Pakt des Bösen (Hardcover)

Pakt des Bösen

Fortsetzung von „Das Kanzlerspiel“

„Pakt des Bösen“ erzählt die Geschichte um Jan Philip Gerling weiter. Beide Thriller funktionieren jedoch auch vollkommen eigenständig. Beide Bücher erzählen im Stil einer amerikanischen Action-Serie von Korruption, Gewaltverbrechen, Verschwörungen und von  menschlichen Abgründen. Ungewöhnlich ist dabei, dass beide Thriller in Deutschland spielen und einen deutschen Politiker als Hauptfigur haben: Bundeskanzler Jan Philip Gerling. Der junge Politiker ist ein „Idealbild“, hervorgegangen aus der Frage, wie ein Mensch sein soll, den man an der Spitze der Macht sehen will und ob er innerhalb unseres intriganten und  schwierigen politischen Systems  mit seinen neuen Ideen bestehen kann.
Während „Das Kanzlerspiel“ im Wesentlichen den Weg des unkonventionellen, ambitionierten Politikers Gerling an die Spitze der Macht aufzeigt, spielt „Pakt des Bösen“ auf dem großen internationalen politischen Parkett

 Berlin, London und Madrid werden durch eine Serie von Terroranschlägen erschüttert.

Die Aufklärung der Attentate, die man islamistischen Extremisten zuschreibt, kommt nur unter großen persönlichen Risiken voran. Politische Intrigen zehren zusätzlich an den Kräften von Bundeskanzler Jan Philip Gerling und mit jedem Ermittlungserfolg zeigt sich, dass die Verschwörung gigantischer ist als bisher gedacht. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick scheint, denn ein dichtes Netz aus politischen Motiven und wirtschaftlichen Interessen umschlingt den Globus. Sollten die Drahtzieher der Verschwörung Erfolg haben, würden mindestens drei Kontinente ins totale Chaos stürzen…

„Pakt des Bösen“ ist ein Polit-Thriller, der Sie mitfiebern lässt beim Spiel mit der Macht, das aber keine Regeln kennt und bei dem oft das Leben unzähliger Menschen riskiert wird, sei es in Berlin, Washington oder in den entlegensten Regionen Afghanistans.

Das Kanzlerspiel (E-Book)

Das Kanzlerspiel - periplaneta

V.S. Gerlings Debüt „Das Kanzlerspiel“ ist ein spannender, brisanter Polit-Thriller über den Machtmissbrauch in all seinen Facetten, über menschliche Abgründe und über die Sehnsucht nach Veränderung.

Als Bühne für dubiose Machenschaften, Intrigen und Verbrechen, die man sonst nur aus amerikanischen Block- Bustern kennt, wählte der Autor ausgerechnet die deutsche Politiklandschaft. Das ist mutig, ungewohnt und funktioniert hervorragend:

„Stellen Sie sich vor, Sie bekämen die Chance, der nächste Bundeskanzler zu werden und Sie nutzen die Gelegenheit. Nach kurzer Zeit wird Ihnen klar, dass Sie nur eine Marionette sind. Doch Sie spielen das Spiel mit, in der festen Absicht, Seilschaften und Machtmissbrauch zu beenden. Sie erfahren schnell, dass niemand Macht und Privilegien so einfach hergibt und dass einige Menschen alles, wirklich alles tun, um ihre Macht zu erhalten.
Deshalb wird Ihr  beispielloser Aufstieg nicht nur von Intrigen überschattet, sondern auch von der Aufdeckung abscheulichster Verbrechen begleitet, in die selbst hochrangige Politiker verstrickt sind. Sie erleben Siege und Tragödien und sie erfahren, dass alles im Leben, jede Erkenntnis, jedes noch so selbstlose Ziel und jeder Erfolg seinen Preis hat.“

Veröffentlicht am

Interview mit dem Kanzler

V.S. Gerling über „DAS KANZLERSPIEL“

Schon vor dem Release von „DAS KANZLERSPIEL“ haben wir den Autor V.S.Gerling zu einer exklusiven Buchvorstellung in das periplanetarische Kreativzentrum eingeladen. V.S. Gerlings Debüt ist ein  brisanter Polit-Thriller über den Machtmissbrauch in all seinen Facetten, über menschliche Abgründe und über die Sehnsucht nach Veränderung. Als Bühne für dubiose Machenschaften, Intrigen und Verbrechen, die man sonst nur aus amerikanischen Block-Bustern kennt, wählte der Autor ausgerechnet die deutsche Politiklandschaft. Vor dem interessierten Publikum las er Auszügen aus seinem mehr als spannenden Buch und stand danach auch unseren Fragen Rede und Antwort.

Interview mit dem Kanzler weiterlesen