Periplaneta Events

Feb
28
Fr
Ulrike Helms, Klaus Ungerer, Eva Wunderbar @ TresenLesen @ Periplaneta
Feb 28 um 20:00 – 22:15
Ulrike Helms, Klaus Ungerer, Eva Wunderbar @ TresenLesen @ Periplaneta

JEDEN FREITAG TRESENLESEN

Drei KünstlerInnen, drei Barhocker, ein Barkeeper. Es wird gelesen und geredet. Und getrunken. Mit von der Party sind gestandene Autorinnen und Autoren und die berühmten „Mitglieder zahlreicher Gruppierungen des organisierten Vorlesens“. Ab und zu wird sich auch mal ein Musikus oder eine Musikcousine in unser LineUp verirren. Die ultimative Mischung aus Talkshow, Lesebühne und AftershowParty

Periplaneta TresenLesen am Freitag, d. 28.2.20:

Ulrike Helms, Klaus Ungerer, Eva Wunderbar

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: Vorverkauf 6,- €, Abendkasse 8,- €

ULRIKE HELMS studierte Bildende Kunst an der UDK Berlin, ist Videokünstlerin, Autorin und Kopf der Lesebühne „Tati liest Underground“.

EVA WUNDERBAR ist eine Berliner Moderatorin, Improschauspielerin und Musikerin. Sie hat eine eigene Offene Bühne im Theater „Das verlängerte Wohnzimmer“ . „Ob polnische Ballade, philosophischer Text, poetisches Liebeslied oder spontan improvisierter Song: Eva Wunderbar vermag es mit ihrer Stimme und ihrer Gitarre das Publikum zu verzaubern.“

KLAUS UNGERER ist 1998 Autor im Feuilleton und Kolumnist der FAZ. Er wohnt seit 2003 in Berlin, war leitender Kulturredakteur der Netzeitung, Redakteur der Satireseite „Spam“ auf Spiegel Online und Textchef der Wochenzeitung Der Freitag. Seit den 1990er Jahren ist er Autor und gilt dabei als Meister der Kurzprosa. Eine Sammlung seiner besten Miniaturen und Kurzgeschichten erscheint demnächst bei Periplaneta.

An der Bar steht ToM Manegold.

Mrz
26
Do
Lesung: Klaus Ungerer „Ist Frühling, muss schön sein“ @ Periplaneta Berlin
Mrz 26 um 20:00 – 22:15
Lesung: Klaus Ungerer "Ist Frühling, muss schön sein" @ Periplaneta Berlin

Buchpremiere mit Klaus Ungerer.

Am Donnerstag, d. 26.3. 2020 stellt Klaus Ungerer seine Miniaturen- und Kurzgeschichtensammlung „Ist Frühling, muss schön sein“ vor, die bei Periplaneta erschienen ist.


Klaus Ungerer (*69) lebt als Autor in Berlin. In seiner Freizeit ist er Textchef der Wochenzeitung „Der Freitag“. Die Texte dieses Bandes erschienen bei Frankfurter Rundschau, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Der Freitag, Mannheimer Morgen, Neon, Neues Deutschland, Saarbrücker Zeitung, Schweriner Volkszeitung, spiegel.de/SPAM, Titanic, Die Welt oder auf klausungerer.blog.