderes einfallen lassen:

Im Literaturcafé des Periplaneta Verlags kannst Du Dich ein ganzes Wochenende lang ungezwungen vergnügen, unseren Darbietungen lauschen, Dich bei einem Kalt- oder Heißg etränk durch das Sortiment blättern – oder sogar mitmachen. Zu jeder vollen Stunde gibt es einen Kultur-Quickie: Interessantes über die Arbeit eines Independent-Verlags, eine Mini-Lesung oder Wissenswertes über das Buch an sich.

Feier mit uns das Buch, das Hörbuch und das E-Book, die Theke ist geöffnet und das Mikro ist an. Das Periplaneta-Team freut sich auf Deinen Besuch! Freue Dich auf Bücherwundertüten.
Du kannst jederzeit und ohne Reservierung bei uns vorbeischauen:

#verlagebesuchen bei Periplaneta weiterlesen

Veröffentlicht am

Lies mal, wer da spricht

Grimmatorium

Interview mit Ralph Mönius.

„Grimmatorium“, das Debüt von Ralph Mönius, ist über vierhundert Seiten dick geworden und nicht nur umfänglich beachtlich. Der jüngste Neuzugang unter den Periplanetanern hat sich ein Paralleluniversum geschaffen. Und die bunteste WG ever.

Seit 2012 hat Ralph nun schon diese „Stimmen“ im Kopf, die an die Grimmschen Märchenfiguren erinnern. Doch statt sich behandeln zu lassen, fing er an, ihre Geschichten aufzuschreiben. Doch auch damit gaben sich die Stimmen nicht zufrieden und so spinnt der Regensburger Autor die Geschichten immer weiter und vertont sie sogar auf dem eigenen YouTube-Channel.  Sarah Strehle sprach mit ihm über brutale Märchen, Stimmen im Kopf und über das, wovor immer alle Angst haben: die Zukunft.

Lies mal, wer da spricht weiterlesen

Veröffentlicht am

21.04.: Micha El Goehre live @ Periplaneta

Für den Samstag 21.04.2018 bitte den Vorverkauf nutzen!

Micha El-Goehre gibt sich die Ehre. Als HEADLINER unseres „VERLAGE BESUCHEN“ Samstages 2018 im Periplaneta Literaturcafé zu Berlin. Kommet zahlreich und nutzet den Vorverlauf, da die Anzahl der Plätze quadratmeterbedingt begrenzt ist.

21.04.: Micha El Goehre live @ Periplaneta weiterlesen

Veröffentlicht am

Von Orks, Liebesbrieftauben und Proseccopunks

Christian von Aster bei der Buchpremiere zu Neudeutsch 2.0

Ausverkaufte Buchpremieren mit Christian von Aster.

Von Murielle Müller

Nach einem Monat als Projektassistentin bei Periplaneta habe ich nun schon ein paar sehr schöne Veranstaltungen miterlebt. Auf Christian von Asters Lesung freute ich mich schon besonders. Denn gleich in meiner ersten Woche bei Periplaneta durfte ich das Manuskript zu „Neudeutsch 2.0“ lesen und kugelte mich mehrmals vor Lachen.
Am Donnerstag den 29. März war es endlich so weit. Ich stand hinter der Bar, schenkte Bier und Wein ein und aus und wartete, dass es losging.

Von Orks, Liebesbrieftauben und Proseccopunks weiterlesen

Veröffentlicht am

Lesen für Bier am #Indiebookday

Lesen für Bier am Indiebookday

Für uns bei Periplaneta ist ja quasi jeden Tag „Indiebookday“

… aber am 24.03.18 wird das unabhängige Buch in ganz Deutschland gefeiert. Wenn Du Dich an der Indiebookday-Aktion beteiligen möchtest, dann gehe am 24.03. in einen Buchladen Deiner Wahl (zum Beispiel ab 11 Uhr zu uns ins Periplaneta Literaturcafé)  und kauf Dir ein Buch, das Dich interessiert. Wichtig ist nur: Es sollte aus einem unabhängigen/kleinen/Indie-Verlag stammen. Danach postest Du ein Foto des Covers, des Buches, oder Dich mit dem Buch (oder wie Du möchtest) in einem sozialen Netzwerk (Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat, Vero, Pinterest …) oder einem Blog Deiner Wahl mit dem Hashtag #‎indiebookday. Es gibt auch eine Facebookseite, auf der Du Deine Bilder posten kannst. Lesen für Bier am #Indiebookday weiterlesen