Ein Periplaneta Verlag Newsletter

Für unsere Verhältnisse war es jetzt in Sachen Neuveröffentlichungen sehr lange ruhig. Doch nun werfen große Schatten ihre Ereignisse voraus...
Am 26.03. ist Indiebookday. An diesem Tag werden die Freunde des unabhängigen Buches weltweit dazu aufgefordert, sich ein Buch von einem unabhängigen Verlag zu kaufen, und sich damit unter dem Hashtag #indiebookday zu inszenieren. Periplaneta befindet diese Aktion für großartig und bieten der besseren Welt gleich drei neue Werke für diese schöne Aktion an :-)

---
Nie wieder Frieden - periplaneta

Nie wieder Frieden (Hardcover + CD)

Clint Lukas' Erzählungen sind eine Kriegserklärung an die Langweiler, die Heuchler und die Selbstgerechten. Sein Feind ist der Idiot an sich und seine Helden begegnen dem, was ihnen der absurde Alltag so vor die Füße kotzt, mit Ironie, Humor, Mescalin und anderen Drogen – aber vor allem mit Liebe und Leidenschaft. Sein Ich-Protagonist siegt und scheitert, verliert sein Herz, lässt sich auf skurrile Kunst-Projekte ein und kämpft gegen den Stumpfsinn einer auf Konsum und Konformität getrimmten Gesellschaft.

Dieses Buch ist das erste Werk des Verlags im neuen Periplaneta-Hardcover-Format. Die Auflage ist limitiert, gedruckt und fadengebunden in Berlin - und wurde zudem mit farbigen Zeichnungen und einem Lesebändchen geadelt. 12 der 28 Storys hat der Autor für die beiliegende CD im Studio eingesprochen.

MEHR ...

---
Auf Teufel komm raus - Jan Lindner

Auf Teufel komm Rausch (Buch)

Eigentlich ist das Sonett die bevorzugte Ausdrucksform des Leipziger Autors Jan Lindner. Aber auch seine Prosa hat es in sich. Neben dem Hang zum Absurden zeigt sich eine allgegenwärtige Düsternis in den Herzen und Köpfen seiner Protagonisten. Seine Erzählungen haben manchmal etwas von Edgar Allan Poe, erinnern an Twin Peaks und nehmen den Leser mit ins Niemandsland zwischen Alptraum, Rausch und Neurosen. Kurzgeschichten aus der bunten Leipziger Literatur-Independent-Szene

MEHR ...

---
die träne, der tropfen und das meer - periplaneta

Die Träne, der Tropfen und das Meer (Buch)

Es ist ein Moment des absoluten Glücks, als die kleine Träne geboren wird. Eine Welt, die so schön und anrührend ist, so denkt sich die Träne, möchte sie kennenlernen. So rollt sie sich mutig die Wange hinab und landet mit einem leisen Platsch im Fluss. Neugierig lässt sie sich treiben. Nichtsahnend, wer ihr alles begegnet und was sie alles erfährt...

Eine betörende Geschichte über die Freiheit des Loslassens, über die Kunst, sich selbst zu finden und dabei neugierig, mutig und ehrlich zu bleiben ...

Dorothee Frauenlobs Debüt ist ein wundervolles Kunstmärchen. Verträumt, liebevoll und definitiv nicht nur für Kinder. Das Cover und die Illustrationen wurden von Nicole Altenhoff gestaltet.

MEHR ...

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Weiterhin viel Spaß auf www.periplaneta.com und natürlich im Social Web: