Zerteiltes Leid (Buch)

13,50 

DAVID WONSCHEWSKI: „Zerteiltes Leid – Liebesroman“ Ein Roman so grausam wie die erste Liebe und so zärtlich wie der erste Mord, Buch, Softcover, 240 S., 20,6×13,5 cm ISBN: 978-3-943876-85-7, Edition Periplaneta, GLP: 13,50 € (D)

Artikelnummer: 943876-85-7 Kategorien: , , , Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Am Freitagmorgen fand die Polizei die Leiche einer Frau in ihrer Wohnung. Die Obduktion ergab, dass es sich nicht – wie anfangs angenommen – um einen Suizid, sondern um eine Tötung handelt.

Als Janusz Jaroncek wegen Mordes an seiner Jugendliebe Uta Wensch festgenommen wird, stürzen sich Mediziner, die Justiz und auch die Medien auf ihn und seinen Fall. Alles scheint eindeutig: Ein durchgedrehter Stalker bringt sein unerreichbares Opfer nach jahrelanger Observation um.
Doch Jaroncek beteuert seine Unschuld. In den Verhören schweigt er, bis ihm plötzlich eine Beamtin vorgesetzt wird, deren Willen er sich nicht entziehen kann …

David Wonschewskis neuer Roman ist ein umwerfendes Kammerspiel über die dünne, mitunter messerscharfe Grenze zwischen Liebe und Besessenheit, über den Wunsch nach Nähe und die Angst vor Zurückweisung.

1 Bewertung für Zerteiltes Leid (Buch)

  1. Periplaneta

    T-Arts war gefesselt von David Wonschewskis Sprache. Auch Alternativmusik konnte David Wonschewski mit seinem Psychogramm in Buchform überzeugen. Lesenmachtglücklich: ein Buch zum Eintauchen.

Füge deine Bewertung hinzu

Das könnte dir auch gefallen …