TresenLesen: Stephan Hähnel

Stephan Hähnel bei seiner Buchpremiere

Periplaneta TresenLesen am Freitag, d. 26.08.22 mit Stephan Hähnel

Am 26.08.22 tun wir wieder so, als sei alles ganz normal. Keine Dürre, keine Viren und Energiepreise wie vor einem halben Jahr … Periplaneta TresenLesen mit Gast und vollem Programm.

Zu Gast ist diesmal Berlinkrimilegende Stephan Hähnel. Stephan Hähnel ist ein waschechter Berliner. Ist hier geboren, aufgewachsen, hat hier in verschiedenen Jobs gearbeitet und sich vermehrt. Und lebt immer noch hier. Waschechter geht nicht. Allerdings ist er viel unterwegs. Seit 2005 veröffentlicht er unentwegt Bücher, vorwiegend Krimi-Geschichten, was ihm in der Presse den Titel „Meister des Schwarzen Humors“ einbrachte. Des Weiteren schreibt er Romane und ist in diversen Anthologien vertreten. 2010 initiierte Stephan Hähnel das Literaturfestival „Berliner Krimimarathon“. Außerdem ist er mit verschiedenen Schreib-Workshops deutschlandweit an Schulen unterwegs. Mit seinen verschiedenen Programmen unternimmt er regelmäßig Lesetouren durch ganz Deutschland. Bei uns sind von ihme vier Krimikurzgeschichtenbände und bald drei Kinderbücher erschienen.

Das Periplaneta TresenLesen: Ein Autor und ein Barkeeper. Es wird gelesen und geredet. Und getrunken (natürlich mit Ab- und Anstand). Es geht um Literatur, die Kunst und die großen Fragen. Unterhaltsam, kontrovers und in der Dynamik unvorhersehbar. Strictly Limited. Jeden Freitag. Durch den Abend conferenciert und schänkt Thomas Manegold.

Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt 6,- € / 8,- €.

Bitte nutzen Sie den VORVERKAUF, wenn möglich mit PAYPAL! Die Anzahl der Tickets ist limitiert.