TresenLesen: Paul Weigl, Roman Israel, Mädchen aus Berlin

Freitag Tresen Lesen Periplaneta
Wann:
3. April 2020 um 20:00 – 22:15
2020-04-03T20:00:00+02:00
2020-04-03T22:15:00+02:00
Wo:
Periplaneta
Bornholmer Str. 81a
10439 Berlin
Preis:
VVK 6€, AK 8 €
Kontakt:
Thomas Manegold
030 4467 3433

JEDEN FREITAG TRESENLESEN

Drei KünstlerInnen, drei Barhocker, ein Barkeeper. Es wird gelesen und geredet. Und getrunken. Mit von der Party sind gestandene Autorinnen und Autoren und die berühmten „Mitglieder zahlreicher Gruppierungen des organisierten Vorlesens“. Ab und zu wird sich auch mal ein Musikus oder eine Musikcousine in unser LineUp verirren. Talkshow, Lesebühne und After-Show-Party in Einem.

Periplaneta TresenLesen am Freitag, d. 03.04.20:

Paul Weigl, Roman Israel, Mädchen aus Berlin

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: Vorverkauf 6,- €, Abendkasse 8,- €

PAUL WEIGL ist ein Slam Poet aus Berlin. Er ist Exilbavare und passionierter Vizemeister. Sein zweites Soloprogramm heißt „Passionsfrüchtchen – Wie man Leidenschaft“

ROMAN ISRAEL ist Schriftsteller, lebt und liest in Dresden, Leipzig und Berlin. U.a auf den Lesebühnen Sax Royal und Reformbühne Heim und Welt. Aktuelle Veröffentlichung: „Minimal ist besser“ Vom süßen Leben ohne Besitz. Mikrotext Berlin 2018.

MÄDCHEN AUS BERLIN ist eine Berliner Musikerin, die seit 2012 auf den Berliner Straßen, Plätzen und Kleinkunstbühnen vorwiegend eigene deutschsprachige Lieder singt.

An der Bar steht ToM Manegold.