Auch wenn wir für die Zeit nach Corona gerüstet sind, hat diese wohl für uns noch nicht begonnen

... denn Live-Lesungen und Lesebühnen sind auch jetzt noch nicht erlaubt und unser Zweijähriger darf immer noch nicht in seine Kitagruppe. So langsam wird es eng im Kopf. Doch wir verzagen nicht. Emsig brüten wir an Konzepten und orientieren uns neu. Hier der Beweis, dass es nicht nur eine Zukunft für uns gibt, sondern dass sie schon begonnen hat: 

PHILIPP MULTHAUPT: Herr Freytag und Miss Kafka - periplaneta

Philipp Multhaupt:

Herr Freytag und Miss Kafka retten die Welt

Roman, Edition Drachenfliege, Lektorat: Sarah Strehle, Cover: Nicole Altenhoff
Am Stadtrand steht ein alter Wasserturm. Herr Freytag wohnt im zweiten Stock, im Keller der Hausmeister Scardanelli, mit dem er manchmal über die Welt oder die Poesie spricht, und unter dem Dach eine amerikanische Studentin, die kaum in Erscheinung tritt. Tagsüber sitzt Herr Freytag in seinem Antiquariat, liest in altehrwürdigen Klassikern von längst vergangenen Abenteuern, von Räubern und Gräfinnen, von Schätzen und ihren Bewahrern, während das wahre Leben eher an ihm vorbei zieht.

Doch das ändert sich schlagartig, als eines Abends die Amerikanerin wortwörtlich durch die Decke in sein Leben stürzt. Und das ist erst der Anfang, denn die junge Frau will die Welt retten. Gemeinsam mit Herrn Freytag.

Eine wahrlich schöne Geschichte über Erinnerungen und Erwartungen, über die Jugend und das Alter, über Träume und Einsamkeit, fremde Sprachen und vergessene Bücher.

MEHR ...

---
HENRY THOMAS MOLL: Patrick griff zur Fahne - periplaneta

Henry Thomas Moll
Patrick griff zur Fahne

Edition Subkultur, Lektorat: Laura Alt, Cover: AKU!

Irgendwann in den Neunziger Jahren gehen zwei normale Jungs auf eine normale Gesamtschule. Doch einer fängt plötzlich an, rechtsextreme Musik zu hören und Konzerte zu besuchen, auf denen er neue Kameraden findet. Schließlich tritt er in eine Neonazi-Partei ein.

Jahre später sieht sein bester Freund ihn an einem Wahlkampfstand wieder. Er begibt sich auf eine undogmatische Spurensuche und stellt sich die Aufgabe, ein Leben zu rekonstruieren, das schnurstracks in die falsche Richtung verlief.
Hätte man diese Radikalisierung verhindern können? Ab wann war es zu spät, Patricks Weltbild zu hinterfragen? Oder waren alle einfach zu bequem, um es zu wagen?

MEHR ...

---
WIDER DIE MASSE (Anthologie)

Wider die Masse (Anthologie)

20 AutorInnen – 20 unkonventionelle, mal ernste, meist schwarzhumorige und mundwinkelhebende Perspektiven auf die Zeit vor, während und nach Corona.
Die erste Subkultur-Anthologie mit Kurzgeschichten und Gedichten über keimschleudernde Kleinkinder, die deutsche Fixierung auf den Allerwertesten, Anekdoten über Fastfood-Franchises und die eine oder andere (Alltags-)Apokalypse. Wir schwelgen in Erinnerungen, entdecken die Unendlichkeit des Augenblicks oder springen jubelnd gemeinsam in den Abgrund – und dann wundern wir uns, warum alles manchmal so dunkel erscheint.


Mit 45 Beiträgen von: René Sydow, Falk Fatal, Marion Alexa Müller, Daniel Marschall, Sascha Dinse, Kristjan Knall, Henrik Lode, Sarah Strehle, Jane Steinbrecher, Joost Renders, Matthias Niklas, Clint Lukas, Florian Langbein, Laura Alt, Holly Loose, Jan Lindner, HC Roth, Carsten Klatte, Christian Todoroski und Thomas Manegold. Und einem Cover von AKU!

 

MEHR ...

---

Ab Juni haben wir wieder Dienstag bis Freitags mindestens 10 - 18 Uhr geöffnet. Wir liefern weiter täglich aus, so ihr wollt. Bleibt gesund und gebt acht aufeinander.

 

All unsere Bücher gibt es in allen Varianten, auch E-Book oder Kindle,  auf

www.periplaneta.com

Und natürlich direkt in unserem Literaturcafé.
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
Weg zu Periplaneta