Veröffentlicht am

Moabit liest: Gary Flanell

„Wie im Kino“

Am Abend des 19. Novembers 2014 gehe ich in die Neue Heimat, wo Gary Flanell anlässlich des Literaturevents »Moabit liest!« sein Buch „Stuntman unter Wasser“ präsentiert. Eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn befinden sich die meisten Gäste noch im Nebenraum der Lokalität mit den hohen schmucklosen weißen Wänden. Die altmodischen, gemütlichen Möbel und die eingetüteten Kerzen schaffen jedoch eine Atmosphäre, in der man sich trotzdem wohlfühlt.

Moabit liest: Gary Flanell weiterlesen

Veröffentlicht am

Im Rüssel des Elefanten

Gary Flanell – Stuntman unter Wasser

Gary Flanell: Kurzgeschichtenband „Stuntman unter Wasser“

(Berlin, Edition Subkultur) Der Herausgeber des Renfield-Magazins Gary Flanell veröffentlicht im Juni 2014 seinen ersten Kurzgeschichtenband „Stuntman unter Wasser“ in der Edition Subkultur. In über 20 Erzählungen dreht der Berliner Autor und Vertreter des gepflegten Anarchismus an den Vernunft-Schräubchen der Realität, bis Unmöglichkeiten ganz plausibel erscheinen. Neben skurrilen Storys im B-Movie-Style finden sich aber auch scharfsinnige Betrachtungen seiner Umwelt und überspitzte Szenen aus dem Berliner Großstadtleben. Das Buch erscheint sowohl als 152-seitiges Softover als auch als eBook für Kindle, iPad & Co.

„Ein Stuntman braucht dringend eine Zigarette, der letzte Arbeitslose Deutschlands wird mit ganz neuen Strategien des Jobcenters konfrontiert, die kleine Spinne Pup trinkt mit Darth Vader eine Limo auf dem Todesstern, ein schwarzer Anzug passt nicht, das Berliner Großstadtleben zeigt seine Tücken und irgendwo ist ein Ufo gelandet. Oft klingen die kurzen Geschichten, als hätte das Leben selbst sie geschrieben. Hat das Leben aber so nicht gemacht. Also musste Gary Flanell ran.  Ein Buch voller Revolveroptimismus, schöner Geräusche, und – gibt’s denn sowas? – mit einem Backstein-Mobile.“

Gary Flanell zog vor über zehn Jahren nach Berlin. Hier lebt und arbeitet er als Journalist, Off-Kulturarbeiter, Punkrock-/Independent-Musiker und Radiomoderator. Zudem ist er verantwortlich für das RENFIELD-Magazin, des einzigen Fachorgans für Krims & Krams & Rock’n‘Roll.

Buchpremiere ist am 26.06.14 in der Frankenbar in Berlin