Periplaneta Events

Jul
3
Mo
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Jul 3 um 20:00 – 22:15
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Vision & Wahn im Juli

Die allmonatliche Lesebühne des Periplaneta Verlags begrüßt als Gäste den Berliner Autor Clint Lukas und Singer-Songwriter Johannes Kubin.

Thema zum Tag des Ungehorsams: Die Aufrührer!

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es gibt immer ein neues Thema, zu dem wild assoziiert werden darf. Aber nicht muss 😉

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen.

Jul
7
Fr
Buchpremiere: SELBST GERÄCHT @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Jul 7 um 20:00 – 22:00
Buchpremiere: SELBST GERÄCHT @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Juliane Beer präsentiert ihren neuen Roman: Ein Gentrifizierungskrimi

Erschüttert über den Tod einer alten Frau, die nach einer Zwangsräumung einen Herzinfarkt erlitt, beschließen vier Frauen, gegen die kriminellen Machenschaften korrupter Immobiliengesellschaften anzugehen.
Des Nachts suchen sie sich besonders böse Immobilienmakler und hängen sie kopfüber im Park auf. Die Opfer können stets schnell gerettet werden und so werden die Parkhenkerinnen zunächst nur belächelt. Doch dann hängt eines Morgens ein Miethai tot im Baum …

Trotz seines ernsten Themas ist „Selbst gerächt“ ein durchaus humorvoller Kurzkrimi, der dafür sorgt, dass man inmitten horrend steigender Mieten, künstlicher Wohnraumverknappung, Zwangsräumungen und Verdrängung noch etwas zu lachen hat.

Jul
14
Fr
Konzert: Adam Wendler @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Jul 14 um 20:00 – 22:00
Konzert: Adam Wendler @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Never go unknown

Eine einzigartige Stimme, eingängige Melodien, gefühlvolle Texte und anspruchsvolles Gitarrenspiel – das ist Adam Wendler. Der 25-jährige Kanadier entschied sich nach der Highschool gegen ein Psychologiestudium und für die Musik. Während er als Frontman seiner Band ‚Fermented Oranges‘ in Kanada tourte, begann er nebenbei auch an eigenen musikalischen Projekten zu arbeiten. So war er auch schon als Straßenmusiker unterwegs.

Im Laufe der Zeit hat Adam dabei seinen Stil immer weiterentwickelt bis hin zu seinem jetzigen Indie-Folk-Sound, mit dem er sein Publikum stets zu begeistern weiß.

Nachdem letztes Jahr sein erstes Soloalbum ‚A Forward Moving Motion‘ erschien, verbrachte er einige Zeit in Berlin, stellte seine Songs vor und drehte Musikvideos. Anfang 2017 erschien nun sein zweites Album ‚Never Go Unknown‘, welches er mit JUNO-Gewinner Siegfried Meier aufnahm. Jetzt ist er zurück in Berlin und geht diesen Sommer mit seinem neuen Album auf Deutschlandtour.

Aug
5
Sa
Kleinkunst Triathlon: Bastian Mayerhofer & Laander Karuso @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Aug 5 um 20:00 – 22:30
Kleinkunst Triathlon: Bastian Mayerhofer & Laander Karuso @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Lesen, Singen, Radfahren

Der Kleinkunst Triathlon ist das schöngeistige Duell der beiden Multitalent-Monster Bastian Mayerhofer und Laander Karuso. In einem erbitterten Kampf wollen die Künstler herausfinden, wer von beiden der Bessere ist. Ein Dreikampf aus Lesen, Singen und Radfahren (freie Kür), der für die Kombattanten eine Herausforderung und für das Publikum Überraschungen bereit hält. Alles kann passieren!

Bastian Mayerhofer wurde in der Nähe von Salzburg geboren. Der Exil-Berliner ist Sprachpsychologe, Humorforscher, promovierte 2014 und ist – nicht zuletzt – ein umtriebiger Kleinkünstler. Seit 2011 steht er auf den Bühnen der Republik und schmettert den Publika seine wilde Mischung aus Musik-Kabarett, Slam-Literatur, Comedy, Rap, Reggae und Schauspiel um die Ohren. 2016 veröffentlichte er sein Debüt „Wirsing fürs Volk“.

Laander Karuso (*1986) ist ein Schreiber, Musiker und Slam–Poet aus Magdeburg. Er hat auch eine ordentliche Künstler-Vita, die sowohl Schulabbruch und Gelegenheitsjobs als auch zahlreiche Bandprojekte beinhaltet. Er ist Poetry Slam Stadtmeister von Magdeburg (2015), Sachsen-Anhalt Poetry-Slam-Vizemeister  (2014) und gewann 2014 die Sachsen-Anhaltiner Landesmeisterschaft im Song Slam. Beim Label frogrocks records erschien 2016 sein erstes Album „Coме оn, кошка!“ Sein literarisches Debüt „Der Weg zu meinem verfickten Seelenfrieden“ war nominiert für den “Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2016“.

Aug
7
Mo
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Aug 7 um 20:00 – 22:30
Lesebühne: Vision & Wahn @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Vision & Wahn im August

Die allmonatliche Lesebühne des Periplaneta Verlags begrüßt im Juni als Gäste Kameradisten Mark Uriona und Musiker Ole Krüger.

Thema: Die schönste Sache der Welt

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue. Es gibt immer ein neues Thema, zu dem wild assoziiert werden darf. Aber nicht muss 😉

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen.

Aug
10
Do
Treffen: Die Periplanetaner @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Aug 10 um 19:30 – 22:30
Treffen: Die Periplanetaner @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Am zweiten Donnerstag alle zwei Monate treffen sich im Literaturcafé die Periplanetaner. Ab 19.30 Uhr tummeln sich also Künstler, Verleger, Autoren und Mitarbeiter hier. Das Literaturcafé ist in dieser Zeit auch für Gäste ganz normal geöffnet. Somit ist das Periplanetanertreffen auch für Büchermenschen und Kulturinteressierte eine günstige Gelegenheit, uns kennenzulernen und zu networken.

Eine Mischung aus Arbeitsgespräch, Brainstorming und After Work Party.

20.00 Uhr: Kurzvortrag vom Verlagsteam.

21.00 Uhr: Offenes Mikrofon. Dazu bitte vorher verbindlich Redezeit beantragen, da die Slots begrenzt sind 🙂 Anmeldung geht per E-Mail events@periplaneta.com oder telefonisch 030 4467 3433

Sep
12
Di
Treffen: Das Philosophie-Café @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Sep 12 um 19:00 – 22:00
Treffen: Das Philosophie-Café @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Thema: Das Glück und das „gute Leben“

Das Philosophie-Café ist ein offenes Treffen für Menschen, die Lust haben, sich der Philosophie zu widmen. Vorwissen ist hierbei nicht notwendig.

Es ist ein offener Raum zum Nachdenken, Überdenken und Diskutieren von eigenen Positionen zu lebensweltlichen Themen. Ziel ist es – in der Tradition des französischen Philosophen Marc Sautet („Ein Café für Sokrates“) – die Philosophie aus dem Elfenbeinturm zurück in den Alltag zu führen und seiner Aufgabe als Orientierungshilfe im Leben nachzukommen.

Jedes Treffen beginnt mit einem kurzen Input-Referat zum Thema durch Dr. phil. Maurice Schuhmann, der im Anschluss auch die Diskussion der Teilnehmer*innen moderiert.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Pankow statt.

Sep
22
Fr
Lesung: Sarah Schmidt @ Periplaneta Literaturcafé Berlin
Sep 22 um 20:00 – 22:00
Lesung: Sarah Schmidt @ Periplaneta Literaturcafé Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland

Weit weg ist anders

»Frei sein heißt, allein sein können«, davon ist die verwitwete Berlinerin Edith Scholz überzeugt. Mit einer Zigarette und hin und wieder einem Gläschen Schnaps ist sie ganz zufrieden. Doch ein Sturz macht ihr einen Strich durch die Rechnung – Frau Scholz muss zur Reha. Das könnte im Grunde auch recht erholsam sein, wäre da nicht Christel Jacobi, ihre viel zu freundliche und esoterische Zimmernachbarin. Die überschüttet die knurrige Frau Scholz mit Freundlichkeiten und schafft es sogar, sie zu ihrer Verbündeten zu machen. Denn Christel Jacobi will endlich mal ein Abenteuer erleben, bevor es zu spät ist.

Kratzbürstige Berlinerin trifft auf norddeutsche Kleinstädterin mit einer Vorliebe für Yoga und Handarbeiten. Eigentlich haben Edith Scholz und Christel Jacobi nichts gemein – dennoch lassen sich die beiden 70-Jährigen auf ein Abenteuer ein, das sie quer durch Deutschland führt.

Sarah Schmidt lebt in Berlin. Seit Mitte der neunziger Jahre ist sie freie Autorin und hat mehrere Bücher veröffentlicht, zuletzt den Erfolgsroman Eine Tonne für Frau Scholz, der 2014 auf der »Hotlist« der unabhängigen Verlage stand – und damit zu den zehn besten Büchern des Jahres gehörte. Weit weg ist anders erschien im März 2017.