Literaturfestival: 48 Stunden Neukölln

Lesen, um die Welt zu retten!

Im Rahmen von 48 Stunden Neukölln findet in der Sankt Richard Kirche die längste Lesebühne Berlins statt. Einige der besten Berliner Lesebühnenautoren, Slam Poeten und Liedermacher / Singer-Songwriter kommen, um die Antwort auf die Frage zu finden: Kann Kunst die Welt retten?

Aus dem Periplaneta-Verlagshaus sind mit dabei:
Mareike Barmeyer (Rakete 2000), Gary Flanell (Stuntman unter Wasser), Marion Alexa Müller (Vision&Wahn) und Thomas Manegold (Vision&Wahn, OWUL)

Der Eintritt ist frei!