Periplaneta bewahrt sich einen Hauch von SinCity

... während Karl Marx kopfschüttelnd im Himmel sitzt und sich von seiner Frau Jenny die Leviten lesen lässt ... und viele Menschen nachts, trotz Hintergrundbeleuchtung ihres Kindles, beim Lesen einer Kurzgeschichte lieber das Licht anlassen ... steht ein Killer mit Moral auf dem Dach eines Hochhauses ... jedenfalls ist das in unserer Welt so.

Berlin ist im Moment komisch. Alle drehen wie immer am Rad, nur halt jeder für sich. Aber Periplaneta hat im Corona-Juli drei Bücher fertigbekommen. Das ist jedenfalls sinnvoller, als  Bordelle zu öffnen, in denen das ... Bordellieren verboten ist. Finden wir. Und Marx auch.

THORSTEN MORAWIETZ: „Der Eliminierer - Duo des Todes“ - periplaneta

Thorsten Morawietz

Der Eliminierer - Duo des Todes

Ein Profikiller-Paar mordet sich durch die Welt, erledigt Milizenführer, Snuff-Movie-Produzenten und Serienkiller, bis sie zuletzt ihrer schwersten Prüfung gegenüberstehen: Der Liebe. Thorsten Morawietz balanciert in seinem Debüt "Der Eliminierer" souverän über den schmalen Grat zwischen blutigem Action-Thriller und Genre-Parodie. Ein interaktiver Thriller mit Filmsequenzen - spannender, krasser Humor. Immer hart am Limit. In jeder Hinsicht. 

MEHR ...

---
Sascha Dinse: Krasse Kurze - edition subkultur

Sascha Dinse

Krasse Kurze

Von den Abgründen des Großstadtlebens über Auswüchse moderner Technik bis hin zu unheimlichen Erscheinungen und finsteren Zukunftsszenarien erstrecken sich die 31 brillant erzählten Geschichten von Sascha Dinse. Seine "Krassen Kurzen" sind bereits Kult.  Sie erscheinen bei Subkultur in unveränderter zweiter Auflage.

MEHR ...

---
KRISTJAN KNALL: „Marx’ Rache - Endlich Corona!“

Kristjan Knall

Marx' Rache

Karl Marx ist zurück. Er spricht zu uns aus dem Himmel – und ja, es ärgert ihn, dass es den gibt ... Auf jeden Fall hofft er, dass wir es dieses Mal nicht wieder versauen. Deshalb erklärt er uns noch einmal den Kapitalismus. Und das kranke Gesundheitssystem. Und sogar zu Yoga, 5G und Veganismus hat er eine Meinung.
Außerdem zu Gast: Jenny von Westphalen, Jimi Hendrix, Andreas Baader, Sigmund Freud und das Fliegende Spaghettimonster. Himmel halt. Und wir haben endlich mal wieder ein Buch mit einem Auslassungsapostroph im Titel ...

MEHR ...

---

Wir haben derzeit mindestens Dienstag bis Freitags 11-20 Uhr geöffnet. Wir liefern weiter täglich aus, so ihr wollt. Bleibt gesund und gebt acht aufeinander. Telefonisch erreicht ihr uns am besten unter 01578 061 822 1.

 

All unsere Bücher gibt es in allen Varianten, auch als E-Book oder Kindle, auf

www.periplaneta.com

Und natürlich direkt in unserem Literaturcafé.
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
Weg zu Periplaneta