Infos für Autoren

lbm122

Wer und was sind wir?

Wir sind ein Independent-Verlag für Bücher, Hörbücher und anverwandte Medien und für deren digitale Veröffentlichungen. Wir gehören zu den jungen Wilden innerhalb des Literaturbetriebes, befinden uns also in einer Grauzone zwischen Tradition, Konzern und den „freien Radikalen“, between Großauflage und handgebundener Edition. Wir sind ein „echter“ Verlag, der keiner großen traditionellen Verlagsgruppe angehört und dennoch professionell arbeitet. Professionell auch im Sinne des Verlagsbegriffs. Wörtlich genommen kommt Verleger  von vorlegen, vorschießen oder vorleisten. Das ist aber für den Autor weder ein Freifahrtschein noch der erhoffte Wohlstand. Wer als Autor glaubt, dass er mit einem Vertrag automatisch ausgehalten wird, erlebt meistens eine herbe Enttäuschung. Das kann sich kein Betrieb leisten. Ergebnisorientiertes Arbeiten auf Erfolgshonorar ist die einzig richtige Arbeitsweise. Für den Verlag und für seine Kreativen.

Wir sind ein moderner Verlag, der seit seiner Gründung  2007 sich intensiv und effektiv mit den digitalen Medien auseinandersetzt. Und wir haben Freude daran, die meisten kreativen Dinge selbst zu machen. Wir arbeiten mit gut ausgestatteten Apple-Computern und setzen auf leistungsfähige Kreativsoftware wie Adobe Creative Suite, Logic und Papyrus Autor, mit der wir Gestaltung und  Druckvorstufe, Lektorat, eine ordentliche PR und die digitale Konvertierung selbst realisieren. Zwar lieben wir Bücher über alles, sind jedoch mit Leib und Seele im multimedialen Zeitalter angekommen. Wir haben ein eigenes Studio für Hörbuchproduktionen, wir produzieren unsere Buchtrailer selbst und wir veröffentlichen auch Musikproduktionen und Filme.

Periplaneta sieht sich als ein Zusammenschluss freier Kreativer, in dem sich alle Beteiligten in ihren kreativen Tätigkeiten gegenseitig unterstützen. Durch unterschiedliche Blickwinkel auf ein Werk und seine Entstehung entwickeln sich Synergien. Diese sollen ein wesentlicher Bestandteil unserer kollektiven Struktur sein.

Ein Verlag ist nicht etwa ein Verwaltungsbetrieb für geistiges Eigentum. Es ist ein Verwertungsbetrieb. Die Rechteverwaltung ist lediglich eine Notwendigkeit für die hauptsächliche Arbeit. Deshalb sollten die Rechte an Texten auch nur mit einer Verwertungspflicht an einen Verlag übertragen werden. Diese beiden Dinge sind in unseren Vereinbarungen immer gekoppelt. Egal für wie lange die Copyrights übertragen werden. Sie sind für den Periplaneta-Verlag mit einer Veröffentlichung und Lieferbarkeit verbunden. Auf der Basis ist auch eine längere Zusammenarbeit mit den Autoren möglich, sofern sie sich dazu entschließen und wir ein Potential erkennen, in welches wir unsere Arbeitskraft, Zeit und Energie investieren wollen. Wir wollen mit Künstlerinnen und Künstlern, die zu uns passen, langfristig zusammenarbeiten. Nur so können wir in sie investieren, sie aufbauen und über ihr Schaffen hinaus auch vermarkten.

Bis Ende 2014 haben wir so über 200 Bücher, 50% davon mit CD sowie mehrere Musikproduktionen realisiert und publiziert. Für deren Verbreitung arbeiten wir mit den drei größten Barsortimentern Deutschlands  sowie mit einem CD-Vertrieb mehreren digitalen Vertrieben zusammen.

dieschwerenbuecher

Veröffentlichung? Bewerbung?

Damit wir Dein Buch veröffentlichen, bitten wir um die Zusendung einer Vita und eines Exposés des betreffenden Werkes. Bitte  auf elektronischem Wege, als pdf, rtf, doc, docx, pap oder in irgendeinem der Open Office Formate. Bitte auf keinen Fall komplette Romane ungefragt zusenden. Unsere Vertragsmodalitäten bewegen sich im branchenüblichen Rahmen. Tantieme und Autorenrabatte ebenso. Im Vorfeld bitten wir allerdings, im Interesse jener Frauen dort hinten, unter dem Berg aus weißem Papier, selbst zu entscheiden, ob eine Bewerbung sinnvoll ist. Vielleicht helfen dabei folgende Leitsätze:

  1. Wir reden nur und ausschließlich über vollendete und unveröffentlichte Manuskripte. Und ja, auch eine digitale Veröffentlichung ist eine Veröffentlichung.
  2. Der Markt ist voll und wird beherrscht vom Dumping der großen Ketten. Wunder dauern etwas länger.
  3. Wir wollen Qualität und Originale, keine Trendreitereien.
  4. Wir lieben Deutsch!
  5. Wenn wir Interesse an einem Manuskript haben, möchten wir wissen, mit wem wir es zu tun haben. Ein persönliches Treffen ist demnach unumgänglich. Aber ein gegenseitiges Kennenlernen dürfte schließlich auch im Interesse des Autors sein.
  6. Wir verlangen vom Autor eine intensive Zusammenarbeit bei der Verkaufsförderung, die Bereitschaft, zum Selbstkostenpreis Lesungen abzuhalten und eine selbstständige und dauerhafte Präsentation in der Öffentlichkeit.
  7. Wir drucken in festen Auflagen. Wir verlangen deshalb bei Zusage ein Jahr die uneingeschränkten Copyrights des Werkes ohne Verwertungspflicht.
  8. Wir benötigen bei einer Verwertung innerhalb des Verwertungszeitraumes die uneingeschränkten Copyrights.
  9. Wir verlangen Kritikfähigkeit und Teamgeist. Das Schreiben ist nur ein Prozess inmitten vieler vorangegangener und nachfolgender Prozesse. Inspiration, Expiration und Interaktion muss sich jeder Kreative gleichermaßen stellen.
  10. Wir verlangen Formatfreiheit und Mitspracherecht bei der Covergestaltung. DTP und Satz sind an die Verlagsspezifikationen gebunden.
  11. Wir sind an dauerhafter, ernsthafter Zusammenarbeit mit professionellen Autoren interessiert, die einen Bezug zur Idee hinter PERIPLANETA haben und sich als Teamkollegen verstehen, nicht als Kunden.
  12. Wir setzen gern auf talentierte Newcomer. Allerdings nur mit professionellen Absichten und mit einem Interesse an einer ernsthaften und dauerhaften künstlerischen Zusammenarbeit.
  13. Wir lehnen Werke ohne Begründungen ab, Ablehnungen bedeuten nicht automatisch eine fehlende Wertschätzung oder gar schlechte Qualität.
  14. Wir schicken keine Bewerbungen zurück.

Vita, Exposé und eine 10seitige Leseprobe gehen an lektorat@periplaneta.com.  Wir werden uns schnellstmöglich melden. Wer sich und uns den Postweg nicht ersparen will: PERIPLANETA, Bornholmer Str. 81a, 10439 BERLIN