Maik Siegel Hinterhofleben

Lesung: Maik Siegel

Wann:
26. Januar 2018 um 20:00 – 22:00
2018-01-26T20:00:00+01:00
2018-01-26T22:00:00+01:00
Wo:
Periplaneta Literaturcafé Berlin
Bornholmer Str. 81A
10439 Berlin
Deutschland
Preis:
kostenlos

Hinterhofleben

Was passiert mit einer Hausgemeinschaft, wenn auf einmal statt Mülltrennung Weltpolitik diskutiert wird? Die Linde im Hinterhof grünt gerade erst, als die Bewohner der Nummer 68 im Prenzlauer Berg entscheiden, dem syrischen Kriegsflüchtling Samih Unterschlupf zu bieten.

Maik Siegel greift in seinem Roman „Hinterhofleben“ die Flüchtlingsdebatte auf und gibt sie klug und jenseits von Schwarz- und Weißmalerei mittels seiner Figuren wieder. Inga und Jan wollen Samih retten.  Die Studentinnen Nikola und Julia möchten schon irgendwie helfen. Die alten Berliner Günther und Ute wollen, dass sich nichts ändert. Das gutbürgerliche Paar Anne und Sven sorgt sich um die Sicherheit seiner Tochter. Der scharfzüngige Schriftsteller Ott und der Amerikaner Will spotten. Und die Eltern der kenianischen Familie Massawe bleiben skeptisch, während ihr Sohn ein großes Abenteuer wittert.

Humorvoll zeigt Maik Siegel episodische Einblicke in das Innenleben von Großstadtbewohnern und gibt den gängigen Argumenten in dieser Debatte ein Gesicht. Mit scharfer Beobachtungsgabe öffnet er ein Fenster in den Hinterhof eines Berliner Hauses, wo Zynismus und Alltagsschmerz aufeinanderprallen.