_juliane beer Selbst gerächt

Lesung: Juliane Beer

Wann:
19. Oktober 2017 um 20:00 – 22:00
2017-10-19T20:00:00+02:00
2017-10-19T22:00:00+02:00
Wo:
Café Tasso Berlin
Frankfurter Allee 11
10247 Berlin
Deutschland

Streit! Bücher zum Zeitgeschehen

Mit Juliane Beer, Ulrike Gramann, Ilka Haederle, Katrin Heinau.
Vier Berliner Autorinnen, eine Liedermacherin und Geschichten über Frauen und zu politischen Themen, über die es zu streiten gibt.
Die Autorinnen lesen Passagen aus ihren neuesten Büchern und sind neugierig auf Gespräche.

Juliane Beer – Selbst gerächt
Eine Frauenclique lockt Makler in den Park und hängt sie kopfüber auf, um ein Zeichen gegen die Gentrifizierung zu setzen
Katrin Heinau – Das glückliche Leben
Eine allein erziehende Mutter sucht ihr Glück auf dem Land. Doch die Idylle trügt.
Ulrike Gramann – Die Sumpfschwimmerin
Die letzten Jahre der DDR aus feministischer Sicht. Ein Zeitzeugnis.
Ilka Haederle – Die Andere
Gewalt gegen ein Heim für Geflüchtete. Die Protagonistin muss sich damit und mit einer lange verdrängten Schuld auseinander setzen.

Lizzie Libera stellt selbst komponierte Songs vor.