Wir hatten ja nüscht im Osten…

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

5,99 12,00 

  • MIKIS WESENSBITTER: „Wir hatten ja nüscht im Osten … nich’ ma Spaß“
  • Die ganze Wahrheit über ’89. Jedenfalls die von Mikis.
  • Mit Fotografien von Jana Farley
  • ISBN: 978-3-943412-34-5, Edition Subkultur
  • 3 Versionen:
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

1989 beginnt für Mikis wie jedes neue Jahr: mit einem Mordskater. Natürlich kann er nicht ahnen, dass sich dieses Jahr um ihn herum alles ändern wird, denn er interessiert sich nicht für Politik, sondern eher für Bier, Underground-Musik und natürlich für Weiber. Er dealt auch mal gern mit Pornobildern, schreibt fleißig Eingabebriefe, verliebt sich und ärgert die Stasi.

Mit Berliner Schnauze und Humor schreibt Mikis Wesensbitter, wie es im Jahr des Mauerfalls wirklich war, wo die besten Punkrockkonzerte stattfanden und was Freiheit und Freundschaft bedeutet.

„Wir hatten ja nüscht im Osten …“ erschien 2015 zunächst als limited Edition mit CD. Diese Version ist mittlerweile vergriffen. Von der CD „Die Stasi trank immer mit“  gibt es noch ein paar letzte Exemplare im Digipack. In der dritten Auflage erscheint das „einzige wahre Ost-Buch“  nun als reines Softcover zum günstigen Preis.

Zusätzliche Information

Version

Softcover, Kindle, E-Book

1 Bewertung für Wir hatten ja nüscht im Osten…

  1. Bewertet mit 5 von 5

    logistik

    Die ganze Wahrheit. Falls mal einer wirklich wissen will, wie es wirklich war, damals Ende der 80er in Ostberlin, dann ist er hier goldrichtig. Ein sehr unterhaltsames, ehrliches Zeitdokument und ein Denkmal für den Punk in uns allen.

Füge deine Bewertung hinzu

Das könnte dir auch gefallen …