Veröffentlicht am

Christoph Theussl live @ Kloster Banz!

ENDLICH THEUSSL

Herr Theussl gewinnt den Förderpreis der Hanns-Seidel-Stiftung und spielt auf Deutschlands größtem Liedermacher-Festival.

Plötzlich und unerwartet. Und wie uns mehrfach versichert wurde, auch auf dem mittlerweile seltenen klassischen Wege einer rein künstlerischen Entscheidung, erfährt ein Werk und ein Künstler aus unserem Hause gerade eine besondere Anerkennung: Entdeckt, gehört und für gut befunden. Für sein Konzeptalbum „Endlich“ bekommt Christoph Theussl den diesjährigen Förderpreis der Hanns-Seidel-Stiftung verliehen. Die Preisverleihung findet am 2.6. auf Kloster Banz in Bad Staffelstein statt. Anschließend ist unser Beehrter auch beim diesjährigen Liedermacherfestival „Songs an einem Sommerabend“ mit dabei und teilt sich die Bühne mit Größen wie Konstantin Wecker und Angelo Branduardi. Das Festival hat eine über 20jährige Tradition, gilt für Staffelstein als fünfte Jahreszeit und findet am 3. und 4. Juli 2015 statt. Wir bedanken uns für die, wie wir finden, vollkommen gerechtfertigte Aufmerksamkeit, die Herrn Theussl damit ereilt – und freuen uns darüber riesig.

Veröffentlicht am

Periplaneta auf dem WGT in Leipzig

Alle Jahre wieder.

Wie immer findet zu Pfingsten in Leipzig mit dem WGT das größte Festival der Dark-Wave-Gothic-Szene statt. An vier Tagen und faktisch in der gesamten Stadt. Auch wie immer kommen die Bestätigungen dafür wieder ziemlich kurzfristig. Dieses Jahr sind wir u.a. mit André Ziegenmeyer, Thomas Manegold und David Wonschewski vertreten. Die Autoren lesen in der vielversprechenden neuen Location Riverboat. Die bestätigten Termine im Einzelnen:

FR. 22.05. 17h & SA. 23.05. 14h: CHRISTIAN VON ASTER
SA. 23.05. 16h THOMAS MANEGOLD „Der Schläfer in der Stadt“
SA. 23.05. 19h ANDRÉ ZIEGENMEYER „Ententanz und Armageddon“
SO. 24.05. 14h LEX WOHNHAAS „Der Söldner“
SO. 24.05. 15.30h CHRISTIAN VON ASTER „Fortgeschrittene Buntschwundkunde“
SO. 24.05. 19h DAVID WONSCHEWSKI „Zerteiltes Leid“

Und wer etwas fürs Auge möchte: Holger Much stellt seine Bilder zusammen mit Ingo Römling und Scharwel in der Bundesgeschäftsstelle des VEID.eV aus.

Außerdem beschallt Thomas Manegold als DJ noch das Alte Stadtbad in der Nacht von Sonntag auf Montag. Mehr Infos darüber gibt es auf www.goettertanz.de

Veröffentlicht am

Berliner Lesebühnen: DICHT IT SLAM

6 Jahre DICHT IT.

matthias
DICHT IT Veranstalter und MC: Matthias Niklas

Neukölln. Laika.
Bekannt für gute Konzerte, Slams und Partys. Der stickige Raucherraum, in dem DICHT.IT Slam seinen 6. Geburtstag feiert, platzt fast aus allen Nähten. Einige Verliebtäugelnde überspringen den Part des Händchenhaltens bereitwillig und setzen sich auf den Schoss des potentiellen Partners. Schon ist Platz für alle. Langsam breitet sich eine erwartungsvolle Stimmung aus.

Dann betritt Matthias Niklas, Moderator des DICHT.IT-Slams, die Bühne und lächelt in den Zuschauerraum. Er erklärt, was ein Poetryslam ist und stellt die Regeln vor: Ein Poetryslam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem die Teilnehmer innerhalb einer bestimmten Zeitspanne, meistens 5 Minuten, ihre selbstgeschriebenen Texte einem Publikum vortragen. Abgestimmt wird mit Hilfe von Applaus. Der heutige Abend besteht aus zwei Vorrunden, in denen die vier Teilnehmer jeweils einen Text zum Besten geben sollen. Anschließend werden die Finalisten des Wettbewerbs bestimmt, unter denen nach einer dritten Runde der Gewinner gewählt wird. Mit einem selbstverfassten Text über die Schwierigkeiten der Geschlechtsneutralität in einem gegenderten Deutschland leitet Matthias Niklas die Gäste in den Slam ein. Das Publikum lacht, die Stimmung wird lockerer und der Wettbewerb kann beginnen.

Berliner Lesebühnen: DICHT IT SLAM weiterlesen

Veröffentlicht am

Ungewöhnlichster Buchtitel 2014

TThomas Spitzer auf der Buchmesse

Ein Preis! Ein Preis 🙂

Thomas Spitzers „Wir sind glücklich, unsere Mundwinkel zeigen in die Sternennacht wie bei Angela Merkel, wenn sie einen Handstand macht“ ist der „Ungewöhnlichste Buchtitel des Jahres 2014„. Das Buch ist bei uns in der Edition Mundwerk als Buch mit CD und als E-Book erschienen und hatte schon das Voting für sich entscheiden können. Nun hat auch die Jury sich entschieden, Herr Spitzer hat auf der Leipziger Buchmesse den begehrten Pokal erhalten. Der Autor und wir sind glücklich. Danke an alle, die unserem Aufruf gefolgt sind und gevotet haben. Die erste Auflage von „Wir sind glücklich …“ ist nun gänzlich ausverkauft. Die zweite Auflage wird in Kürze ausgeliefert.

Veröffentlicht am

Wir und die Leipziger Buchmesse

Periplaneta Messestand 2014

Warum es gerade in Berlin Freibier für alle Periplanetaner gibt.

Auch dieses Jahr ist wieder Leipziger Buchmesse. Vom 12.03. bis zum 15.03. pilgern erneut Tausende Besucher und Hunderte Aussteller zu der zweitgrößten Literaturmesse Deutschlands. Wir schließen uns dieses Jahr dem Marsch auf Leipzig ausnahmsweise mal nicht an.
Und das, obwohl wir uns das leisten könnten. (Ein blöder Satz, der aber gesagt werden muss, weil jeder das als alleinigen Grund vermuten würde.) In den letzten Wochen wurden wir andauernd gefragt, warum denn dann nicht.

Wir und die Leipziger Buchmesse weiterlesen