Wenn Du diesen Newsletter liest, ...

... dann könnte es sein, dass Niedersachsen seine Unabhängigkeit erklärt hat. Oder die Bayern haben einen neuen König, nachdem sie ihren alten für unzurechnungsfähig erklärt und in einem Bergsee ertränkt haben. Oder die Österreicher gehören wieder zu Deutschland. Oder die USA sind wieder eine britische Kolonie, während die Iren ihre Wiedervereinigung feiern. Man weiß es nicht. Fest steht nur, dass sich von Zeit zu Zeit bei uns jene Menschen treffen, die noch nicht verrückt geworden sind:

---
Thomas Manegold - periplaneta

Lesung: Thomas Manegold

FREITAG, 20.10.17 ab 20 Uhr @ Periplaneta Berlin
Morbus Dei 2.0 - Blasphemie für Anfänger und Fortgeschrittene

Jeder kann glauben was er will. ToM glaubt, dass Glauben und Vermuten ein und dasselbe ist. (Ok, da müsste „sind“ stehen … sagt die Lektorin, aber ToM sagt, dass er glaubt, dass er es weiß …)  Wenn aber jemand etwas behauptet, dass der andere für richtig erachten soll, so steht der Behauptende in der Bringschuld eines Beweises. Deshalb will ToM über Religion reden. Er redet sich dabei natürlich um Kopf und Kragen, denn es gibt keine absolute Wahrheit. Und sogar ToM kann sich irren, was bis dato natürlich noch nie passiert ist…

Morbus Dei 2.0 … Blasphemie für Anfänger und Fortgeschrittene ist eine Solo-Lesung, die Pfingsten 2017 im Haus Leipzig Premiere hatte. Und weil ihn dabei nicht der Blitz erschlagen hat, liest ToM noch einmal neue und alte Geschichten und Tiraden über Götter und ihre Gläubiger.

MEHR ...

---
Slam-Kabarett: Lucas Fassnacht

Slam-Kabarett: Lucas Fassnacht

FREITAG, 27.10.17 ab 20 Uhr @ Periplaneta Berlin
Betroffenheitspoesie 2.0 - Feuer & Sprache

Lucas Fassnacht kommt endlich mal wieder nach Berlin. Anlass ist der Release seiner neuen Bühnentextesammlung „FEUER & SPRACHE“.

Über fünf Jahre ist Lucas Fassnachts erstes Soloprogramm „Ottonormalverbraucht“ nun alt. Und schon damals  räumten seine zumeist geauswendigten Reimgewitter aus Philosophie, Konsumkritik, Spott und scharfen Gedanken nachhaltig mit den klassischen Vorbehalten gegenüber Poetry Slam als literarische Kunstform auf.

Lucas Fassnacht ist seit 2008 auf Poetry Slam Bühnen unterwegs. Und hat seitdem an über hundert Dichterduellen teilgenommen. 2012 erschien sein erstes Bühnenprogramm „Ottonormalverbraucht“ als Buch mit CD bei Periplaneta. Es folgte der Roman „Es geht immer nur um Sex“ und der Distichen-Band „Zweizeiler“. Vor allem in den nordbavarischen Metropolen veranstaltet er auch Slams, Lesebühnen und Workshops.

MEHR ...

---
Die Nacht der Drachenfliege 3

Die 3. Nacht der Drachenfliege

SAMSTAG, 28.10.17 ab 20 Uhr @ Periplaneta Berlin
Fantasy-Lesenacht bei Periplaneta

Bei Fantasy denkst Du an glitzernde Vampire, Elfen mit spitzen Ohren oder kleine Jungs mit Haaren an den Füßen, die einen Ring irgendwo hinbringen müssen?
Wir bei Periplaneta gehen es da eher unkonventionell an, unsere Einhörner können auch Zebras sein, die einen Elefantenstoßzahn mit sich herumtragen. Da gibts dann auch vegane Wölfe, versaute Feen oder sogar ganze High-Fantasy-Romane ohne Drachen, Elfen und Orks.

Zum dritten Mal veranstalten wir diese neue epische Lese-Reihe im Periplaneta Literaturcafé, mit Marion Alexa Müller, Robert Rescue und Jane Steinbrecher. Sie präsentieren utopische Dystopin, skurrile Alltagsmärchen und moderne Fabeln.

Es gibt also reichlich Kopfkino und Futter für Deine Synapsen, gebrutzelt in schrägem Humor, mit einer Prise Sarkasmus und einer Portion Realsatire gewürzt, hat man also immer was zu lachen und lernt auch noch was dazu.

Für die fantastische Musik wird Sängerin und Stahlstricklautenzupfhexe Liv Summer zuständig sein.

MEHR ...

---

Halloween-Lesung

DIENSTAG, 31.10.17 ab 20 Uhr @ Periplaneta Berlin
KÜRBIS SEIN FÜR EINE NACHT!

Halloween - die coolere Variante von Allerheiligen, geht auf eine irische Legende zurück, in der ein gewisser Jack den Teufel kidnappte und der Teufel sich mit einer Rübe freikaufte, in die Jack eine glühende Kohle legte und so durchs Dunkel fand. Überall, wo Wald und Bier ausreichend vorhanden sind, entstehen solche Geschichten.
Als die Iren dann nach Amerika auswanderten, gab es plötzlich keine Rüben mehr, die man aushöhlen konnte. Und so wurde der Kürbis zur Ersatzrübe ...

Wir werden zu Halloween 2017 erstmals auch bei Periplaneta entsprechende Geschichten präsentieren. Gruseliges aus eigener Herstellung und dazu ein paar Klassiker von Menschen, die schon tot sind.

Dazu kredenzen wir zünftig Bier und echte irische Musik. Denn wir haben Conor Kilkelly geladen. Von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold, Marien Loha & Sarah Strehle.

MEHR ...

---

DER EINTRITT IST FREI. MAN ZAHLT, UM ZU GEHN!
Reservierungen sind möglich unter 03044673433
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
www.periplaneta.com
Weg zu Periplaneta