Der Herr Schmied auf der Buchmesse 2014

Wir und die Leipziger Buchmesse

Vier Tage lang wird Leipzig zur größten Leseinsel Deutschlands.

Denn während der Buchmesse vom 23.03. bis zum 26.03. gibt es nicht nur auf dem Messegelände, sondern auch in der ganzen Stadt Live-Literatur. Sage und schreibe 3.400 Veranstaltungen sind im Rahmen von „Leipzig liest“ angesetzt. Natürlich sind einige unserer Autoren ebenfalls vor Ort und selbstverständlich sind ihre Lesungen Glanzlichter in diesem schier unermesslichen Veranstaltungs-Overflow.
Wir empfehlen also ganz besonders:

Am Freitag, den 24. März (20:00 Uhr) liest Johannes Krätschell einen Abend lang aus seinem neuen Roman Herr Schlau-Schlau wird erwachsen im Tapetenwerk.
Weitere INFOS

Am Samstag, den 25. März (20:00 Uhr) kredenzt die Leipziger Lesebühne „Kunstloses Brot“, zu der auch Jan Lindner gehört, ihr „Best of“-Buchmessenspecial, ebenfalls im Tapetenwerk.
Weitere INFOS

Ebenfalls am Samstag findet die Outbird-Lesenacht (18.00 Uhr) im Beyerhaus statt; u.a. mit Michael Schweßinger und Dirk Rotzsch.
Weitere INFOS

laander karuso by paul glaserAm Sonntag, den 26. März (13:00 Uhr) performt Laander Karuso am Stand der Stadt Magdeburg (Messegelände Halle 5, Stand E 500).
Weitere INFOS

Vielleicht hat Laander da schon die Auszeichnung für den Ungewöhnlichsten Buchtitel 2016 erhalten, denn diese wird von der Buchcommunity Was liest du tags zuvor verliehen (Samstag, 25. März 2016, Uhrzeit: 16:00 – 17:30 Uhr / Halle 4, Forum Literatur Halle 4: Stand F100).
Denn immerhin ist sein Buchtitel Der Weg zu meinem verfickten Seelenfrieden im Finale (wie übrigens auch Über die Erhabenheit toter Katzen und das Umwerben trauriger Mädchen von Philipp Multhaupt).
Aber selbst, wenn der Titel diesmal nicht wieder an uns geht: Dabei sein ist alles 🙂