Veröffentlicht am

Über Weltschmerz, Depressionen, Zombies und Party.

Thomas Manegold „Gespräche mit Goth“

(Pressemitteilung, Berlin, Periplaneta) Am 16.10.2013 erscheint der neue Episodenroman „Gespräche mit Goth“ von Thomas Manegold bei Periplaneta in der Edition Subkultur. Auch wenn die Handlung frei erfunden ist, spiegeln sich darin natürlich Erlebnisse und Erfahrungen einer über 15jährigen Arbeit als DJ und Kulturschaffender. „Gespräche mit Goth“ ist eine in Episoden aus verschiedenen Perspektiven erzählte Geschichte, die tief blicken lässt – in eine sterbende Szene, in eine Gesellschaft, die einfach nur zu träge ist zu kollabieren. Und in Menschen, die versuchen, in diesem Wahnsinn einen Weg zu sich selbst zu finden.

Nach einer Auseinandersetzung mit seiner Psychologin begibt sich ein ehemaliger DJ und Musikjournalist auf einen Trip durch eine Gesellschaft, die er immer noch rebellisch ablehnt und die ihm extrem fremd ist.  Wut und Zynismus sind seine Begleiter. Er begegnet aber auch Menschen, die immer noch auf der Suche sind und die ihn aus dem Großstadt-Wahnsinn hinaus zu einem Ort führen, an dem er sich seiner Vergangenheit nicht mehr verschließen kann.

Über Weltschmerz, Depressionen, Zombies und Party. weiterlesen

Veröffentlicht am

Über Humankapital, Volksverdummung und die Liebe

René Sydows „Deutsche Wortarbeit“

(Pressemitteilung, Berlin, Periplaneta) René Sydow veröffentlicht am 28. September seine erste Bühnentext-Sammlung „Deutsche Wortarbeit“ im Periplaneta-Verlag Berlin. Das Buch erscheint als Klappenbroschur mit CD in der Edition Mundwerk. Wort und Ton sind zudem als digitale Produkte erhältlich. Mit bissiger Satire nimmt sich der Slam-Poet, Schauspieler und Regisseur in seinen Texten besonders die Unterhaltungsindustrie und die Politik vor. Er empört sich über Facebook, Sprachverfall und Plagiatoren, diskutiert mit Alfred Jodocus Kwak und Rudi Völler über menschliche Abgründe, belauscht Straßengespräche und beobachtet heimlich seine Nachbarn … René Sydow sieht dabei sehr genau hin, hinterfragt unsere Gesellschaft, konfrontiert den Leser mit seinen Ansichten, fordert ihn zum Mitdenken auf und treibt dabei die Wortakrobatik auf die Spitze.

René Sydow gehört, seit er 2012 als Newcomer Platz 3 der Deutschen Meisterschaften im Poetry Slam belegte, zu den führenden Spoken-Word-Schriftstellern Deutschlands. Zuvor war Sydow hauptsächlich als Schauspieler und Filmemacher tätig. Seine Kurzfilme und die Spielfilme LAMENTO und UNTER WÖLFEN wurden auf internationalen Filmfestivals in Deutschland, Afrika und den USA mit Preisen ausgezeichnet. Er spielte außerdem in Serien, Filmen und Theaterstücken und ist in diesem Jahr unter anderem in „PASTEWKA!“ zu sehen.

Foto: CHRISTIAN JUNG www.deraether.de

Veröffentlicht am

Über Sex, Drugs & Goth`n`Roll

Gothic Erotic – Mozarts Philosophie und Lebensbeichte.

(Pressemitteilung, Berlin, Periplaneta) Mit „Gothic Erotic“ erscheint in der Edition Subkultur das langerwartete literarische Debüt von Mozart, dem Sänger und Mastermind der Gothic-Band Umbra Et Imago. Mozart ist ein gleichermaßen gefeierter wie umstrittener Independent-Künstler, der die deutsche Gothic-Szene maßgeblich geprägt hat. Mit seiner Band veröffentlichte er von 1991 bis heute über 10 Musik-Alben. Parallel dazu veranstaltete Mozart mit dem „Painball“ auch eine der größten SM-Events Europas. Sein offener Umgang mit Sex und SM, sein offensives Eintreten für eine freie und selbstbewusste Subkultur und die expliziten Bühnenshows bescherten ihm  auch Auftritte in diversen Fernsehshows und machten ihn über die Szenekultur hinaus bekannt.

Über Sex, Drugs & Goth`n`Roll weiterlesen

Veröffentlicht am

Es gibt was zu feiern…

Sekt für alle, auch für Käfer

Das große Jubilat ab  September…

Die Zeichen sind unübersehbar. Schon „6 on the Beach“ als Lesebühnenthema und diverse geplante Neuveröffentlichungen mit eindeutigen Inhalten waren nur Vorboten eines großen Ereignisses. Bei Lucas Fassnachts Romandebüt wird sich ebenfalls alles nur um 6 drehen. Und auch bei der Rockstar-Beichte „Gothic Erotic“dürfte 6 eine große Rolle spielen. Warum nur, warum?

PERIPLANETA wird 6 Jahre alt! 

Wir feiern dieses großartige Ereignis im September mit einigen wegweisenden Veröffentlichungen und Veranstaltungen.

  • Wir veröffentlichen hiermit feierlich die PERIPLANETA HISTORIE!  Schließlich wollen ja alle wissen, was wir in dieser langen Zeit so alles gemacht haben.
  • Am 2.September erscheint Schindluder und Moralapostel, der zweiten Vision und Wahn- Lesebühnenanthologie, deren Veröffentlichung wir bei unserer allmonatlichen Lesebühne feierlich begehen werden.
  • Am 11. September veröffentlichen wir mit Gothic Erotic von Umra-Et-Imago Mastermind Mozart unser erstes Skandalbuch.
  • Am 14. September hat Nicolas Schmidt mit Dem Herrn Schmied sein Tagebuch seine Berlin Premiere im Periplaneta Literaturcafé
  • Am 16. September ziehen wir geschlossen ins Haus der Sinne, um unsere erste Spoken Word GalaMundWerk zu veranstalten. Mit von der Partie sind unter anderem CLARA NIELSEN, LUCAS FASSNACHT und MICHA EBELING. MundWerk soll fortan in unregelmäßigen Abständen wiederholt werden!
  • Am 18. September präsentieren wir im Rahmen unserer Verlagslesung Kopfkino unsere kommenden Neuveröffentlichungen im September: Lucas Fassnachts Romandebüt „Es geht immer nur um Sex„. (Release am 23.09.2013) und René Sydow „Deutsche Wortarbeit“ (Buch mit CD. Release am 28.09.2013). Die Bücher werden an diesem Tag bereits verfügbar sein.

Doch damit nicht genug. Wir haben in unserem Shop ein bisschen aufgeräumt und alle Werke in unserem Backkatalog dauerhaft im Preis gesenkt. In unserer Kategorie UNTER ZEHN kostet kein Buch mehr als 9.99€.

Und die Rubrik SONDERANGEBOTE  umfasst künftig Restposten und Aktionsware schon ab 2.99 €

Veröffentlicht am

Ohne Wenn und Laber in die Z-Bar

Die OWUL Lesebühne geht nach Berlin Mitte

(Pressemitteilung, Berlin, Periplaneta) Dirk Bernemann, Bestseller-Autor des Unsichtbar Verlags, der Periplaneta Goodseller-Autor Thomas Manegold und NonCommercial-Musikant Daniel Morgenroth, auch bekannt als ältester Deutschrock-Newcomer Deutschlands, präsentieren ihre allmonatliche Lesebühne OWUL ab September 2013 in der Z-Bar in Berlin Mitte. Dort werden sie von nun an jeden vierten Dienstag des Monats Texte und Musik darbieten, die neben den Zwerchfellen der Zuschauer auch andere Organe stimulieren werden. Neben den drei Akteuren wird immer ein Gast zugegen sein. Zur Premiere am 24.09. wird Deutschlands einziger Rapper MushiFlo in der Z-Bar aufschlagen. Die Lesebühne war zuvor in Berlin Lichtenberg aktiv und konnte, durch ihren Hang zu Problemliteratur und politischer Unkorrektheit, neue Akzente setzen. Jetzt, endgültig angekommen im Zentrum der Meinungsmache und des Wohlstandes, wird OWUL nicht mehr aufzuhalten sein.

OWUL steht für „Ohne Wenn und Laber“

 

Veröffentlicht am

Über Masturbation in schönen Büros

Lucas Fassnachts neuer Roman „Es geht immer nur um Sex“

(Pressemitteilung, Berlin, Periplaneta) Am 23.09.2013 veröffentlicht der Autor und Slam-Poet Lucas Fassnacht sein zweites Buch beim Berliner Periplaneta Verlag. „Es geht immer nur um Sex“ ist Fassnachts Debütroman, in dem er die Geschichte von Marius erzählt, einem streitbaren Charakter, der sich nicht darum schert, was andere von ihm denken und nur das tut, was ihm auch wirklich Spaß macht, wie zum Beispiel im Büro seines älteren Bruders zu masturbieren… „Es geht immer nur um Sex“ ist eine frivole, bissige Gesellschaftsstudie, die den Leser mit den Widersprüchen zwischen unserer Freizügigkeit und den aufdoktrinierten Besitzansprüchen, sowohl in der Businesswelt als auch im Privatleben, konfrontiert und die dennoch, stellenweise süffisant und explizit, zu unterhalten weiß.
Der Roman wird am 02.10.2013 in der „Kulturkellerei“ in Nürnberg sowie am 03.10. im Erlanger „E-Werk“ vom Autor vorgestellt. Mehr Informationen und erste Auszüge findest Du unter www.lucasfassnacht.de

Lucas Fassnacht ist einer der bekanntesten Slam-Poeten Deutschlands. Er gewann unzählige Dichterwettstreite und schaffte es 2012 ins Finale der Deutschen Meisterschaften im Poetry Slam.  Seit zwei Jahren ist er mit dem Bühnenprogramm „Ottonormalverbraucht“ auf den deutschen Bühnen unterwegs. In der Edition Mundwerk des Periplaneta Verlags erschien 2012 die gleichnamige Textsammlung als Buch mit CD.

LUCAS FASSNACHT: „Es geht immer nur um Sex“ 1. Auflage, September 2013, Periplaneta Berlin, Edition Periplaneta, print ISBN: 978-3-943876-54-3, epub ISBN: 978-3-943876-35-2