Living after Datenschutzgrundverordnungsinkrafttretung.

 ... Ja, auch wir leben noch. Und auch wir betonen noch einmal, was wir schon immer gesagt haben: Wir verschicken an Dich derlei E-Mails, weil Du Dich in unseren Newsletter eingetragen hast. Wir werden mit Deiner Mailadresse nix anderes machen, schon gar nicht etwas, was Du uns nicht erlaubt hast. Du kannst jederzeit am Ende dieser Newsletter unsere Datenschutzerklärung anschauen. Und unser Impressum. Und Du kannst Dich jederzeit austragen oder Dein Abo modifizieren. Wir haben nämlich zwei verschiedene Newsletter: Einen Berlinspezifischen für unser Termine innerhalb Berlins und einen Verlagsspezifischen für alle Menschen auf dieser Welt.

Unsere Webseite www.periplaneta.com ist im Zuge der umfangreichen Verbesserungsmaßnahmen auch schneller und hübscher geworden.

Und das ist erste Buch im neuen Zeitalter:

---
Katja Angenent - "Die alte Freundlin Dunkelheit" - periplaneta

Die alte Freundin Dunkelheit

Sie ist zurückgekehrt. Die alte Freundin Dunkelheit spielt die heimliche Hauptrolle in den zwanzig Kurzgeschichten über Sünde, Wahnsinn und Tod. Sie schickt unerwünschte Besucher aus dem Jenseits, die in finsteren Klosterkellern oder auf nebelumwundenen Friedhöfen warten. Sie sendet ihre grotesken Gestalten der Nacht zu Grafen in verfallende Burgen, in verlassene Psychiatrien und einsame Wälder.

In ihren Schauergeschichten erzählt Katja Angenent aus der Vergangenheit und der Gegenwart von Wölfen, Königen und ganz normalen Menschen, welche die Begegnung mit dem Unbekannten fürchten und ihm doch nicht entkommen können.

MEHR ...

---

Für den Samstag gibt es übrigens noch Karten im VVK. Spätentschlossene und Vergessliche können bis Samstag 12 Uhr noch via PayPal den Vorverkauf nutzen, so lange Vorrat reicht:

Lesen für Bier

Lesen für Bier

Robert Rescue + Paul Bokowski @ „Lesen für Bier“
Samstag, 26.05.2018 - 20 Uhr
Periplaneta Literaturcafé Berlin

Du wolltest schon immer mal wissen, wie gut Dein Tagebucheintrag ist, wie verführerisch ein Amtsbrief sein kann oder wie tiefgründig ein Kassenbon klingen kann? Dann bring ihn mit, wenn Robert Rescue zu „Lesen für Bier“ einlädt.

Jeden vierten Samstag im Monat lesen er und ein Überraschungsgast eigene Texte, aber auch alles andere vor, was ihr so mitbringt. Egal ob Gedicht, Omas Häkelanleitung, ein alter Liebesbrief, Zeitungsartikel oder Strafzettel. Alles ist erlaubt! Was vorgelesen wird, wird am Abend ausgelost.
Nach der Performance könnt ihr dann entscheiden, was besser war: der Text oder der Vortrag? Siegt die Performance, bekommt der Vorleser das Bier, siegt der Text, darf der Mitbringer/Autor sich über ein Bier freuen.

Eintritt: VVK 5 €, AK 7 €. Karten gibt es im VVK.
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

MEHR ...

Wir danken für die Aufmerksamkeit.
DER WEG ZU PERIPLANETA